Ø Gut (2,1)

Tests (2)

Ø Teilnote 2,1

Keine Meinungen

Produktdaten:
Typ: Fun­klaut­spre­cher, Regal­laut­spre­cher
System: Ste­reo-​Sys­tem
Mehr Daten zum Produkt

Philips Fidelio E2 im Test der Fachmagazine

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 11/2014
    • Erschienen: 10/2014
    • Produkt: Platz 8 von 14
    • Seiten: 8

    „gut“ (2,2)

    „Mit Wippe. Bedienen am Gerät durch Druck auf den Deckel der linken Box (Vier Wege-Wippe). Set mit zwei Boxen, daher gute Stereowirkung möglich. Boxen werden aber mit einem Kabel verbunden. Keine App, aber Fernbedienung und einfache Kopplung per NFC.“  Mehr Details

    • CONNECTED HOME

    • Ausgabe: 7/2014
    • Erschienen: 07/2014
    • 4 Produkte im Test
    • Seiten: 2

    „gut“

    Preis/Leistung: „gut“

    „Der Philips E2 punktet mit schickem Design und praller Ausstattung. KIanglich spielt er eher in der Mittelklasse.“  Mehr Details

Einschätzung unserer Autoren

Philips BTS7000/10

Bluetooth und NFC

Wer zum Stereo-System BTS7000 greift, bekommt keine gewöhnlichen Aktivlautsprecher: Philips setzt auf integriertes Bluetooth und kombiniert den Funkstandard mit NFC-Technik (Near Field Communication).

AAC und aptX

Um eine Bluetooth-Verbindung herzustellen, berührt man die Box mit dem Smartphone. Ist man nicht im Besitz eines Smartphones mit NFC-Technik, läuft das Pairing wie gewohnt: Man sucht vorhandene Bluetooth-Geräte und bestätigt die Verbindung mit einem Passwort. In Sachen Signaltransport wirbt das Unternehmen mit direkter AAC-Kompatibilität, außerdem unterstützt das Bluteooth-Modul den aptX-Container, dank dem Audio-Dateien passender Zuspieler weitgehend verlustfrei zum Lautsprecher gelangen. Würde sich Philips auf den SBC-Standard beschränken, müssten die Dateien erst codiert und anschließend decodiert werden, was mit einem Qualitätsverlust einhergeht. Bluetooth-Signale lassen sich bis zu zehn Meter weit übertragen, alternativ nutzt man den analogen Eingang oder einen der beiden Digitaleingänge.

HDMI-Buchse inklusive Audio-Rückkanal

Zum Aux-Eingang auf 3,5 Millimeter und den beiden digitalen Audio-Eingängen (optisch und koaxial) gesellt sich ein HDMI-Ausgang samt Audio-Rückkanal (ARC), über den man das Tonsignal eines Fernsehers mit ARC-Unterstützung anhören kann. Die Rückseite der linken Box ist außerdem mit einem USB-Port besetzt, falls den man die Software aktualisieren oder die Akkus mobiler Geräte mit neuer Energie versorgen will. Musik lässt sich über diese Port nicht wiedergeben. Eine Buchse für die Verbindung zum rechten Lautsprecher, der ansonsten lediglich mit einem Netzstecker zur Stromversorgung aufwartet, rundet das Terminal ab. Jede Box bietet einen 100 Millimeter-Woofer und einen Kalottenhochtöner mit einer Membran aus Seide. Laut Datenblatt werden die Treiber mit 100 Watt RMS belastet.

Es funkt nicht nur via Blueooth und bietet Eingänge für analoge wie digitale Quellen, sondern empfängt den TV-Ton sogar über den in HDMI 1.4 integrierten Audio-Rückkanal. Wie gut das Boxenset BTS700 klingt, bleibt abzuwarten – Erfahrungsberichte und Tests stehen noch aus.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Philips Fidelio E2

Typ
  • Regallautsprecher
  • Funklautsprecher
System Stereo-System
Verstärkung Aktiv
Bauweise Bassreflex
Nennbelastbarkeit / Nennleistung 100 W
Wege 2
Konnektivität
  • HDMI
  • NFC
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: BTS7000/10

Weiterführende Informationen zum Thema Philips Fidelio E-2 können Sie direkt beim Hersteller unter philips.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Salsa mit Smartphone

Stiftung Warentest (test) 11/2014 - Die Folge: Eine Box allein produziert keinen echten Stereosound. Wer den will, wählt Teufel Raumfeld Cube oder Philips Fidelio E2. Beide werden im Set mit je zwei Boxen verkauft. Stereo inklusive. Tipp: Die Lautsprecher vorn rechts und links aufstellen. Sie bilden die Basis eines gleichschenkligen Dreiecks. Dessen Spitze markiert den perfekten Hörplatz im "Stereo-Dreieck". Da sind die Violinen des Sinfonieorchesters links und die Kontrabässe rechts zu hören - wie im Konzertsaal. …weiterlesen

Checks

CONNECTED HOME 7/2014 - Klanglich bieten die beiden Speaker eine solide Leistung. Der gefällige Sound reicht aus für mittelgroße Wohnzimmer, detailverliebten Sound mit Basspower darf man jedoch nicht erwarten. Fazit: Der Philips E2 punktet mit schickem Design und praller Ausstattung. KIanglich spielt er eher in der Mittelklasse. WLAN-ÜBERFLIEGER Wer schnellstes Internet zu Hause ganz ohne Kabel haben will, der sollte einen Blick auf den Netgear AC1900-WLAN-Router Nighthawk (R7000) werfen. …weiterlesen