Panasonic Lumix DMC-FS25 2 Tests

(Digitalkamera)
  • Befriedigend 2,8
  • 2 Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Typ: Kom­pakt­ka­mera
Auflösung: 12,1 MP
Mehr Daten zum Produkt

Panasonic Lumix DMC-FS25 im Test der Fachmagazine

    • COLOR FOTO

    • Ausgabe: 6/2009
    • Erschienen: 05/2009
    • Produkt: Platz 5 von 7

    59 Punkte

    „Die Panasonic DMC-FS25 überzeugt mit einem guten Display, einem 5-fach-Zoom mit weitwinkliger Anfangsbrennweite und einem moderaten Bildrauschen. Der langsame Autofokus verhindert den Kauftipp.“  Mehr Details

    • Audio Video Foto Bild

    • Ausgabe: 5/2009
    • Erschienen: 04/2009
    • Produkt: Platz 6 von 10
    • Seiten: 10

    „befriedigend“ (2,81)

    Preis/Leistung: „günstig“

    „Stärken: weiter Zoombereich.
    Schwächen: träger Auslöser; sehr kleine Menütasten.“  Mehr Details

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Panasonic Lumix DC-FZ1000 II | 5 Jahre Garantie!

    Bestellen Sie Panasonic Lumix DC - FZ1000 II bei Kamera Express. Der Spezialist für Foto - und Videoausrüstung. ,...

  • Olympus TOUGH TG-6 Unterwasserkamera schwarz

    • 12 Megapixel (1 / 2. 3" CMOS Sensor) , ISO 100 - 12. 800 • 4 - fach optischer Zoom, 25 - 100 mm, f / 2, 0 - 4, ,...

Einschätzung unserer Autoren

Lumix DMC-FS25

Mangelnde Schärfe aber keine Farbsäume

Im Test der Redakteure der Internetseite photographyblog.com erwies sich die Panasonic Lumix DMC-FS25 als eine durchschnittlich gute Kompaktkamera in puncto Bildrauschen. Wie das Gros der Kompaktkameras wiesen die Testbilder deutliches Bildrauschen ab einer Empfindlichkeit von ISO 400 auf. Bilder, die mit ISO 1600 aufgenommen werden, sind so gut wie unbrauchbar, so die Testredakteure. Chromatische Aberration hat die FS25 hingegen gut im Griff – es entstanden fast gar keine Farbsäume, nur in Bildern mit besonders großen Kontrastunterschieden. Nicht gefallen hat den Testern die mangelnde Schärfe der Aufnahmen. Diese mussten mit einer Bildbearbeitungssoftware nachgeschärft werden. Die Farben benötigten auch eine Nachbearbeitung, da sie leicht ausgewaschen wirkten.

Schöne Nacht- und Makroaufnahmen

Pluspunkte erhielt die Panasonic Lumix DMC-FS25 für die maximale Auslösezeit von 60 Sekunden. Mit ihr konnten Nachtaufnahmen gemacht werden, die besonders schön ausgefallen sind, so die Wertung. Auch die Makrofunktion sei besser als bei den meisten anderen Kompaktkameras. Ebenfalls gelobt wurde der Bildstabilisator der FS25 und die Qualität der Aufnahmen, die im Innenraum mit Blitz gemacht wurden.

Wer kein Problem damit hat, dass die Voreinstellung der Kamera keine Nachschärfung oder höhere Schärfe erlaubt, dem ist die Panasonic Lumix DMC-FS25 zu empfehlen. Schließlich bearbeiten viele Fotografen alle ihre Aufnahmen und die Nachschärfung stellt kein großes Problem dar. Diejenigen, die ohne Nachbearbeitung sehr gute Bilder erhalten möchten, sollten lieber nicht zur FS25 greifen.

Lumix DMC-FS25

Größerer Monitor als Schwestermodell

Die Panasonic Lumix DMC-FS25 löst Fotos in 12, 1 Megapixel auf und ist besonders schmal gebaut. Sie misst lediglich 2,18 Zentimeter in der Breite und verbirgt dennoch einen 5fachen optischen Zoom in ihrem kompakten Gehäuse. Die Brennweiten bieten sowohl Weitwinkel als auch Tele: Sie reichen von 29 bis zu 145 Millimetern (Kleinbild Äquaivalent). Stabilisiert werden sie von beweglichen Linsenelementen, die Verwacklungen der Kamera ausgleichen (optischer Bildstabilisator). Die FS25 ist ihrem Schwestermodell, der Panasonic Lumix DMC-FS15, sehr ähnlich, besitzt jedoch einen größeren Monitor als diese. Er misst schon drei Zoll in der Diagonale, weist jedoch dieselbe Auflösung in 230.000 Bildpunkte auf. Daher dürfte der Monitor der FS25 weniger gut aufgelöst und scharf wirken als der der FS15. Die Lumix DMC-FS25 kann auch Videos aufnehmen, die eine Größe von 640 x 480 bzw. 848 x 480 Pixel (Format 16:9) aufweisen.

Reine Automatikkamera für die Hemdtasche

Die Panasonic Lumix DMC-FS25 ist eine typische Kompaktkamera für Einsteiger in die digitale Fotografie oder Nutzer, die keine manuelle Belichtung vornehmen möchten. Die Kamera hilft bei optimalen Aufnahmen mit automatischen Programmen, der Gesichtserkennung oder auch der ''intelligenten Automatik''. Diese nimmt dem Fotografen auch die Wahl des richtigen Programms ab. Mit ihrem Weitwinkel eignet sich die DMC-FS25 auch für Panoramaaufnahmen oder Gruppenfotos in Innenräumen. Interessant ist sie auch für unterwegs: Durch ihre Kompaktheit passt sie in so gut wie jede Tasche.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Panasonic Lumix DMC-FS25

Typ Kompaktkamera
Art des Objektives LEICA DC VARIO-ELMAR
Bildsensor CCD
Blitztyp Eingebaut / Integriert
Interner Speicher 50 MB
Sensor
Auflösung 12,1 MP
Sensorformat 1/2,33"
ISO-Empfindlichkeit Auto, 80, 100, 200, 400, 800, 1600, High Sensitivity (ISO 1600-6400)
Objektiv
Brennweite (KB-Äquivalent) 29mm-145mm
Optischer Zoom 5x
Digitaler Zoom 4x
Ausstattung
Autofokus vorhanden
Gesichtserkennung vorhanden
Blitz
Integrierter Blitz vorhanden
Blitzmodi
  • Automatischer Blitz
  • Vorblitz zur Vermeidung roter Augen
Display & Sucher
Displaygröße 3"
Sucher-Typ Ohne
Speicherung
Unterstützte Speicherkarten
  • SD Card
  • MultiMedia Card (MMC)
  • SDHC Card
Bildformate
  • JPEG
  • DPOF
  • JPEG (DCF / Exif2.21)
Gehäuse
Größe & Gewicht
Gewicht 126 g

Weiterführende Informationen zum Thema Panasonic Lumix DMC-FS25 können Sie direkt beim Hersteller unter panasonic.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Top Ten

Audio Video Foto Bild 5/2009 - Motiv im Blick Das angepeilte Motiv sehen Sie vor dem Fotografieren auf dem rückwärtigen Monitor der Kameras. Ausreichend groß ist der bei allen, besonders bei den Modellen von Casio, Kodak und Panasonic. Die Monitore der Casio und der Ixus sind auch noch angenehm hell. So ist selbst bei Sonnenlicht das Motiv gut zu erkennen. Bei den dunklen Bildschirmen von Samsung und Kodak ist das dagegen schwierig. Dafür hat die Kodak-Kamera zusätzlich einen Sucher, durch den Sie das Motiv anpeilen können. …weiterlesen