Gut (1,8)
1 Test
ohne Note
38 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Netz­werk-​Player
Dis­play: 3,5"
Mehr Daten zum Produkt

Pioneer N-30AE im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (1,8)

    Platz 1 von 4

    Tonübertragung (20%): „sehr gut“ (1,0);
    Handhabung (50%): „gut“ (2,1);
    Vielseitigkeit (20%): „gut“ (1,8);
    Stromverbrauch (10%): „sehr gut“ (1,4).

zu Pioneer N-30 AE

  • Pioneer N-30AE-B, AIFF,ALAC,FLAC,WAV, DSD, 24-bit/192kHz, LCD, 8,
  • Pioneer N-30AE-S silber

Kundenmeinungen (38) zu Pioneer N-30AE

4,0 Sterne

38 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
21 (55%)
4 Sterne
4 (11%)
3 Sterne
5 (13%)
2 Sterne
5 (13%)
1 Stern
2 (5%)

4,0 Sterne

38 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Pioneer N30AE

Guter Ein­stieg in die Stre­a­ming­welt

Stärken
  1. einwandfreie Tonqualität
  2. verbraucht vergleichsweise wenig Strom
  3. auch ohne Smartphone steuerbar
  4. Spotify integriert
Schwächen
  1. wenig Anschlüsse
  2. ohne Bluetooth

Netzwerk-Player im Vergleich: Wie schlägt sich das Produkt?

In einem Vergleichstest der „Stiftung Warentest“ von August 2017 wurde das Modell drei ähnlichen Geräten gegenübergestellt. In der Paradedisziplin der Tonübertragung bleiben alle Player fehlerlos. Das Pioneer-Modell schlägt seine Konkurrenten vor allem wegen der intuitiven Bedienung und dem niedrigen Stromverbrauch und geht am Ende als Testsieger vom Platz.

Worin liegt der Mehrwert der höherpreisigen Variante N-70AE?

Das Schwestermodell N-70AE steht für satte 1200 Euro im Angebot. Zuallererst bietet es sehr viel mehr Schnittstellen, was beim Anschluss von Zu- und Mitspielern wie Verstärkern oder Receivern mehr Flexibilität verspricht. In Sachen Klangqualität entscheidet vor allem die Güte des verbauten D/A-Wandlers. Er ist dafür zuständig, analoge Tonsignale in digitaler Form umzusetzen. Beim Oberklasse-Modell kommt laut Hersteller demnach ausschließlich hochwertige HiFi-Technik zur Geltung, die für einen bestmöglichen Klang bürgt. Grundsätzlich gilt: Anspruchsvolle HiFi-Fans, die eine hochwertige Anlage aus Verstärker, CD-Player und Lautsprechern fit fürs Streaming und Heimnetzwerk machen wollen, greifen zum N-70AE. Wer bereits HiFi-Komponenten aus der Mittel- oder Einstiegsklasse besitzt, kann sich getrost für den N-30AE entscheiden.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Multimedia-Player

Datenblatt zu Pioneer N-30AE

Typ Netzwerk-Player
Display 3,5"
Audioformate DSD, WAV, FLAC, ALAC, AIFF
Abmessungen (mm) 435 x 300 x 103
Features
  • AirPlay
  • Smartphonesteuerung
  • Internetradio
Schnittstellen
  • LAN
  • Analog-Audio
  • USB
  • WLAN integriert
Verfügbare Musikdienste
  • Deezer
  • Spotify
  • Tidal
  • TuneIn
Gewicht (kg) 3,4

Weiterführende Informationen zum Thema Pioneer N30 AE können Sie direkt beim Hersteller unter pioneer-car.eu finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Voll vernetzt

Stiftung Warentest - Sie sollten darauf achten, ob der Eingang des Verstärkers digital oder analog ist und einen WLan-Empfänger mit passendem Ausgang auswählen. Üppig mit Ein- und Ausgängen ausgestattet sind etwa die Konnektoren von Denon und Yamaha. Mau siehts beim Pioneer aus. Steht die Kabelverbindung, müssen Nutzer den WLan-Empfänger mit dem Router verbinden. Das geht am einfachsten über die passende App auf dem Smartphone oder Tablet. Im Test klappte das meist problemlos. …weiterlesen