Gut (2,0)
3 Tests
Gut (1,7)
275 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Ultra-​HD-​Blu-​ray: Nein
4k-​Ups­ca­ling: Nein
HDR10: Nein
Dolby Vision: Nein
DTS-​HD: Ja
Gewicht: 1,37 kg
Mehr Daten zum Produkt

Philips BDP3380 im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (1,89)

    „Preis-Leistungs-Sieger“

    Platz 3 von 5

    „... Der Philips bietet nur You-Tube und Picasa. ... Dafür klappt die Dateiwiedergabe über Heimnetzwerk und USB erfreulich einfach. Dateien kann der Nutzer unabhängig vom Typ sofort abspielen, er muss also nicht erst umständlich in ein Audio-, Foto- oder Video-Menü wechseln. Fotos zeigt der Philips automatisch als Diashow, dabei stellt er auch Fotos im Hochformat korrekt dar.“

  • „gut“ (74 von 100 Punkten)

    „Stromsparer '13“

    Platz 5 von 6

    „Wer auf WLAN verzichten kann und keine großen Internet-Ambitionen hat, holt sich mit dem Philips BDP 3380 einen grundsoliden 3D-Player ins Haus. Die gute Bildqualität bei Scheiben aller Art und sein leises Laufwerk überzeugen. Die Konkurrenz aus dem eigenen Haus ist aber übermächtig - für nur zehn Euro Aufpreis bietet der BDP 5500 die weit bessere Ausstattung mit Extras wie 2D/3D-Simulation, WLAN und Smart-TV.“

  • „gut“ (2,0)

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Preistipp“

    Platz 3 von 4

    „Guter Allrounder zum sehr guten Preis.“

Kundenmeinungen (275) zu Philips BDP3380

4,3 Sterne

275 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
182 (66%)
4 Sterne
44 (16%)
3 Sterne
19 (7%)
2 Sterne
14 (5%)
1 Stern
17 (6%)

4,3 Sterne

275 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Philips BDP3380/12

WLAN als Option

Es zwei Möglichkeiten, um den neuen BDP3380/12 von Philips ans Internet anzuschließen. Erstens ist eine LAN-Buchse an Bord. Und zweitens trägt der Blu-ray-Player das Label WLAN-ready. Mit einem separat erhältlichen Adapter spart man sich also ein Kabel.

Der Hersteller selbst empfiehlt den hauseigenen WUB1110, allerdings ist das Ganze nicht gerade günstig. Verschiedene Internet-Händler etwa listen den USB-Adapter derzeit für rund 60 EUR. Alternativ lässt sich die Verbindung natürlich auch per Kabel über die verbaute LAN-Buchse aufbauen. Anschließend kann man nicht nur auf Youtube und Picasa zugreifen, sondern auch auf die üblichen Online-Inhalten zur eingelegten Blu-ray-Disc (Trailer, Spiele etc.). Ebenfalls positiv: Der Player ist DLNA-zertifiziert. Anwender haben also die Option, Filme, Musik und Fotos von einem PC oder einem sonstigen kompatiblen Heimnetz-Server zu streamen. Das Laufwerk wiederum spielt sowohl zwei- als auch dreidimensionale Blu-rays, normale DVDs, CDs, VCDs, SVCDs sowie mehrere rohe Datenträger (BD-R/RE, DVD-/+R/RW, CD-R/RW). Was die Rohlinge angeht, so kann man sie laut Handbuch mit zahlreichen Dateiformaten bespielen, darunter AVI, DivX HD, MPEG4, AAC, MP3 und JPEG. Alternativ finden die genannten Mediendateien natürlich auch über den an der Frontseite verbauten USB-Anschluss ihren Weg zum Player. Apropos Schnittstellen: Neben dem USB-Port und der LAN-Buchse findet man einen analogen Audioausgang, einen koaxialen Digitalausgang sowie einen Composite Video- und einen HDMI-Ausgang. Letzterer zeichnet sich dadurch aus, dass er Bildsignale digital und damit in höchster Qualität an den Fernseher transportiert. Abgerundet wird die Ausstattung des 3,8 Zentimeter hohen Players schließlich von einem Upscaler, mit dem sich schwach auflösende Filme in Full-HD (1080p) anschauen lassen.

Der Philips BDP3380/12 ist nicht gerade kompakt, allerdings kann sich die Funktionalität durchaus sehen lassen. Wer Interesse hat, muss für den Blu-ray-Player beim Online-Händler Amazon derzeit knapp 140 EUR auf den Tisch legen.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Blu-ray-Player

Datenblatt zu Philips BDP3380

Features
  • Smartphonesteuerung
  • BD-Live
Gewicht 1,37 kg
Multimedia-Formate DivX
Schnittstellen
  • Composite-Video
  • WLAN optional
  • HDMI
Bild
Ultra-HD-Blu-ray fehlt
4k-Upscaling fehlt
HDR10 fehlt
Dolby Vision fehlt
3D vorhanden
Tonsysteme
DTS vorhanden
Dolby Digital vorhanden
Dolby Digital Plus vorhanden
DTS-HD HR fehlt
Dolby TrueHD vorhanden
DTS-HD MA vorhanden
Funktionen
Media-Player fehlt
Media-Streaming vorhanden
Webbrowser fehlt
Formate
Video-Formate
  • MKV
  • XviD
Foto-Formate
  • JPG
  • PNG
Audio-Formate
  • AAC
  • MP3
  • WMA
  • WAV
Anschlüsse
WLAN fehlt
LAN vorhanden
USB vorhanden
Kartenleser fehlt
Bluetooth fehlt
Audio & Video
Digitaler Audioausgang Koaxial
Analoger Audioausgang Audio-Ausgang Stereo

Weiterführende Informationen zum Thema Philips BDP 3380 können Sie direkt beim Hersteller unter philips.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: