ohne Note
1 Test
Sehr gut (1,5)
1.301 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Foli­en­ra­sie­rer
Betriebs­art: Akku
Anwen­dung: Nass & Tro­cken
Akku­lauf­zeit: 54 min
Kon­tu­ren­schnei­der: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Panasonic ES-RT67 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Oktober 2014
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (93,2%)

Testalarm zu Panasonic ES-RT67

zu Panasonic ES-RT-67

  • Panasonic Nass/Trocken-Rasierer ES-RT67 mit 3 Scherelementen,
  • PANASONIC ES-RT 67 Rasierer Schwarz/Silber (3-fach Schersystem)
  • Panasonic Elektrorasierer ES-RT67, Langhaartrimmer, Nass-/Trocken-Rasierer
  • PANASONIC ES-RT 67 Rasierer Schwarz/Silber (3-fach Schersystem)
  • Panasonic ES-RT67 Rasierer
  • Panasonic, Elektrischer Rasierer, ES-RT67 (ES-RT67)
  • Panasonic ES-RT67-S503 Rasierer
  • Panasonic ES-RT67 Nass/Trocken-Rasierer
  • Panasonic Rasierapparate ES-RT67
  • Panasonic ES RT 67 S503
  • Panasonic ES-RT67 Trocken-Nass Rasierer - Schwarz
  • Panasonic ES-RT 67 Rasierer Schwarz/Silber (3-fach Schersystem) | NEU & OVP

Kundenmeinungen (1.301) zu Panasonic ES-RT67

4,5 Sterne

1.301 Meinungen in 3 Quellen

5 Sterne
818 (63%)
4 Sterne
289 (22%)
3 Sterne
129 (10%)
2 Sterne
26 (2%)
1 Stern
39 (3%)

4,4 Sterne

1.291 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,4 Sterne

7 Meinungen bei Media Markt lesen

4,7 Sterne

3 Meinungen bei billiger.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Panasonic ESRT67

All­tags­taug­li­cher Rasie­rer mit lan­ger Akku-​Lauf­zeit und wer­ti­ger Ver­ar­bei­tung

Stärken
  1. glatte Haut bei überschaubarem Zeitaufwand
  2. sachte Rasur
  3. standfester Akku
  4. robuste, saubere Verarbeitung
Schwächen
  1. aufwändige Rasur bei längeren Barthaaren

Rasur

Gründlichkeit

Der Panasonic ist ein typisches Modell für die tägliche Rasur. Hier liefert er nach einem überschaubaren Aufwand von ein paar Minuten gute Ergebnisse ab. Ziehst Du es dagegen vor, trotz stärkerem Bartwuchs nur alle zwei, drei Tage zum Rasierer zu greifen, bringst Du ihn ins Schwitzen und musst gegebenenfalls sogar mit dem Trimmer vorarbeiten.

Hautschonung

Eine durchschnittliche Rasur von etwa fünf Minuten hinterlässt auf der Gesichtshaut keine unangenehmen Spuren. So lautet das erfreuliche Ergebnis im Praxistest eines Fachmagazins. Kundenbewertungen dagegen sind in diesem Punkt weniger auskunftsfreudig, was es mir zum jetzigen Zeitpunkt leider schwer macht, ein rundes Gesamtbild zu zeichnen.

Konturenschneider

Schlau gelöst: Der Langhaarschneider ragt im ausgefahrenem Zustand leicht über den Scherkopf hinaus und ist zudem angewinkelt. Vorteil: Die Klingen sind beim Stutzen von Koteletten & Co. immer gut sichtbar. Dieses Kunststück schafft nicht jeder Rasierer. Der Trimmer ist außerdem angenehm breit - das spart Zeit - und mit scharfen Messern bestückt.

Bedienung

Reinigung

Typisch für Nassrasierer: Es reicht vollkommen aus, den Scherkopf mit Wasser auszuspülen. Dabei kannst Du den Erfolg dieser Aktion genau kontrollieren, da der Klingenblock nach dem Abnehmen der Scherfolie offen liegt. Das ist bei Modellen, deren Scherköpfe eine geschlossene Einheit bilden, nicht der Fall.

Handhabung

Mit seinem Gewicht ordnet sich der Panasonic ziemlich genau in die Mitte zwischen den leichten und schwereren Modellen ein. Seine rund 180 Gramm sind optimal verteilt, das ausbalancierte Gerät liegt gut in der Hand - sogar, wenn diese, etwa bei einer Nassrasur, feucht ist. Das stellen gummierte Flächen an der Seite sicher.

Lautstärke

Der Panasonic ist für einen Rasierer mit Scherfolien vergleichsweise leise. Das liegt unter anderem daran, dass der Scherkopf mit deutlich weniger Schwingungen pro Minute arbeitet als z.B. die Topgeräte des Herstellers. Auch was die Vibrationen betrifft, die in der Hand zu spüren sind, gibt sich der Rasierer dezenter als viele seiner Kollegen.

Qualität

Akku

Mit rund einer Stunde ist die Akkulaufzeit für ein einfaches Modell wie den Panasonic absolut im grünen Bereich. In diesem Punkt kann er sich sogar mit höherpreisigen Produkten messen. Ebenfalls lobenswert: Eine fünfstufige Anzeige hält Dich immer auf dem Laufenden, wie viel Zeit für die nächste Rasur noch übrigbleibt.

Verarbeitung

Angesichts der niedrigen Anschaffungskosten verblüfft der Panasonic mit einer wertigen Verarbeitung und auch Materialqualität. Lediglich das beiliegende Etui kann den sehr guten Gesamteindruck etwas trüben. Es ist nämlich zu spärlich bemessen für Rasierer und Zubehör zusammen.

Panasonic ESRT-67

Gründ­li­che Rasur, auch bei län­ge­ren Bart­haa­ren

Der neu ins Sortiment von Panasonic aufgenommene ES-RT67 macht dem guten Ruf des Herstellers alle Ehre. Wie sich mittlerweile auf dem Prüfstand gezeigt hat, bietet er eine gründliche Rasur, selbst bei längeren Barthaaren, und kann darüber hinaus mit einem hochwertigen Gesamteindruck überzeugen. Mit Anschaffungskosten von deutlich unter 100 Euro stellt er daher für Kunden, die nicht auf eine glatte Haut nach der Rasur verzichten wollen und trotzdem nicht bereit sind, dafür einen dreistelligen Betrag auszugeben, einen attraktiven Kandidaten dar.

Ausstattung

Der Panasonic ist mit einem dreifach-Scherkopf ausgestattet, das heiß, zwei Scherfolien flankieren einen Mitteltrimmern, dessen Aufgabe es ist, längere Haare abzuschneiden, damit sie von den Scherfolien besser erfasst werden. Die Rasur kann entweder trocken oder nass erfolgen, letzteres sowohl mit Rasierschaum als auch unter der Dusche. Die Reinigung unter fließendem Wasser ist daher logischerweise ebenfalls möglich. Die Stromversorgung erfolgt über einen modernen Lithium-Akku, der nach etwa einer Stunde geladen ist und eine ähnlich lange Rasierdauer ermöglicht. