• Befriedigend 3,0
  • 2 Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Bildschirmgröße: 55"
Auflösung: Ultra HD
Twin-Tuner: Nein
Smart-TV: Ja
Anzahl HDMI: 3
Mehr Daten zum Produkt

PEAQ 55PTV02-IS im Test der Fachmagazine

    • Computer Bild

    • Ausgabe: 23/2019
    • Erschienen: 10/2019
    • Produkt: Platz 7 von 7

    „befriedigend“ (3,00)

    „Plus: Sehr dünner Bildschirm, großer Betrachtungswinkel.
    Minus: Kaum Apps, Bild mäßig, Bedienung hakelig.“  Mehr Details

    • Audio Video Foto Bild

    • Ausgabe: 11/2019
    • Erschienen: 10/2019
    • Produkt: Platz 7 von 7
    • Seiten: 6

    „befriedigend“ (3,0)

    „Die Eigenmarke von Mediamarkt und Saturn lockt mit Kampfpreisen, erfordert aber viele Kompromisse: So zeigte der 55PTV02-IS im Test weniger natürliche Farben als die Konkurrenz und irritierte mit gleich drei Smart-TV- Portalen – und trotzdem ist die App-Auswahl sehr dünn.“  Mehr Details

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • PEAQ PTV 65U0-IS 4K UHD Smart TV (Flat, 65 Zoll/165 cm, UHD 4K, SMART TV, Linux)

    Energieeffizienzklasse A, Fernsehen wie im Kino Exzellente 4K HDR Technologie, ein Triple - Tuner für den Empfang via ,...

Einschätzung unserer Autoren

55PTV02-IS

Mäßiges Bild, solide Soft Skills

Stärken

  1. 4K-Auflösung für kleines Geld
  2. Stoppen des Live-Programms via Timeshift
  3. komfortables Sendermanagement

Schwächen

  1. mäßige Kontraste, mäßige Farbdarstellung
  2. dünner Ton
  3. überschaubare App-Auswahl
  4. kein Kopfhörerausgang, kein Bluetooth

Der günstige Preis macht sich beim PEAQ 55PTV02-IS durchaus bemerkbar. In einem Vergleichstest der "Computer Bild" etwa trägt der 55 Zöller die rote Laterne, vor allem aufgrund der überschaubaren Bildqualität. Konkret: Die Redaktion vermisst Kontraste, Farben sind zu präsent, Bewegungen wirken weniger flüssig als bei den sechs Konkurrenten. Auch beim Ton wird's knifflig. Das Boxenduo vergisst sowohl tiefe als auch hohe Töne - allerdings machen das im Test nur Geräte besser, die deutlich teurer sind. Immerhin:  Sie bekommen ein Display mit 4K-Auflösung, aktuelle Tuner für alle Empfangswege und eine Timeshift-Funktion, mit der Sie das laufende Programm stoppen und später fortsetzen können. Für 500 Euro ist das nicht so schlecht.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu PEAQ 55PTV02-IS

Bild
Technik LCD/LED
Bildschirmgröße 55"
Auflösung Ultra HD
Curved fehlt
HFR fehlt
UHD Premium fehlt
3D fehlt
Helligkeit 202 cd/m²
Ton
Subwoofer fehlt
Empfang
DVB-T2-HD vorhanden
DVB-S2 vorhanden
DVB-C vorhanden
UHD-Empfang vorhanden
Twin-Tuner fehlt
Smart-TV-Funktionen
Smart-TV vorhanden
WLAN vorhanden
HbbTV vorhanden
Gestensteuerung fehlt
Sprachsteuerung fehlt
Smart Remote fehlt
Sprachassistent integriert fehlt
SAT>IP Client fehlt
SAT>IP Server fehlt
AirPlay 2 fehlt
Anschlüsse
Anzahl HDMI 3
Anzahl USB 2
Audiorückkanal (ARC) vorhanden
Audiorückkanal (eARC) fehlt
HDCP 2.3 fehlt
USB 3.0 fehlt
Bluetooth fehlt
Kartenleser fehlt
12V-Anschluss fehlt
Ethernet (LAN) vorhanden
CI+ vorhanden
Smartcard Reader fehlt
Digital (optisch) vorhanden
Digital (koaxial) fehlt
Extras
Tragbar fehlt
Blu-ray-Laufwerk fehlt
DVD-Laufwerk fehlt
Ambilight fehlt
Media-Player vorhanden
Integrierte Festplatte fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema PEAQ 55PTV02-IS können Sie direkt beim Hersteller unter peaq-online.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Pimp my Apple TV

