Solero Alu-Light Produktbild
  • Sehr gut 1,0
  • 1 Test
  • 0 Meinungen
Sehr gut (1,0)
1 Test
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: City­bike
Mehr Daten zum Produkt

Pegasus Solero Alu-Light im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“

    Preis/Leistung: 5 von 5 Punkten, „TIPP-Preis-Leistung“

    Platz 5 von 23

    Wenn man hauptsächlich ein Rad sucht, mit dem man in der Stadt unterwegs ist, der kann einen Blick auf das Solero Alu-Light werfen. Es verfügt über tolle Fahreigenschaften und man muss dafür kein Vermögen ausgeben. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Pegasus Solero Alu-Light

Basismerkmale
Typ Citybike
Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium

Weiterführende Informationen zum Thema Pegasus Solero AluLight 8-Gang können Sie direkt beim Hersteller unter pegasus-bikes.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Vielseitig aktiv

aktiv Radfahren 5/2015 - Der sehr gute Reifen hat einen wichtigen Anteil daran. Dass Rose inzwischen einen eigenen Shop (Biketown genannt) in München aufgemacht hat, war nicht ausschlaggebend für die Testteilnahme. Vielmehr sind es die Qualitäten des Multisport. Ist es doch vom Konzept her ein vielseitiges Tourenrad mit sportlichem Einschlag. Sein Rahmen ist aufwändig geformt mit schön glatten Übergängen. Er hält viele Optionen parat. …weiterlesen

Charmeoffensive

aktiv Radfahren 5/2014 - Zur Rücktrittbremse der 7-Gang-Nabe wurde lediglich eine V-Bremse ans Vorderrad montiert. Ein kleiner Wermutstropfen, finden wir. Erfrischend Flink Flott kommt das Fancy auf Touren, die komfortable aufrechte Sitzhaltung wirkt beim Anfahren ein bischen wie ein Katalysator; man fühlt sich sofort wohl! Die Ergogriffe tun ihr Übriges, sie fassen sich einfach gut an. Bergauf bietet die Nabenschaltung genügend Bandbreite für städtische Steigungen, im ersten Gang kommt man locker drüber. …weiterlesen

Mit Leichtigkeit

aktiv Radfahren 7-8/2012 (Juli/August) - Gebremste Agilität Angesichts der Ausstattung des Gudereit Sx-90 reibt man sich am Preisschild erst die Augen. Knappe 1.200,- Euro als Gegenwert für eine komplette XT-Gruppe. Gut, die Magura HS11 findet man auch schon an günstigeren Rädern. Sie ist aber ein Sicherheitsversprechen. Dazu kommt der schnelle Marathon Racer von Schwalbe und eine hochwertige Lichtanlage von B&M mit Tagfahrlicht. Günstiger sind die aufgesteckten Griffe, die Schutzbleche, Lenker, Vorbau, Sattelstütze und Gepäckträger. …weiterlesen

Stadt-Halter

aktiv Radfahren 1-2/2011 - Testurteil Sehr gut Fazit: Klasse Stadt- und sogar Ausflugsrad, das täglich richtig Freude macht. Pegasus, Stadt- und Tourenradmarke der ZEG-Händler, hat nicht nur das erfolgreiche Premio SL im Programm, sondern auch das hübsche Solero, das mit frisch-moderner Optik beeindruckt. Rahmen und Federgabel sind in edlem Weiß gehalten, dazu harmonieren in wertigem Alugrau 8-fach-Rücktrittnabe, Kettenschutz, Frontlampe, Radschützer. …weiterlesen

Aktion Eintausend

bikesport E-MTB 3/2008 - Lange Bergaufpassagen fallen somit auch etwas schwerer. Die Geometrie, die den Fahrer sportlich, aber nicht zu »lang« für ausdauernde Touren platziert kann das zu einem guten Teil wieder ausgleichen, womit das KTM jedoch Spaß macht. Der im hoch beanspruchten Lenkkopfbereich mittels Hydroforming verstärkte, voluminöse Rahmen bildet in Liaison mit der Tora-Gabel ein seiten- und verdrehsteifes Fundament, das die eingebrachte Tretenergie sehr effektiv transportiert. …weiterlesen

Schalter an und rein in die Pedale

Fahrrad News 2/2016 - Vor zehn Jahren habe ich angefangen, Mountainbike zu fahren. Damals war vieles anders und das E-Bike war in dieser Zeit auch nur ein Gedanke einiger Ingenieure. Dass es heute für viele nur der logische Schritt ist, hätte damals noch keiner für möglich gehalten. Aber seien wir doch mal ehrlich, vor zehn Jahren hätte auch noch keiner gedacht, dass Scheibenbremsen Standard sein und wir bis zu zwölf Ritzel an der Kassette zur Verfügung haben werden. …weiterlesen

Herrlich holländisch

aktiv Radfahren 7-8/2012 (Juli/August) - Gut. No problem auf holländisch Ja, meine Damen, das Rad gibt es neben Hellblau auch in Creme. Batavus setzt beim Diva ganz auf feminine Ansprüche: junger und ästhetischer Auftritt, unproblematischer Umgang (Rücktrittbremse, tiefgezogener Rahmen für angenehmes Ein- und Aussteigen) und NoProblem-Ausstattung: Breitreifen die jeden Rempler verzeihen und eine natürliche Dämpfung bieten, Drehgriffschaltung für eindeutig-intuitive Bedienung, sieben Gänge statt 27. …weiterlesen