Pioneer BDP-140 9 Tests

Gut (2,1)
9 Tests
ohne Note
23 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Ultra-​HD-​Blu-​ray Nein  fehlt
  • 4k-​Ups­ca­ling Nein  fehlt
  • HDR10 Nein  fehlt
  • Dolby Vision Nein  fehlt
  • Dolby Digi­tal EX Ja  vorhanden
  • DTS-​ES Ja  vorhanden
  • Mehr Daten zum Produkt

Pioneer BDP-140 im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“ (1,4); Oberklasse

    5 Produkte im Test

    „Pioneer legt in seiner Klasse die überzeugendste Bildqualität in Sachen Blu-ray und 3D-Wiedergabe vor. Traditionell legt Pioneer außerdem Wert auf perfekte Tonwiedergabe, insbesondere von SACDs. Die Ausstattung ist praxisgerecht, ein WLAN-Dongle lässt sich leicht nachrüsten.“

  • 1,4; Oberklasse

    Preis/Leistung: „gut - sehr gut“

    Platz 2 von 3

    „Plus: hervorragende BD-Qualität; sehr gute Tonqualität.
    Minus: -.“

  • „gut“ (2,3)

    Platz 3 von 9

    Bild und Ton (20%): „gut“ (1,9);
    Handhabung (40%): „befriedigend“ (2,6);
    Fehlerkorrektur (5%): „gut“ (2,2);
    Netzwerkdienste (10%): „befriedigend“ (3,5);
    Umwelteigenschaften (10%): „gut“ (2,4);
    Vielseitigkeit (15%): „sehr gut“ (1,4).

  • „gut“ (64%)

    Platz 3 von 9

    Bild und Ton (20%): „gut“;
    Handhabung (40%): „durchschnittlich“;
    Fehlerkorrektur (5%): „gut“;
    Netzwerkdienste (10%): „durchschnittlich“;
    Umwelteigenschaften (10%): „gut“;
    Vielseitigkeit (15%): „sehr gut“.

  • „gut“ (79 von 100 Punkten)

    Platz 11 von 16

    „... Überzeugend verarbeitet der Player Blu-rays, denn neben unseren obligatorischen Tests mit Kino- und TV-Material setzt er auch HD-Videos im seltenen Format 1080/30p flimmerfrei ins Full-HD-Format 1080/60p um.“

  • „gut“ (2,37)

    Preis/Leistung: „angemessen“

    Platz 11 von 12

    „PLUS: spielt auch verkratzte Discs ab.
    MINUS: wenige Internetfunktionen; laute Betriebsgeräusche.“

    • Erschienen: März 2012
    • Details zum Test

    „gut“

  • „sehr gut“ (1,4); Oberklasse

    Preis/Leistung: „gut - sehr gut“

    Platz 2 von 3

    „Pioneer legt in seiner Klasse die überzeugendste Bildqualität in Sachen Blu-ray und 3D-Wiedergabe vor. Die Ausstattung ist praxisgerecht, und der WLAN-Dongle lässt sich leicht nachrüsten.“


    Info: Dieses Produkt wurde von Heimkino in Ausgabe 1-2/2013 (Januar/Februar) erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • „gut“ (79 von 100 Punkten);

    „Stromsparer '11“

    Platz 4 von 6

    „Der Pioneer BDP-140 liefert im Farbmodus YCbCr feine DVD-Bilder und spielt Blu-rays in 2D- und 3D-Technik in originalgetreuer Qualität ab. Er verarbeitet auch SA-CDs, begrenzt das Internet-Angebot aber auf zwei Portale. Dafür spielt er viele AV-Formate über USB und Netzwerk ab.“

Mehr Tests anzeigen

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Pioneer BDP-140

Kundenmeinungen (23) zu Pioneer BDP-140

3,8 Sterne

23 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
9 (39%)
4 Sterne
8 (35%)
3 Sterne
2 (9%)
2 Sterne
2 (9%)
1 Stern
2 (9%)

3,8 Sterne

23 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

3D-​Blu-​ray, SACD, Heim­netz und Inter­net

Neben Audio-CDs, Video-DVDs und Blu-ray-Discs verarbeitet der BDP-140 auch 3D-Blu-ray-Filme und SACDs. Doch damit nicht genug: Per LAN und optional per WLAN lässt sich der Player ins Netz einbinden, falls man Multimedia-Dateien von einem DLNA-fähigen Gerät im Heimnetz beziehungsweise Inhalte aus dem Internet abrufen will.

Man soll JPEG-Fotos, DivX Plus HD-, MKV-, WMV- und AVI-Videos sowie MP3- und WMA-Musikdateien abspielen können – wahlweise über das optische Laufwerk, über die USB-Schnittstelle an der Vorderseite oder per LAN beziehungsweise drahtlos per WLAN. Der AS-WL300 getaufte WLAN-Adpater ist separat erhältlich und schlägt bei amazon mit 60 Euro zu Buche. Gebrannte Scheiben (DVD-R, DVD-R DL, DVD-RW) mit AVCHD-Filmen werden ebenfalls unterstützt. Per LAN oder WLAN kann man außerdem BD-Live-Inhalte zur eingelegten Blu-ray-Disc aus dem Internet laden und YouTube-Videos sowie Picasa-Fotos anschauen. Pluspunkte gibt es in Sachen Bedienkomfort, denn das netzwerkfähige Gerät lässt sich mit einem Smartphone samt passender App steuern (iControl AV2). Mit an Bord des Newcomers sind ein 192 kHz/24-Bit D/A-Wandler und Decoder für die aktuellen HD-Tonformate Dolby Digital Plus, Dolby TrueHD und DTS-HD High Resolution Audio. Der Player beherrscht die erweiterten Farbräume Deep Colour und x.v Colour, skaliert DVD-Filme auf bis zu 1080p und transportiert die Signale per HDMI verlustfrei zum Fernseher. Ein optischer Digitalausgang für das Zusammenspiel mit einem AV-Receiver ohne HDMI-Eingang, ein analoger Audio-Ausgang sowie ein Composite-Video-Ausgang runden die Anschlussleiste ab. Im Betrieb soll das 43 Zentimeter breite und knapp sechs Zentimeter hohe Gerät 23 Watt, im Standby lediglich 0,3 Watt Leistung aufnehmen.

Der BDP-140 bietet zwei USB-Schnittstellen, verarbeitet die wichtigsten Multimedia-Dateien, fischt Daten aus dem Netz und kommt mit 3D-Blu-ray-Filmen sowie mit den in audiophilen Kreisen beliebten SACDs zurecht. Bei den Fachmagazinen stand das neue Modell, für das Pioneer knapp 200 Euro verlangt, noch nicht auf dem Prüfstand.

von Jens

Fachredakteur im Ressort Audio, Video und Foto - bei Testberichte.de seit 2008.

Aus unserem Magazin

Datenblatt zu Pioneer BDP-140

Features
  • 1080p/24
  • BD-Live
Bild
Ultra-HD-Blu-ray fehlt
4k-Upscaling fehlt
HDR10 fehlt
Dolby Vision fehlt
3D vorhanden
Tonsysteme
DTS vorhanden
Dolby Digital vorhanden
Dolby Digital Plus vorhanden
DTS-HD HR vorhanden
Dolby TrueHD vorhanden
DTS-HD MA vorhanden
Funktionen
Media-Player fehlt
Media-Streaming vorhanden
Webbrowser fehlt
Formate
Video-Formate
  • MKV
  • AVCHD
Foto-Formate JPG
Audio-Formate
  • AAC
  • MP3
  • WMA
  • WAV
Anschlüsse
WLAN fehlt
LAN vorhanden
USB vorhanden
Kartenleser fehlt
Bluetooth fehlt
Audio & Video
Digitaler Audioausgang Optisch
Weitere Daten
Multimedia-Formate DivX
Schnittstellen
  • Composite-Video
  • WLAN optional
  • HDMI

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf