• Befriedigend 2,8
  • 3 Tests
1 Meinung
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Bild­schirm­größe: 47"
Auf­lö­sung: Full HD
Smart-​TV: Ja
Anzahl HDMI: 3
TV-​Auf­nahme: Ja
Bild­for­mat: 16:9
Mehr Daten zum Produkt

Philips 47PFL5008K im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: November 2013
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (3,3)

  • „gut“ (2,3)

    Platz 5 von 5

    „Plus: Hohe Maximalhelligkeit; Edles Design.
    Minus: Bewegungskompensation; Nur drei HDMI-Eingänge.“

  • „EcoTopTen-Empfehlung 2013“

    „EcoTopTen-Empfehlung 2014“

    160 Produkte im Test

Kundenmeinung (1) zu Philips 47PFL5008K

1,0 Stern

1 Meinung in 1 Quelle

5 Sterne
0 (0%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
1 (100%)

1,0 Stern

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • Verbraucherfreundlichkeit sieht anders aus

    von REMAN
    • Vorteile: attraktives Design, andere Geräte lassen sich leicht anschließen, angenehme Farben
    • Geeignet für: Wohnzimmer
    • Ich bin: normaler Nutzer

    Wer die Beipackzettel studiert, liest erst einmal, dass man die Gebrauchsanweisung aus Gründen der Nachhaltigkeit eingespart und dass über das Fernsehmenü soll. Wer nicht so technisch versiert ist, kann hier einen Nervenzusammenbruch bekommen. Schon eine Liste zu erstellen und anzuordnen hat bei dem System nur am Rande was mit Logik zu tun. Eigentlich will man seine Sender aussuchen, und sortiert in eine Senderliste packen, die dann auch Primärstatus hat. Funktioniert hier am Anfang überhaupt nicht.
    Die Überheblichkeit der Entwicklungsingeneure in Richtung Service und Kundenfreundlichkeit lässt das eigentlich gute Produkt verblassen. Ich würde niemand empfehlen, das Produkt zu kaufen, es sei denn er oder sie haben ein Beratungsumfeld, was sich damit auskennt.
    Leichte und verständliche Sprache hat was mit Barrierefreiheit zu tun. Das ist aber bei Philips noch nicht angekommen.

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Philips 47 PFL 5008 K

Mehr Kom­fort dank pas­si­ver 3D-​Tech­nik

Wie fast alle Hersteller setzt Philips bei einigen 3D-Fernsehern auf die aktive und bei anderen auf die passive 3D-Technik. Die passive Technik, die auch beim 47PFL5008K zum Zuge kommt, heißt bei Philips „Easy 3D“.

Drei HDMI-Eingänge, einer mit ARC

„Easy“ ist das Verfahren, weil man die Polfilterbrillen nicht aufladen beziehungsweise mit Batterien bestücken muss, zudem sind die Brillen leichter als aktive Shutterbrillen. Im Gegenzug halbiert sich die vertikale Auflösung, denn die Bilder werden zeilenweise polarisiert – was im täglichen Betrieb allerdings kaum auffällt. Pluspunkte gibt es für die Möglichkeit, von der zweiten in die dritte Dimension zu konvertieren und 2D-Spiele für zwei Personen im Vollbildmodus zu genießen. Zwei Polfilterbrillen werden mitgeliefert, während die Spezialbrillen für den „Zwei-Spieler Fullscreen-Gaming-Modus“ separat erhältlich sind. Blu-ray-Player, HD-Konsolen und ähnliche Quellen schließt man über drei HDMI-Eingänge an, analoge Signale werden per Komponente oder Scart zugespielt. Einem der drei HDMI-Eingänge hat Philips einen Audio-Rückkanal (ARC) verpasst, über den das Tonsignal zu einem AV-Receiver mit ARC-Unterstützung gelangt. Alternativ bemüht man den optischen Digitalausgang und zur Not den Kopfhörerausgang, denn einen analogen Audio-Ausgang hat das Gerät nicht vorzuweisen.

DLNA und HbbTV

In Sachen Konnektivität wirft Philips außerdem zwei USB-Buchsen, einen Ethernet-Port und integriertes WLAN in die Waagschale. Wer einen Speicherstick oder eine Festplatte anschließt, kann das digital via Antenne (DVB-T), Kabel (DVB-C) und Satellit (DVB-S2) empfangene TV-Programm aufnehmen und Dateien vom externen Speicher abspielen. Alternativ werden die kompatiblen Dateien per LAN oder WLAN von einem Server im Heimnetz abgerufen. Mit einem aktiven Breitbandanschluss bringt man YouTube-Videos, Video-on-Demand-Dienste und die HbbTV-Angebote der TV-Sender auf den Schirm, obendrein soll man frei im Netz surfen können. Eine Kamera für Videochats via Skype (PTA317) wird separat angeboten. Der Fernseher lässt sich mit einem Smartphone samt passender App steuern. Dank „MyRemote-App“ soll man Inhalte vom Smartphone (oder vom Tablet) zum Fernseher und TV-Bilder vom Fernseher zum Smartphone streamen können. Für die Qualität der Bilder bürgt ein LC-Display mit LED-Backlight, 1920 x 1080 Pixeln und 300 Hertz PMR.

An der Ausstattung hapert es beim 3D- und netzwerkfähigen Philips 47PFL5008K sicher nicht. Pluspunkte gibt es für den schlanken Rahmen und das erstmals in der 5000er-Serie eingesetzte Umgebungslicht Ambilight.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten: Fernseher

Datenblatt zu Philips 47PFL5008K

Bildformat 16:9
DVB-T vorhanden
Features
  • 1080p/24
  • 3D-Konvertierung
LCD vorhanden
Pixel 1920 x 1080
Pay-TV vorhanden
Schnittstellen
  • USB
  • HDMI
Vesa-Norm 400 x 400
Weitere Schnittstellen Antenne IEC75, Kopfhörer, Digitaler Audioausgang (koaxial)
Bild
Technik LCD/LED
Bildschirmgröße 47"
Auflösung Full HD
3D vorhanden
Bildfrequenz 300 Hz
Empfang
DVB-T2-HD fehlt
DVB-S2 vorhanden
DVB-C vorhanden
Smart-TV-Funktionen
Smart-TV vorhanden
WLAN vorhanden
HbbTV vorhanden
Internetbrowser vorhanden
Media-Streaming vorhanden
Smartphonesteuerung vorhanden
Anschlüsse
Anzahl HDMI 3
Audiorückkanal (ARC) vorhanden
Ethernet (LAN) vorhanden
CI+ vorhanden
Extras
TV-Aufnahme vorhanden
Media-Player vorhanden
Allgemeine Daten
Energieeffizienz A++

Weiterführende Informationen zum Thema Philips 47 PFL 5008K können Sie direkt beim Hersteller unter philips.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Philips 47PFL5008K

Stiftung Warentest Online - 3D-Material zeigt er mit guter Tiefenwirkung. Der Philips eignet sich für helle Umgebungen und zeigt ein kontrastreiches Bild. Die Bewegtbilddarstellung ist mangelhaft: Schnelle Bewegungen ruckeln deutlich, eine schaltbare Funktion zur Bewegtbildkompensation fehlt. Digitalfotos vom USB-Stick zeigt der Philips nur ausreichend (statt wie zu erwarten sehr gut) an. Der Philips klingt im Bassbereich hohl und dröhnt. Das Urteil für den Ton lautet deshalb nur ausreichend. …weiterlesen

Viel Fernseher fürs Geld

SFT-Magazin - Wenn Sie Ihr TV-Programm nicht per Antenne empfangen, ist Samsungs UE46F6500 ein durchweg empfehlenswerter Fernseher, der keine echten Schwächen zeigt und eine der Oberklasse ebenbürtige Ausstattung bietet. Philips 47PFL5008K Ambilight lässt kaum jemanden kalt. Die farblich auf das TV-Bild abgestimmte Ambientebeleuchtung sieht toll aus und ersetzt eine zusätzliche Lichtquelle im Fernsehraum. …weiterlesen