Macwelt 8/2012 - Per Dialogfenster wählen Sie die angepasste Firmware aus, die auf dem Schreibtisch liegt. iTunes installiert letztlich die Firmware. Ist das beendet, werden Sie aufgefordert, das Apple TV 2 mit dem Fernseher zu verbinden. Sie müssen die Settop-Box jetzt neu einrichten. 5. Atv Flash (Black) installieren Die Grundfunktionen des Apple TV ändert der Jailbreak nicht Nach dem Jailbreak arbeitet Apple TV 2 wie gewohnt. …weiterlesen

Show-Time

video 5/2006 - Wenig durchdacht ist auch das 14:9-Zoom, denn es zieht die Bilder unansehnlich in die Breite. Als sinnvolles Extra gibt’s Bild-im-Bild für AV- und PC-Kontakte. Im Menü des Hyundai findet man recht gut ans Ziel. Lediglich die Sendersortierung gestaltet sich besonders mühselig, da sie einige an sich unnötige Bedienschritte erfordert. Dass Hyundai viel Wert auf den Klang legt, verrieten die abnehmbaren Boxen mit angenehm voluminösem Sound. …weiterlesen

Familien-Modell

video 6/2004 - Immerhin kann die Fernbedienung auch Videorecorder und DVD-Player steuern. Philips und Grundig knausern mit Benutzerhinweisen, und weil sich die Texte der Philips-Menüs kaum vom TV-Bild abheben, ist die Schrift kaum lesbar. Andererseits präsentiert der Niederländer dank seines großen Speichers Videotexttafeln fast ohne Wartezeiten – ein feines Plus für Fans der TV-Infos. Auch der Grundig stellt in diesem Punkt zufrieden. …weiterlesen

Ultra High Definition ist da!

SFT-Magazin 3/2013 - Wie teuer? Das verrät Samsung bisher nicht. Wir dürften uns hier aber deutlich im Bereich jenseits von 25.000 Euro bewegen. Was schaut man in UHD? In der deutschen TV-Landschaft ist noch lange nicht alles HD. Aber die Situation hat sich im Vergleich zu den HD-Anfängen (Premiere, heute Sky, übertrug die ersten HD-Sender Ende 2005) deutlich gebessert und Fans von scharfen Bildern können mit immer mehr Kanälen die Leistungsfähigkeit ihres Fernsehers ausreizen. …weiterlesen

Schärfe - Stück für Stück

video 12/2013 - Neue Anschlüsse Ein Problem, das Ultra HD mit sich bringt, ist sicherlich die Bildwechselfrequenz von 120 Hertz. Zwar bietet diese auch einige Vorteile, doch bisher gab es weder an TV-Geräten noch an Zuspielern eine Schnittstelle, die die Anforderung erfüllt, 120 Bilder pro Sekunde zu übertragen. Ein wichtiger Schritt für die Zukunft war daher die Vorstellung von HDMI 2.0 auf der diesjährigen IFA. …weiterlesen

Bedingt aufnahmebereit

Audio Video Foto Bild 6/2013 - kein Zoff mehr ums TV-Programm: Hat der Fernseher zwei Empfänger, kann Mann zum Beispiel das Fußballspiel live sehen und Frau gleichzeitig die Lieblingsserie aufnehmen - alles mit dem TV-Gerät. Statt eines zusätzlichen Recorders übernimmt eine handelsübliche USB*-Festplatte den Job. Bislang hatten aber nur teure TV-Geräte etwa von Loewe und Metz zwei Empfänger an Bord. Nun ziehen zum Beispiel Samsung und Panasonic nach. …weiterlesen

Der beste TV-Empfang

PC-WELT 1/2013 - DVB-C: Digital fernsehen über das Kabelnetz Die Kabelnetzbetreiber senden ihre Programme digital aus - die Technik dahinter heißt DVB-C ("Cable"). Der Vorteil gegenüber dem Empfang via Antenne liegt darin, dass mehr Programme zur Auswahl stehen, jedoch nicht so viele wie per Satellit empfangbar sind. Da die Bandbreite des Kabels begrenzt ist, wird oft mit niedrigerer Datenrate als beispielsweise bei DVB-S gesendet. …weiterlesen