Panasonic Viera TX-L47ET60E im Test

(HbbTV-Fernseher)
  • ohne Endnote
  • 1 Test
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Bildschirmgröße: 47"
Auflösung: Full HD
Smart-TV: Ja
Anzahl HDMI: 3
Bildformat: 16:9
DVB-T: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Panasonic Viera TX-L47ET60E

    • EcoTopTen

    • Erschienen: 06/2013
    • 160 Produkte im Test
    • Seiten: 11

    „EcoTopTen-Empfehlung 2013“

zu Panasonic Viera TX-L47ET60E

  • Panasonic TX-55GZW954 139cm 55" OLED UHD HDR Smart Fernseher

    Energieeffizienzklasse A, • Energieeffizienzklasse: A; Dolby Vision; HDR10; HLG • Diagonale: 139 cm / 55 Zoll, ,...

Einschätzung unserer Autoren

Panasonic Viera TXL47ET60E

Tuner für Antenne und Kabel

Wer via Satellit fernsieht und einen separaten Receiver sparen will, wird beim TX-L47ET60 nicht fündig, denn ein Empfangsteil für DVB-S2 bleibt außen vor. Mit an Bord des 47-Zöllers sind digitale Tuner für Antenne und Kabel.

Keine USB-Aufnahmen

Dank MPEG4-Unterstützung kann man HDTV-Sender empfangen, allerdings nur via DVB-C, denn in Deutschland, Österreich und der Schweiz werden die HD-Programme nicht via DVB-T übertragen. Kabelkunden mit Pay-TV-Abo besorgen sich ein CA-Modul und platzieren es mit der Smartcard ihres Anbieters im CI-Plus-Slot. Schließt man einen USB-Speicher an, kann das digitale TV-Programm in vielen Fällen aufgenommen werden – beim TX-L47ET60E funktioniert das laut Datenblatt nicht. Immerhin lassen sich Multimedia-Dateien vom USB-Speicher beziehungsweise über den Kartenleser abspielen, darunter AVCHD-, AVI-, MKV-, WMV- und TS-Videos, JPEG- und MPO-Fotos sowie Musik im MP3-, AAC-, WMA-, FLAC- und WAV-Format. Alternativ streamt man die Dateien per LAN oder WLAN von einem Server im lokalen Netzwerk, also von einem NAS-System, einem Computer, einem Tablet oder einem Smartphone. Mit Smartphones und Tablets (iOS und Android) lässt sich der Fernseher außerdem steuern.

Online-Dienste, Schnittstellen und Display

Steht die Verbindung zum Router, können die im „My Home Screen“ bereitgestellten Online-Dienste genutzt werden, also Apps für Online-Videos, soziale Netzwerke, Nachrichten und andere Inhalte. Außerdem unterstützt das Gerät den HbbTV-Standard, bietet einen Webbrowser zum freien Surfen und kann mit einer optionalen Kamera für Videochats via Skype genutzt werden. Die Anschlussleiste ist mit drei HDMI-Eingängen für BD-Spieler, HD-Konsolen, Computer und AV-Receiver sowie mit den üblichen analogen Buchsen (Komponente, Composite-Video, Scart) besetzt. Einem HDMI-Eingang hat das Unternehmen einen Audio-Rückkanal (ARC) verpasst, damit man das Tonsignal ohne separates Kabel zum AV-Receiver schicken kann – falls der AV-Receiver ebenfalls mit einem Rückkanal aufwartet. Ist das nicht der Fall, nutzt man den optischen Digitalausgang oder den Kopfhörerausgang. Dem 3D-LC-Display, das mit LEDs hinterleuchtet wird, bescheinigt Panasonic 1920 x 1080 Pixel und 600 Hertz-BLS (Backligth Scanning).

Stört man sich am fehlenden DVB-S2-Tuner, lohnt ein Blick zum TX-L47ETW60, der außerdem mit USB-Aufnahmen punktet. Ansonsten muss sich der 3D- und netzwerkfähige Panasonic Viera TX-L47ET60E nicht verstecken.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Panasonic Viera TX-L47ET60E

Bildformat 16:9
DVB-T vorhanden
Features
  • 1080p/24
  • 3D-Konvertierung
LCD vorhanden
Pay-TV vorhanden
Schnittstellen
  • USB
  • HDMI
Bild
Technik LCD/LED
Bildschirmgröße 47"
Auflösung Full HD
3D vorhanden
Bildfrequenz 600 Hz
Empfang
DVB-T2-HD fehlt
DVB-C vorhanden
Smart-TV-Funktionen
Smart-TV vorhanden
WLAN vorhanden
HbbTV vorhanden
Internetbrowser vorhanden
Media-Streaming vorhanden
Smartphonesteuerung vorhanden
Anschlüsse
Anzahl HDMI 3
Audiorückkanal (ARC) vorhanden
Kartenleser vorhanden
Ethernet (LAN) vorhanden
CI+ vorhanden
Extras
Media-Player vorhanden
Allgemeine Daten
Energieeffizienz A+

Weiterführende Informationen zum Thema Panasonic Viera TX-L 47ET60E können Sie direkt beim Hersteller unter panasonic.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen