Gut (2,0)
8 Tests
Gut (2,1)
201 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Dis­play­größe: 40"
Dis­pla­yauf­lö­sung: 3840 x 2160 (16:9 / UHD)
Panel­tech­no­lo­gie: VA
Mehr Daten zum Produkt

Philips BDM4065UC im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    6 Produkte im Test

    „Plus: sehr hoher Kontrast; gute Verarbeitung.
    Minus: inhomogen ausgeleuchtet; nur eingeschränkt spieletauglich.“

  • „gut“ (67 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Kauftipp“

    Platz 3 von 4

    Die Zeitschrift „Videoaktiv“ verglich vier Monitore mit 4K-Auflösung für den Videoschnitt. Dabei erreicht der Philips BDM4065UC die Endnote „gut“. Auffallend ist zunächst die große Bildschirmdiagonale von 40 Zoll, womit das Gerät auch als TV-Gerät durchgehen könnte. Dabei überzeugt die Tester die gute Bildqualität des Monitors der Bilder kontrastreich und mit einem ausgezeichneten Schwarzwert darstellt.
    Ebenfalls positiv hervorzuheben ist die große Anzahl an Schnittstellen sowie die gute Blickwinkelstabilität. Dafür gibt es Abzüge in der Endnote für die mangelnde Ergonomie. Dies ist der Größe des Monitors zu schulden, der sich mit seinen 40 Zoll weder im Winkel noch in der Höhe verstellen lässt.

  • „gut“ (4 von 5 Punkten)

    5 Produkte im Test

    „... Auch wenn die Größe kein Problem darstellt, so sind die Kompromisse doch zahlreich. Wiegen kontrastreiche Bilder mit exzellentem Schwarzwert fehlende Ergonomie sowie eine mäßige Graubalance beim Blick auf ein KaDeWe-Schaufenster auf? Bei einem Straßenpreis von gerade einmal 770 Euro wird die Fan-Gemeinde zweifellos rasch anwachsen. ...“

    • Erschienen: März 2015
    • Details zum Test

    „gut“ (2,08)

    Preis/Leistung: „preiswert“

    „Pro: 4K-Auflösung; sehr gute Bildqualität; echter Ausschalter.
    Contra: nicht höhenverstellbar; umständliche Bedienung.“

  • ohne Endnote

    5 Produkte im Test

    Ausstattung: „gut“;
    Verarbeitung: „gut“;
    Bildqualität: „zufriedenstellend“;
    Handhabung: „gut“.

    • Erschienen: Juli 2015
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Die große Bildfläche des BDM4065UC lädt förmlich zum Videoschauen ein. An seinen HDMI-Buchsen nimmt er dafür auch Full-HD-Signale von Spielkonsolen und BD-Playern entgegen, die ordentlich skaliert in guter Qualität auf dem Bildschirm landen. ...“


    Info: Dieses Produkt wurde von c't in Ausgabe 5/2016 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
    • Erschienen: März 2015
    • Details zum Test

    „gut“ (4 von 5 Sternen)

    Preis/Leistung: „gut“

    „... Das brillante VA-Panel beeindruckt dabei mit strahlenden Farben, satten Schwarzwerten und guter Blickwinkelstabilität. Überzeugen kann er auch mit seiner Anschlussvielfalt. Ergonomische Funktionen bietet der Monitor hingegen nicht. Die sRGB-Farbraumabdeckung erreicht nach einer Kalibrierung einen guten Wert von 92 Prozent und auch die Grau- und Farbwerte liegen auf einem guten Niveau. Für die Bildbearbeitung jenseits des professionellen Einsatzes kann der Monitor problemlos verwendet werden. ...“

    • Erschienen: Januar 2015
    • Details zum Test

    „gut“ (2,08)

    Preis/Leistung: „preiswert“

Kundenmeinungen (201) zu Philips BDM4065UC

3,9 Sterne

201 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
92 (46%)
4 Sterne
50 (25%)
3 Sterne
20 (10%)
2 Sterne
16 (8%)
1 Stern
22 (11%)

3,9 Sterne

201 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Monitore

Datenblatt zu Philips BDM4065UC

Displayeigenschaften
TFT-Monitor vorhanden
Displaygröße 40"
Displayauflösung 3840 x 2160 (16:9 / UHD)
Displayhelligkeit 300 cd/m²
Bildseitenverhältnis 16:9
Paneltechnologie VAinfo
LED-Backlight vorhanden
Ausstattung
Lautsprecher vorhanden
Grafikanschlüsse
HDMI vorhanden
DisplayPort vorhanden
VGA vorhanden
Weitere Anschlüsse
USB-Hub vorhanden
Ergonomie & Abmessungen
VESA-Bohrung vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Philips BDM4065UC können Sie direkt beim Hersteller unter philips.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Größenwahn

VIDEOAKTIV - SDI- und HD-SDI-Anschlüsse sind in der Standard-Variante zwar nicht mit an Bord, lassen sich aber per Modul für HD-SDI 1,5G oder 3G nachrüsten. Dahinter platzieren sich die Monitore von Acer und Philips, die unterschiedliche Prioritäten setzen: Der 40-Zöller von Philips ist mit DisplayPort und HDMI auf dem neuesten Stand und bringt noch eine VGA-Buchse mit, welche gerade bei älteren Laptops noch häufig zu finden ist. …weiterlesen

Ist Größe wirklich alles?

videofilmen - Die anderen drei Monitore haben technisch keine Probleme mit der Darstellung. Farblich streut die Darstellung jedoch sehr, trotz Kalibration auf HDTV. Den Originalfarben am nächsten kommt der NEC. Der Philips wirkt deutlich zu flau. Unabhängig von diesen speziellen Anforderungen sollte sich ein Bildschirm an eine für den Anwender ergonomische Sitzposition anpassen lassen. Dazu muss er vor allem höhenverstellbar, neigund schwenkbar sein sowie mit einer matten Displayoberfläche aufwarten. …weiterlesen

Philips BDM4065UC

PC-WELT - Im Check befand sich ein Ultra-HD-Monitor, der abschließend mit „gut“ benotet wurde. Bild- und Bildschirmqualität sowie Ausstattung, Handhabung, Leistungsaufnahme und Service dienten als Wertungskriterien. …weiterlesen

4K-Bildschirm Philips BDM4065UC

PC-WELT Online - Ein Monitor wurde geprüft. Die Endnote lautete „gut“. Als Testkriterien dienten Bildqualität, Bildschirmqualität, Ausstattung, Handhabung, Stromverbrauch und Service. …weiterlesen

Philips BDM4065UC

PRAD - Ein Monitor wurde einem Praxistest unterzogen und für „gut“ befunden. Als Bewertungsgrundlage dienten unter anderem die Kriterien Gehäuseverarbeitung/Mechanik, Ergonomie, Bedienung sowie Energieverbrauch, Geräuschentwicklung und Blickwinkelabhängigkeit. Zudem wurden Eignungen für Gelegenheits- und Hardcorespieler sowie für DVD/Video (PC, externe Zuspielung) angegeben. …weiterlesen