ohne Note
1 Test
Gut (2,0)
303 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Kom­plett­sys­tem
Kom­po­nen­ten: Video-​Tür­klin­gel, Alarm­zen­trale (Basis­ge­rät)
Ver­net­zung: Funk
Alarm-​Laut­stärke: 85 dB
Mehr Daten zum Produkt

Philips WelcomeEye Connect im Test der Fachmagazine

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Mit großem Innendisplay und schickem Außenmodul kann die WelcomeEye Connect punkten. Wer vom Smartphone oder Tablet her denkt, wird von den altbackenen Bedienoberflächen allerdings enttäuscht sein. Gerade in Sachen Bildqualität würde man beim aufgerufenen Preis deutlich mehr erwarten.“

zu Philips WelcomeEye Connect

  • PHILIPS WelcomeEye CONNECT - Videosprechanlage -2 Draht Technik - 7" Touch-
  • Philips Videosprechanlage incl. Smartphone App »Philips WelcomeEye CONNECT«,
  • Philips 531002 Video-Türsprechanlage 2-Draht Komplett-
  • Philips 531002 Video-Türsprechanlage 2-Draht Komplett-
  • PHI DES9900VDP - Video-Türsprechanlage für Einfamilienhaus
  • Philips 531002 Video-Türsprechanlage 2-Draht Komplett-
  • Philips 531002 Video-Türsprechanlage 2-Draht Komplett-
  • Philips 531002 Video-Türsprechanlage 2-Draht Komplett-
  • Philips Video-Türsprechanlage Connect Touchscreen, mit Smartphone-Zugriff
  • Philips Video-Türsprechanlage WelcomeEye Connect
  • PHILIPS WelcomeEye CONNECT - Videosprechanlage -2 Draht Technik - 7" Touch-
  • Türstationen Philips Welcome Eye Touch DES9700 Vdp Neu
  • Philips WelcomeEye Connect DES9900 VDP Videosprechanlage NEU #2

Kundenmeinungen (303) zu Philips WelcomeEye Connect

4,0 Sterne

303 Meinungen in 3 Quellen

5 Sterne
152 (50%)
4 Sterne
72 (24%)
3 Sterne
48 (16%)
2 Sterne
6 (2%)
1 Stern
25 (8%)

4,1 Sterne

300 Meinungen bei Amazon.de lesen

3,0 Sterne

2 Meinungen bei voelkner.de lesen

5,0 Sterne

1 Meinung bei eBay lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

WelcomeEye Connect

Für den Klin­gel­draht geeig­nete, smarte Gegen­sprech­an­lage zum hohen Preis

Stärken
  1. für die Verbindung mit Klingeldraht geeignet (Stromversorgung inkl.)
  2. Display und Gegensprecheinheit können in der Wohnung beliebig montiert werden
  3. Smartphone-Benachrichtigung bei ausgelöster Klingel
Schwächen
  1. sehr teuer
  2. schlechte Displayqualität
  3. altbackene Bedienung

Philips hat mit der WelcomeEye Connect eine smarte Gegensprechanlage im Sortiment, die mit Kamera, Mikrofon und Klingel ausgestattet ist. Der Vorteil: Während andere Systeme auf eine Smartphone-App zur Kommunikation oder für das Live-Bild der Kamera setzen, kommt die Philips mit einem separaten Display, das Sie an einem beliebigen Ort Ihrer Wohnung montieren können. Außen montieren Sie die Touch-Klingel und die Kamera, die über den herkömmlichen Klingeldraht mit der nötigen Energie gespeist werden. Für das innerhalb der Wohnung befestigte Display liegt ein Netzteil für die Steckdose bei. Die Inbetriebnahme geht auch komplett ohne App, allerdings erhalten Sie den Zugriff auf den vollen Funktionsumfang erst innerhalb der Philips-WelcomeEye-App. Sollte jemand bei Ihnen in Ihrer Abwesenheit klingeln, bekommen Sie eine Mitteilung auf Ihrem Smartphone. Leider ist die Bildqualität des Displays recht schlecht und die Bedienung auf diesem etwas altbacken. Für knapp 300 Euro ist das etwas schade.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Haus-Alarmanlagen

Datenblatt zu Philips WelcomeEye Connect

Typ Komplettsystem
Komponenten
  • Alarmzentrale (Basisgerät)
  • Video-Türklingel
Vernetzung Funk
Alarm-Lautstärke 85 dB
Besonderheiten
  • Nachtsicht
  • App-Steuerung
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: DES9900VDP/10

Weitere Tests und Produktwissen

Energie sparen leicht gemacht

CONNECTED HOME - Für Profis Wer sich umfangreiche Einstellmöglichkeiten wünscht, der sollte zu HomeMatic von eQ-3 greifen. Hier können sich versierte Techniker austoben und knifflige Scripts programmieren. Weiterer Pluspunkt dieses Systems: eQ-3 bietet ein immenses Sortiment an Aktoren und Sensoren. Es stehen etwa auch ein Wassermelder und ein Kohlendioxid-Sensor zur Auswahl. Die einzelnen Komponenten sind etwas günstiger als bei RWE, sehen aber nicht ganz so schick aus. …weiterlesen

Das iPad als Wächter des Hauses

Macwelt - Die Vision vom automatischen Haus war bislang finanzkräftigen Eigentümern wie Bill Gates vorbehalten. Doch es gibt auch günstigere Lösungen. Zu den einfachsten Aufgaben der Hausautomation zählt das Schalten von Licht oder Geräten, die an einer Steckdose angeschlossen sind. Passende Lösungen sind beispielsweise das neue Wemo-System von Belkin oder das Z-Wave System e-Domotica von Eminent. …weiterlesen

Lücken im System

Stiftung Warentest - Anschließend wären sie in der Lage, auf die Alarmanlage zuzugreifen und sie umzuprogrammieren. Statt des erhofften Einbruchschutzes hätten Fremde dann via Kamera umfassenden Einblick in die Privatsphäre. Gaby und Michael K. haben sich ein Alarmsystem selbst eingebaut. Die Unterschiede zur Profianlage sind ihnen aber bewusst. Schließen sie zum Beispiel die Haustür auf, wird ihr System nicht automatisch entschärft. Die zertifizierte Anlage vom Fachmann hätte das erledigt. …weiterlesen