• Gut 1,9
  • 0 Tests
  • 84 Meinungen
keine Tests
Testalarm
Gut (1,9)
84 Meinungen
Typ: CD-​Recei­ver, Ste­reo-​Recei­ver
Audiokanäle: 2.0
Bluetooth: Ja
WLAN: Ja
Leistung/Kanal: 65 W an 4 Ohm
Anzahl der HDMI-Eingänge: 0
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

XC-HM86D

Viele Stre­a­ming-​Fähig­kei­ten, nur Anschluss­ba­sis

Stärken

  1. Streamer, CD-Player und Class D-Verstärker
  2. WLAN und Bluetooth
  3. unterstützt alle wichtigen Musikdienste
  4. kann in ein Multiroom-System eingebunden werden

Schwächen

  1. noch Potential bei den Anschlüssen

Der XC-HM86D ist vor allem interessant für all jene, die eine kleine Kompaktanlage suchen, die zum einen streamt und zum anderen die eigenen Stereo-Lautsprecher verstärkt. Die vier passenden Schraubklemmen findet man auf der Rückseite. Wirklich viel aber hat der Receiver anschlussseitig nicht zu bieten. Immerhin ist mit einem optischen Digitaleingang, dem analogen Cinch und dem Subwoofer-Ausgang eine gute Grundlage zum Einklinken weiterer Peripherie-Geräte gelegt. Im Streaming-Bereich spielt er hingegen seine Trümpfe voll aus und unterstützt Musikdienste, wie Tidal oder Spotify, bietet drahtlose Schnittstellen, wie Airplay oder Bluetooth und kann als Player über FlareConnect in ein Multiroom-System eingebunden werden.

zu Pioneer XC-HM86D

  • PIONEER XC-HM86D-S Kompaktanlage (Silber)

    Idealo für Ihre Laurtsprecher – unbegrenzter HörspaßMit den 65 - Watt - Endstufen des zugehörigen CD - Netzwerk - ,...

  • PIONEER XC-HM86D-S Kompaktanlage in Silber

    Idealo für Ihre Laurtsprecher – unbegrenzter Hörspaß Mit den 65 - Watt - Endstufen des zugehörigen CD - Netzwerk - ,...

Kundenmeinungen (84) zu Pioneer XC-HM86D

4,1 Sterne

84 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
40 (48%)
4 Sterne
19 (23%)
3 Sterne
11 (13%)
2 Sterne
6 (7%)
1 Stern
8 (10%)

3,9 Sterne

80 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,2 Sterne

4 Meinungen bei Media Markt lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Pioneer XC-HM86D

Technik
Typ
  • Stereo-Receiver
  • CD-Receiver
Audiokanäle 2.0
Empfang
DAB+ vorhanden
UKW vorhanden
Internetradio vorhanden
Netzwerk
LAN vorhanden
Drahtlose Übertragung
Bluetooth vorhanden
WLAN vorhanden
AirPlay vorhanden
DLNA fehlt
MiraCast fehlt
WiFi-Direct fehlt
Verfügbare Musikdienste
  • Deezer
  • Spotify
  • Tidal
  • TuneIn
Multiroom-Standards
ChromeCast vorhanden
FlareConnect vorhanden
MusicCast fehlt
Audio
Wiedergabeformate
  • WMA
  • MP3
Leistung/Kanal 65 W an 4 Ohm
Video
HDR10 fehlt
HDR10+ fehlt
HLG fehlt
Dolby Vision fehlt
4K-Upscaling fehlt
3D-ready fehlt
3D-Konvertierung fehlt
Video-Konvertierung fehlt
Eingänge
HDMI fehlt
Anzahl der HDMI-Eingänge 0
Analog
Analog (Cinch) vorhanden
Analog (Klinke) fehlt
Phono fehlt
AUX (Front) fehlt
Mikrofon fehlt
XLR fehlt
Digital
USB vorhanden
Digital Audio (koaxial) fehlt
Digital Audio (optisch) vorhanden
MHL fehlt
Kartenleser fehlt
Video
Composite Video fehlt
Komponente fehlt
S-Video fehlt
Steuerung
IR fehlt
RS232 fehlt
Smartphonesteuerung fehlt
Ausgänge
HDMI fehlt
Anzahl der HDMI-Ausgänge 0
Audio-Rückkanal (ARC) fehlt
Audio-Rückkanal (eARC) fehlt
Analog
Cinch (Pre-Out) fehlt
Cinch (Rec) fehlt
Kopfhörer vorhanden
Mehrkanal-Vorverstärker fehlt
Subwoofer-Vorverstärker vorhanden
Digital
Digital Audio (koaxial) fehlt
Digital Audio (optisch) fehlt
USB fehlt
Video
Composite-Video fehlt
Komponente fehlt
S-Video fehlt
Steuerung
12V-Trigger fehlt
IR fehlt
Lautsprecher-Anschluss
Federklemmen fehlt
Schraubklemmen vorhanden
Bananenklemmen fehlt
Abmessungen & Gewicht
Breite 29 cm
Tiefe 33,3 cm
Höhe 9,8 cm
Gewicht 3,5 kg

Weiterführende Informationen zum Thema Pioneer XC-HM86D-B können Sie direkt beim Hersteller unter pioneer-audiovisual.eu finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Drunter oder drüber?

video 3/2004 - MARANTZ SR-5400 / SR-7400 Wie das Yamaha-Duo unterscheidet sich auch das Marantz-Doppel zumindest optisch nur in Details. Sein besonderes Augenmerk hat der renommierte Anbieter auf ein möglichst schlüssiges Bedienungskonzept gelegt, und davon profitieren beide Modelle: Wer einen der beiden Marantz-Receiver einschaltet, findet sich auch ohne Bedienungsanleitung auf Anhieb zurecht. Das Setup-Menü ist klar verständlich, lediglich die Stufen der Verzögerungszeit-Einstellung fallen etwas grob aus. …weiterlesen

Musik im Heimkino

Heimkino 12/2013-1/2014 (Dezember/Januar) - Dort sind auch die Steuerfelder für den Musikplayer. Unter dem Lautstärkeregler sehen Sie dann das kleine AirPlay-Symbol. Tippen Sie darauf, und es erscheint ein Auswahlfenster, über welches Gerät Sie die Musik wiedergeben möchten. Wählen Sie anschließend Ihren AV-Receiver aus (in unserem Beispiel den Yamaha RX-A1030). …weiterlesen

Kauf-Kraft

AUDIO 9/2006 - DIGITAL: SAMSUNG Wie der Panasonic verstärkt auch der Samsung A V-R 610 voll digital. Intern ist er nahezu identisch mit dem älteren Bruder 601, allerdings dekodiert der 610 nur 5.1 Kanäle. Damit ist der sechste Endstufen-Kanal arbeitslos. Samsung hat ihn zwar zum Subwoofer-Amp umgeschult, aber wer verwendet schon einen passiven Woofer? …weiterlesen