TMicro 5 Produktbild
  • Sehr gut 1,3
  • 3 Tests
  • 0 Meinungen
Sehr gut (1,3)
3 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Stand­laut­spre­cher
System: Ste­reo-​Sys­tem
Mehr Daten zum Produkt

Piega TMicro 5 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Juni 2011
    • Details zum Test

    1,3; Oberklasse

    Preis/Leistung: „gut“

    „Piega hat sein Ziel wieder einmal erreicht: Die schlanken Standsäulen TMicro 5 sind elegant und von zeitloser Schönheit. Zudem gefallen sie durch ihr lebendiges und räumliches Klangbild. Das raumsparende Design empfiehlt die TMicro 5 besonders für kleinere Wohnräume, in denen sich die Lautsprecher harmonisch integrieren lassen.“

  • „Plus X Award-Empfehlung“

    „High Quality“,„Design“

    26 Produkte im Test

    „... Im Verhältnis zur kompakten Baugröße punkten alle Lautsprecher dieser Baureihe mit erwachsenen Wiedergabeeigenschaften. Basis dafür sind technisch hochwertige Chassis mit Neodym-Magnet-Antrieb, die von einer mit exzellenten Bauteilen bestückten Frequenzweiche bedient werden. ...“

    • Erschienen: August 2011
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 4 von 5 Sternen, „Oberklasse“

    „Piega hat sein Ziel wieder einmal erreicht: Die schlanken Standsäulen TMicro 5 sind elegant und von zeitloser Schönheit. Zudem gefallen sie durch ihr lebendiges und räumliches Klangbild. Das raumsparende Design empfiehlt die TMicro 5 besonders für kleinere Wohnräume, in denen sich die Lautsprecher harmonisch integrieren lassen.“

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Piega TMicro 5

Typ Standlautsprecher
System Stereo-System
Verstärkung Passiv
Bauweise Bassreflex

Weiterführende Informationen zum Thema Piega T Micro 5 können Sie direkt beim Hersteller unter piega.ch finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Raumsparer

HiFi Test 4/2011 - Damit den recht schmächtigen Treibern bei höheren Pegeln nicht die Puste ausgeht, verwenden die Piega-Entwickler langhubige Tiefmitteltonchassis. Angeschlossen werden die TMicro 5 über das rückseitig angeordnete Single-Wiring-Terminal, das mit seinen isolierten Schraubklemmen auch größere Kabelquerschnitte aufnehmen kann. Alternativ können hier auch Bananenstecker angedockt werden. Durch die Verwendung von Aluminium als Gehäusematerial können die Wandstärken sehr gering ausfallen. …weiterlesen