• Gut 2,4
  • 5 Tests
  • 76 Meinungen
Gut (1,8)
5 Tests
Befriedigend (3,1)
76 Meinungen
Ultra-HD-Blu-ray: Nein
4k-Upscaling: Ja
HDR10: Nein
Dolby Vision: Nein
Abmessungen / B x T x H: 435 x 230 x 40 mm
Erhältliche Farben: Schwarz
Mehr Daten zum Produkt

Philips BDP7750 im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (2,3)

    Platz 4 von 11

    Bild und Ton (20%): „sehr gut“ (1,3);
    Handhabung (40%): „befriedigend“ (2,8);
    Fehlerkorrektur (5%): „befriedigend“ (3,3);
    Internet (5%): „befriedigend“ (3,0);
    Heimnetzwerk (5%): „befriedigend“ (3,0);
    Umwelteigenschaften (10%): „gut“ (2,1);
    Vielseitigkeit (15%): „sehr gut“ (1,2).

  • „sehr gut“ (81%)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Platz 5 von 7

    „Plus: 4K-Fotos, großes Smart-TV-Portal, 7.1-Analogtonausgang.
    Minus: kratzempfindliche Oberfläche, Software nicht ganz fehlerfrei.“

  • „sehr gut“ (84 von 100 Punkten)

    14 Produkte im Test

    „... Für Freude sorgte der Mediaplayer, der überdurchschnittlich viele Videodateiformate beherrscht und Bildregler, Zoom sowie ein Lip-Sync-Delay bietet. Bei der Diaschau sind die saubere 4K-Wiedergabe von 3D-Fotos (MPOs) zu loben. Der De-Interlacer funktioniert bei der DVD-Wiedergabe einwandfrei, ältere Receiver versorgt der Player optimal dank analogem 7.1-Mehrkanal-Ausgang.“

  • „sehr gut“ (93,2%)

    „Testsieger“

    Platz 1 von 4

    „Pro: Anschlussvielfalt, App-Steuerung, 7.1-Ausgänge, alphanumerisches Display.
    Contra: keine Tasten zur TV-Steuerung auf der Fernbedienung, kein zweiter HDMI-Ausgang.“

  • „sehr gut“ (84 von 100 Punkten)

    „Testsieger“

    Platz 1 von 4

    „Der Blu-ray-Player von Philips sichert sich neben seiner guten Bild- und Tonqualität durch reichhaltige Ausstattung den Testsieg. Kritikwürdig sind nur Kleinigkeiten wie das kratzempfindliche Gehäuse.“


    Info: Dieses Produkt wurde von audiovision in Ausgabe 1/2015 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

Kundenmeinungen (76) zu Philips BDP7750

2,9 Sterne

76 Meinungen (1 ohne Wertung) in 2 Quellen

5 Sterne
15 (20%)
4 Sterne
10 (13%)
3 Sterne
11 (14%)
2 Sterne
12 (16%)
1 Stern
28 (37%)

2,9 Sterne

76 Meinungen bei Amazon.de lesen

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • Software und Bedienung mit ständigen Problemen

    von w-e
    • Vorteile: guter Sound, gut ablesbares und dimmbares Display
    • Nachteile: komplizierte Bedienung, eingeschränkte Funktion
    • Ich bin: Normaler Nutzer

    Habe den Player vor einem Jahr als Ersatz erhalten. Er hat die selben Bedienungs- und Softwareprobleme wie seine Vorgängermodelle. Das Gerät hat eine nicht ausgereifte Software und sehr oft stürzt es ab und es hilft nur noch Netzstecker ziehen. Trotz des guten Bildes ist der Player nicht zu empfehlen.

    Auf diese Meinung antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

BDP7750

Ups­ca­ling auf Ultra HD

Mit dem BDP7750 führt Philips seit kurzem einen neuen Blu-ray-Player im Sortiment. Auffällig ist dabei vor allem der Upscaler. Denn anders wie bei vielen Standardmodellen lassen sich mit ihm Filme nicht nur in Full HD, sondern bei Bedarf gar in Ultra HD ansehen.

Spezieller Fernseher nötig

Grundsätzlich bezeichnet Ultra HD oder das Alternativkürzel 4K die vierfache Full HD-Auflösung, wobei man das Ganze nur unter einer Voraussetzung nutzen kann: Nötig ist ein spezieller Ultra HD-fähiger Fernseher. Und für den muss man derzeit noch ziemlich viel Geld auf den Tisch legen. So beginnen die Preise für entsprechend TV-Geräte ungefähr bei 6.000 bis 7.000 EUR, während einige Topexemplare gar locker den fünfstelligen EUR-Bereich knacken. Wie dem auch sei: Auch abgesehen von dem Ultra HD-Scaler bewegt sich die Ausstattung des Players am Puls der Zeit.

Kabellos ins Internet

Zum Beispiel verbindet er sich via WLAN kabellos mit Web und Heimnetz, anschließend kann man Filme und Musik von einem Notebook oder Tablet streamen und das via Smart TV bereitgestellte Internetangebot an Apps und Mediatheken nutzen. Ebenfalls gut: Via Miracast empfängt der Player drahtlos Files von kompatiblen Quelle, zudem unterstützt das Laufwerk alle üblichen Datenträger und Formate. Dazu zählen etwa Blu-rays in 2D und 3D, DVDs und CDs sowie zahlreiche Rohlinge (u.a. BD-R/RE, DVD-/+R/RW) bzw. AVCHD, AVI, DivX Plus HD, MKV, AAC, MP3, WMA oder JPEG HD.

Weitere Details und Anschlüsse

Ansonsten ist der 43,5 Zentimeter breite, 23 Zentimeter tiefe und nur 4,2 Zentimeter flache Player 3D-fähig, wobei er 2D- in 3D-Inhalte umwandelt. Abgerundet wird die Ausstattung schließlich von der physischen Anschlussleiste. An der Front sitzt wie heutzutage üblich ein USB-Port, rückseitig wiederum sind ein digitaler HDMI- und ein analoger Composite Videoausgang verbaut. Ergänzt werden Selbige von zwei analogen und zwei digitalen Audioausgängen sowie einem LAN-Port zur kabelgebundenen Anbindung ans Internet.

Ob man Ultra HD nun braucht oder nicht – der Philips BDP7750 bietet auf dem Papier im Grunde alles, was derzeit am Markt angesagt ist. Ein interessantes Angebot also. In den Handel geht der Player voraussichtlich zum vierten Quartal 2013, die Konditionen liegen laut einigen Webportalen bei knapp 200 EUR.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Philips BDP7750

Features
  • 3D-Konvertierung
  • Internet-TV
  • Smartphonesteuerung
  • BD-Live
Abmessungen / B x T x H 435 x 230 x 40 mm
Erhältliche Farben Schwarz
Gewicht 1,58 kg
Multimedia-Formate DivX
Schnittstellen
  • Composite-Video
  • HDMI
Bild
Ultra-HD-Blu-ray fehlt
4k-Upscaling vorhanden
HDR10 fehlt
Dolby Vision fehlt
3D vorhanden
Tonsysteme
DTS fehlt
Dolby Digital vorhanden
Dolby Digital Plus vorhanden
DTS-HD HR vorhanden
Dolby TrueHD vorhanden
DTS-HD MA vorhanden
Funktionen
Media-Player fehlt
Media-Streaming vorhanden
Webbrowser fehlt
Formate
Video-Formate
  • MKV
  • AVCHD
  • AVI
  • FLV
  • MOV
  • MP4
  • MPEG
  • WMV
  • XviD
Foto-Formate
  • JPG
  • GIF
  • PNG
Audio-Formate
  • AAC
  • MP3
  • Ogg Vorbis
  • WMA
  • WAV
Anschlüsse
WLAN vorhanden
LAN vorhanden
USB vorhanden
Kartenleser fehlt
Bluetooth fehlt
Audio & Video
Digitaler Audioausgang
  • Optisch
  • Koaxial
Analoger Audioausgang
  • Audio-Ausgang 5.1
  • Audio-Ausgang Stereo

Weiterführende Informationen zum Thema Philips BDP7750/12 können Sie direkt beim Hersteller unter philips.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Der Preis ist heiß

video 11/2015 - Die Preisempfehlungen der Hersteller sind das eine, der Straßenpreis das andere. Wer online nach dem Philips BDP 7750 sucht, findet ihn bereits für rund 150 Euro. Das Verblüffende: Beim BDP7750 handelt es sich um den zweitbesten Player der aktuellen Reihe von Philips. Darüber ist nur der Premium-Player BDP9700 angesiedelt mit einem Preis von mehr als 500 Euro. Beim BPD7750 gibt es also ein großes Ausstattungs Ausstattungspaket zum kleinen Preis. …weiterlesen

Blendende Aussichten

audiovision 3/2014 - Digitalton ist in Form von HDMI, Koaxial und Optisch vertreten. Dank kompakter Form liegt die Fernbedienung gut in der Hand, wobei die Tasten schon arg klein sind. PHILIPS BDP 7750 Zwar kann man die Stärke des 3D-Effekts nicht einstellen, ansonsten gefällt uns aber das künstlich erzeugte Stereo-Bild - weil es weder mit übertrieben starken Effekten Fehler provoziert noch gänzlich flach ist. Die Bildregler funktonieren auch bei 3D. …weiterlesen