• Gut 2,5
  • 8 Tests
72 Meinungen
Produktdaten:
Bildschirmgröße: 42"
Auflösung: Full HD
Smart-TV: Ja
Anzahl HDMI: 4
TV-Aufnahme: Ja
Bildformat: 16:9
Mehr Daten zum Produkt

Panasonic Viera TX-P42VT30E im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (3,5)

    15 Produkte im Test

    „Sehr gut für 3D. Die Bildqualität wird vor allem von der geringen Helligkeit beeinträchtigt. Die Bildschirmoberfläche spiegelt. Alle Tuner sind integriert. Sehr vielseitig: Netzwerk (auch WLan), Internet (eingeschränkt auf spezielle, von Panasonic aufbereitete Seiten). Zeitversetztes Fernsehen und Aufnahmen sind auf SD-Karte und USB-Festplatte möglich. Typisch für Plasmas: der sehr hohe Stromverbrauch und der außerordentlich große Blickwinkel. Die Farbdarstellung entspricht den bei Röhrenfernsehern üblichen Standards.“


    Info: Dieses Produkt wurde von Stiftung Warentest in Ausgabe Spezial Fernseher (5/2012) erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • „befriedigend“ (3,5)

    Platz 4 von 5

    „Bild (40%): „befriedigend“ (3,0),
    Ton (20%): „befriedigend“ (2,8);
    Handhabung (20%): „befriedigend“ (3,5);
    Vielseitigkeit (10%): „sehr gut“ (1,2);
    Umwelteigenschaften (10%): „ausreichend“ (4,1).“

    • Erschienen: November 2011
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (3,5)

    „... Das Bild des Panasonic ist insgesamt befriedigend – mit 3D-Signalen allerdings sehr gut. Der Blickwinkel ist sehr groß. Sein Bild ist kontrastreich, dunkle Passagen werden sehr nuanciert wiedergegeben. Für helle Umgebung ist er jedoch ungeeignet: Die Bildschirmoberfläche spiegelt, das Bild ist dunkel. Digitalfotos sehen über USB oder SD-Speicherkarte nur gut aus – hier wäre ein sehr gutes Bild zu erwarten ...“

  • „gut“ (2,01)

    Preis/Leistung: „preiswert“

    Platz 2 von 7

    „... Der Bildschirm ist gut entspiegelt, Kontrast und Farben blieben auch bei seitlicher Betrachtung erhalten. Fernsehen, DVD- und Blu-ray-Videos zeigte das TV-Gerät mit bestechender Bildqualität, auch bei schnellen Schwenks. Das Bild war aber, besonders bei 3D-Wiedergabe, recht dunkel. Im 3D-Betrieb traten kaum Doppelkonturen auf. ...“

    • Erschienen: Oktober 2011
    • Details zum Test

    „gut“ (2,01)

    Preis/Leistung: „preiswert“

    „Der Panasonic TX-P42VT30E ist ein Plasma-Fernseher. Prinzipbedingt ist der Stromverbrauch etwas höher, das Bild etwas dunkler als bei LCD-Geräten. Der TX-P42VT30E ist 3D-tauglich, gleich zwei Brillen werden mitgeliefert. Er spielt viele Multimedia-Dateiformate ab, kann Digital-TV auf eine USB-Festplatte aufnehmen und wird von einem umfassenden Internetangebot begleitet. Der Bildschirm ist gut entspiegelt, Kontrast und Farben blieben auch bei seitlicher Betrachtung erhalten. ...“

  • ohne Endnote

    11 Produkte im Test

    „Bei Spielen und Filmen in voller Auflösung liefert der VT30 von Panasonic ein hervorragendes, natürliches Bild. Der Fernseher meistert alle Anforderungen mit Bravour und kombiniert multimediale Vielfalt und umfangreiche Einstellungsmöglichkeiten mit einer einfachen und problemlosen Handhabung.“

    • Erschienen: Mai 2011
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (94,2%)

    „Panasonic schafft es mit dem TX-P42VT30E der neuen VT30-Plasmaseire dank makellosen 3D-Bildern und einer hervorragenden 2D-Qualität ein authentisches Kinofeeling ins Wohnzimmer zu zaubern. Auch die Tonqualität konnte in unserem Test überzeugen. Die Internet- und Aufnahmefunktion sowie die Bedienung machen die neueste Plasma-Generation zum bezahlbaren High-End-Flaggschiff ...“

    • Erschienen: Mai 2011
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Masterpiece“,„Obere Mittelklasse“

    „Plus: Exzellente Blu-ray Wiedergabe; Wiedergabe nativen 3D-Materials; Hervorragender Schwarzwert und Kontrastdynamik; Tadellose Gesamtbildschärfe und Detailtreue; Enorme Plastizität; 2D in 3D Wandlung; Gute akustische Eigenschaften; Aktive Shutterbrillen liegen bei; WiFi-Dongle im Lieferumfang.
    Minus: Bewegungswiedergabe im 3D-Betrieb noch nicht perfekt.“

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Panasonic TX-55HXW584

Kundenmeinungen (72) zu Panasonic Viera TX-P42VT30E

3,6 Sterne

72 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
34 (47%)
4 Sterne
9 (12%)
3 Sterne
9 (12%)
2 Sterne
10 (14%)
1 Stern
10 (14%)

3,6 Sterne

71 Meinungen bei Amazon.de lesen

5,0 Sterne

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • Panasonic Viera TX-P42VT30E

    von Monster8
    • Vorteile: attraktives Design, gute Auflösung, einfache Installation, guter Blickwinkel, niedriger Stromverbrauch für Plasma
    • Geeignet für: Heimkino, Wohnzimmer
    • Ich bin: technisch versiert

    Ich habe seit ca. 6 wochen einen Panasonic Viera TX-P42VT30E und bin sehr zufrieden ich kann das mit der Helligkeit nicht bestätigen. Würde mich wieder für das gleiche Modell entscheiden. Trotz meiner kritischen Haltung betreffend PLASMA Technologie.

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Panasonic Viera TX-P42 VT 30E

Neues Panel, satte Aus­stat­tung

Genau wie der 55-Zöller TX-P55VT30E gehört der 42-Zöller TX-P42VT30E zur unlängst vorgestellten VT30-Serie. Die 3D-fähige VT30-Serie, der Panasonic ein neues Plasma-Panel spendiert hat, punktet nicht nur bei der Bildqualität, sondern auch mit Blick auf die umfangreiche Ausstattung.

Mit an Bord des Plasma-Fernsehers ist ein digitaler Tuner für alle drei Empfangswege, also DVB-T (Antenne), DVB-C (Kabel) und DVB-S2 (Satellilt). Neben Sendern in Standardauflösung bringt der Triple-Tuner das HDTV-Programm auf den Bildschirm. Wer nicht auf das via Astra HD+ ausgestrahlte, kostenpflichtige HDTV-Paket beziehungsweise auf andere Pay-TV-Angebote verzichten will, darf sich auf einen CI-Plus-Schacht freuen. Externe AV-Quellen werden über vier HDMI-Buchsen mit dem Fernseher verbunden, die dank Version 1.4 alle gängigen 3D-Formate verarbeiten und einen integrierten Audio-Rückkanal bieten. Zwei der für den 3D-Effekt unerlässlichen Shutterbrillen sind im Lieferumfang enthalten. Anschlussseitig stehen ferner ein YUV-Komponenteneingang, Scart, Composite-Video samt Audio-Eingang, VGA, ein analoger Audio-Ausgang, ein Kopfhörerausgang, ein optischer Digitalausgang, eine Ethernet-Buchse, drei USB-Schnittstellen und ein Kartenleser für SDHC/SDXC bereit. Per LAN oder über den mitgelieferten USB-WLAN-Adapter lassen sich Foto-, Video- und Musikdateien von einem DLNA-zertifizierten Gerät im Heimnetz, Online-Videos und vergleichbare Dienste aus dem Internet abspielen. Mit einer separat erhältlichen USB-Kamera kann man außerdem Videotelefonate via Skype führen, vorausgesetzt, der DSL-Anschluss hat genügend Bandbreite. Die freien USB-Schnittstellen und der Kartenleser eignen sich für die Multimedia-Wiedergabe von einem externen Speicher, umgekehrt kann man das TV-Programm auf den USB-Speicher beziehungsweise auf die eingesetzte Speicherkarte mitschneiden (PVR-ready). Damit die eingespielten Bilder in bestmöglicher Qualität dargestellt werden, löst das Panel des VT30 mit 1920 x 1080 Pixeln auf und hat eine Reaktionsgeschwindigkeit von 0,001 Millisekunden. Beim Kontrastverhältnis nennt Panasonic einen Wert von 500000:1. Pluspunkte gibt es für den bei Plasma-Fernsehern typischerweise uneingeschränkten Betrachtungswinkel.

Für Filmfans, die den höheren Stromverbrauch gern in Kauf nehmen, weil sie keine Kompromisse bei der Bildqualität machen wollen, sind Plasma-Fernseher nach wie vor die erste Wahl. Bleibt abzuwarten, wie das 3D-fähige 42-Zoll-Gerät in den Tests der Fachmagazine abschneidet. Der TX-P42VT30E soll Mitte April zu einem bislang ungenannten Preis in den Handel kommen.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Panasonic Viera TX-P42VT30E

Bildformat 16:9
DVB-T vorhanden
Features
  • 1080p/24
  • 3D-Konvertierung
Plasma vorhanden
Pay-TV vorhanden
Schnittstellen
  • USB
  • WLAN optional
  • HDMI
Bild
Bildschirmgröße 42"
Auflösung Full HD
3D vorhanden
Bildfrequenz 600 Hz
Empfang
DVB-T2-HD fehlt
DVB-S2 vorhanden
DVB-C vorhanden
Smart-TV-Funktionen
Smart-TV vorhanden
Media-Streaming vorhanden
Anschlüsse
Anzahl HDMI 4
Audiorückkanal (ARC) vorhanden
Kartenleser vorhanden
Ethernet (LAN) vorhanden
CI+ vorhanden
Extras
TV-Aufnahme vorhanden
Media-Player vorhanden
Allgemeine Daten
Energieeffizienz D

Weiterführende Informationen zum Thema Panasonic Viera TXP42VT30E können Sie direkt beim Hersteller unter panasonic.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Kaufen, einstellen, ärgern

Stiftung Warentest 4/2012 - Die Bildqualität wird vor allem von der geringen Helligkeit beeinträchtigt. Die Bildschirmoberfläche spiegelt. Alle Tuner sind integriert. Sehr vielseitig: Netzwerk (auch WLan), Internet (eingeschränkt auf spezielle, von Panasonic aufbereitete Seiten). Zeitversetztes Fernsehen und Aufnahmen sind auf SD-Karte und USB-Festplatte möglich. Typisch für Plasmas: der sehr hohe Stromverbrauch und der außerordentlich große Blickwinkel. …weiterlesen