Sehr gut

1,5

ohne Note

Sehr gut (1,5)

Aktuelle Info wird geladen...

Panasonic NN-GD38H im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    26 Produkte im Test

    Vorteile: sehr gute Dampfgarergebnisse durch Edelstahl-Dampfgarbehälter; gute Grillergebnisse bei Hähnchen; krosse Pizza durch PanaCrunch-Pfanne.

    Nachteile: Lüftung läuft lange nach; Suppe wird ungleichmäßig erhitzt; Brötchen werden nicht zufriedenstellend aufgebacken; Tasten sehr wackelig. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Panasonic NN-GD38H

zu Panasonic NN-GD38H

Kundenmeinungen (2.384) zu Panasonic NN-GD38H

4,5 Sterne

2.384 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
1717 (72%)
4 Sterne
430 (18%)
3 Sterne
95 (4%)
2 Sterne
47 (2%)
1 Stern
95 (4%)

4,5 Sterne

2.382 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,5 Sterne

2 Meinungen bei billiger.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.

Einschätzung unserer Redaktion zum Produkt Panasonic NN-GD38HSGTG

Für wen eignet sich das Produkt?

Die Panasonic NN-GD38H ist mit ihren 23 Litern Volumen ein Gerät für kleine Haushalte. Sie arbeitet mit Inverter Technologie, die die Lebensmittel vitamin- und nährstoffschonend zubereitet und außerdem Energie spart. Deshalb kommt sie auch für Verbraucher in Frage, die Wert auf gesunde Ernährung legen und energiebewusst leben.

Stärken und Schwächen

Die NN-GD-38H bietet drei unterschiedliche Funktionen. Neben der 1000-Watt-Mikrowelle (ein hoher Wert für so einen kleinen Garraum) können Verbraucher auf eine Grill- und eine Dünst-/Dämpffunktion zugreifen. Diese Kombination ist intelligent, so dass sie einen Backofen schon fast entbehrlich macht. Panasonic erreicht die Dünst-/Dämpffunktion durch eine Pfanne, die mit einem Einsatz nebst Deckel versehen wird. In den Einsatz wird Wasser gefüllt, das bei Betrieb des Gerätes logischerweise verdunstet. So lassen sich Speisen dampfgaren. Nimmt man den Einsatz raus und legt zum Beispiel Krabben, Fisch oder Gemüse in die Pfanne und legt den Deckel drauf, dann dünsten diese Lebensmittel in der Pfanne. Ohne Deckel und unter Zuschaltung der Grillfunktion lassen sich in der Pfanne Pizzen, Fisch und andere Speisen mit einem knusprigen Finish versehen. Die Optionen sind schon recht breit gefächert, fragt sich allerdings, ob der 23 Liter Garraum dafür nicht zu klein ist. Eine Portion lässt sich damit zubereiten, aber für mehr reicht es leider nicht. Hierfür kann man einen Punkt Abzug vergeben und sich wünschen, dass das Teil demnächst auch in einer größeren Variante zu haben ist. Ausgestattet ist es mit 8 Automatikprogrammen zum Dampfgaren und 17 weiteren Programmen, die dank der Inverter Technologie die Dauer und Intensität auf das Gewicht der Lebensmittel abstimmen. Das ist clever, spart es doch Energie und Geld.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Verbraucher müssen für das Gerät um die 220 € hinlegen. Dafür bekommen sie ein kleines Allroundtalent, das sich sehen lassen kann. Konkurrenzprodukte mit einer ähnlich breiten Palette an Funktionen sind in dieser Klasse nicht in Sicht. Der Unterschied zur Panasonic NN-GD35H für rund 200 € liegt im Grillaufsatz. Ob der die 20 € wert ist oder ob dieser nicht anderweitig für weniger Geld angeschafft werden kann, sei dahingestellt. Alles in Allem eine klare Empfehlung.

von Marion R.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Mikrowellen

Datenblatt zu Panasonic NN-GD38H

Allgemeine Daten
Bauart Standgerät
Fassungsvermögen 23 l
Hitzeverteilung Drehteller
Abmessungen 27,9 x 39,5 x 48,8 cm
Leistungsspektrum
Funktionen
  • Grill
  • Dampfgarer
Leistung (Mikrowelle) 1000 W
Leistung (Grill) 1000 W
Spezialprogramme
Automatikprogramme vorhanden
Auftauen vorhanden
Backen fehlt
Pizzaprogramm vorhanden
Ausstattung
Display fehlt
Invertertechnik vorhanden
Kindersicherung fehlt
Memoryfunktion fehlt
Gewichtsautomatik vorhanden
Innenraumbeleuchtung vorhanden

Auch interessant

So wählen wir die Produkte aus

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf