Philips PowerPro Eco FC8769/01 Test

(Staubsauger ohne Beutel)
Gut
2,3
2 Tests
562 Meinungen
Produktdaten:
  • Bodenstaubsauger (Netz): Ja
  • Beutellos: Ja
  • Geeignet für Allergiker: Ja
  • Leistungsaufnahme: 1400 W
  • Gewicht: 5500 g
  • Staubkapazität: 2 l
Mehr Daten zum Produkt

Alle Tests (2) mit der Durchschnittsnote Gut (2,3)

  • Ausgabe: 3
    Erschienen: 02/2014
    Produkt: Platz 1 von 3

    „gut“ (64%)

  • Ausgabe: 2
    Erschienen: 01/2014
    Produkt: Platz 2 von 7
    Seiten: 8

    „gut“ (2,3)

    Saugen (45%): „gut“ (2,3);
    Handhabung (30%): „befriedigend“ (2,6);
    Umwelteigenschaften (15%): „gut“ (2,2);
    Haltbarkeit (10%): „sehr gut“ (1,3);
    Elektrische Sicherheit (0%): „gut“ (2,0).

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Philips PowerPro Eco FC8769/01

  • Philips PowerPro FC8769/01 Staubsauger EEK D (1250W, beutellos,

    Energieeffizienzklasse D, Philips FC8769 / 01 PowerPro ECO

  • Philips PowerPro FC8769/01 Staubsauger EEK D (1250W, beutellos,

    Energieeffizienzklasse D, Philips FC8769 / 01 PowerPro ECO

  • Philips PowerPro Beutelloser Staubsauger FC8769-01

    Energieeffizienzklasse D, Kein Zahlungsarten Aufschlag! Kurzbeschreibung Der neue Staubsauger Philips PowerPro nimmt in ,...

  • PHILIPS FC8769/91 PowerPro (Staubsauger, A)

    Energieeffizienzklasse A, PHILIPS FC8769 / 91 PowerPro (Staubsauger, A)

Hilfreichste Meinungen (562) von Nutzern bewertet

Einschätzung unserer Autoren

Philips Power Pro Eco FC8769/01

Schont die Stromrechnung, aber nicht den Staub

Staubsauger, deren Motorleistung effizienter gemacht wurde, und die daher weniger Strom verbrauchen, sind derzeit en vogue. Zu den neuen Modellen, die diesem Trend folgen, zählt der PowerPro Eco FC8769/01. Der aus dem Hause Philips stammende beutellose Staubsauger kommt auf eine niedrige Leistungsaufnahme, zieht aber kräftig Staub und Schmutz ein.

1.400 Watt = 2.000 Watt

Wie einige Kollegen anderer Hersteller benötigt auch der Philips für eine vergleichbare Saugleistung eines Staubsaugers mit 2.000 Watt lediglich noch 1.400 Watt an der Steckdose – das entspricht in etwa einer Einsparung von 35 Prozent. An der Saugkraft selbst soll sich jedoch nichts geändert haben. Laut Hersteller zieht der Staubsauger an seiner Düse mit 360 Watt Staub und Schmutz ein, ein Wert, der sehr ordentlich ist und tatsächlich eine gute Saugleistung in Aussicht stellt, und zwar sowohl auf Glatt-/Hartböden als auch auf Teppichen.

Singlezyklon-Technik

Zum Einsatz kommt bei dem Philips die Singlezyklon-Technik, das heißt, es findet nur eine Trennung der eingesaugten Luft von Staub und Schmutz per Zentrifugalkraft statt. Dabei werden gröbere Partikel zurückgehalten, für den feinen Staub und Schmutz fühlen sich zwei zusätzliche Filter zuständig. Diese wiederum können und müssen auch regelmäßig ausgewaschen werden, damit der Staubsauger seine volle Leistungsfähigkeit beibehält. Diese Prozedur macht natürlich etwas Umstände, wie Kunden von anderen, vergleichbaren Modellen berichten. Immerhin bieten die beiden Filter den Vorteil, ein Leben lang zu halten und müssen demnach nicht nachgekauft werden. Wer auf diese Prozedur gern verzichten möchte, muss sich nach einem Multizyklon-Modell umschauen, bei dem die Luft zwei- bis dreimal mittels Zentrifugalkraft gefiltert wird.

Solide Basisausstattung

Im Übrigen weist der Philips, soweit sie jedenfalls derzeit bekannt ist, eine solide Basisausstattung auf. Der Staubbehälter zum Beispiel fasst 2 Liter und ist damit groß genug, um nicht nach jedem Durchgang geleert werden müssen. Ein HEPA-Filter macht das Gerät zudem für Allergiker geeignet, und auch die Betriebsgeräusche halten sich in Grenzen: 80 d(B)A sind zwar kein Spitzenwert, stellen aber eine für die Ohren relativ angenehme Lautstärke in Aussicht. In Kürze ist der neue Philips zu haben, der Hersteller hat für ihn knapp 230 EUR (Amazon) veranschlagt – eine selbstbewusste, aber keineswegs übertriebene Summe, die sich trotzdem erst noch in der Praxis rechtfertigen muss.

Datenblatt zu Philips PowerPro Eco FC8769/01

3-in-1-Düse fehlt
Aktionsradius 10 m
Beutellos vorhanden
Bodenstaubsauger (Netz) vorhanden
Elektrobürste fehlt
Fugendüse vorhanden
Geeignet für Allergiker vorhanden
Gewicht 5500 g
HEPA-Filter vorhanden
Kombidüse vorhanden
Lautstärke 80 dB
Leistungsaufnahme 1400 W
Mini-Turbo-Düse fehlt
Mit Beutel fehlt
Parkettdüse fehlt
Polsterdüse vorhanden
Saugkraftregulierung fehlt
Saugpinsel / -bürste vorhanden
Staubkapazität 2 l
Turbodüse fehlt
Wasserfilterung fehlt

Passende Bestenlisten

Newsletter abonnieren

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Kraft ohne Protz test (Stiftung Warentest) 2/2014 - Er ist der schlechteste Beutelsauger im Test. Er saugt nur ausreichend, pustet zu viel Feinstaub in den Raum zurück und verbraucht am meisten Strom. Staubsauger mit Box Die beiden Guten. Gleich zwei beutellose Staubsauger überzeugen im Test. Samsung Eco Wave und Philips Power Pro Eco saugen insgesamt gut, putzen auch Fasern schnell weg. …weiterlesen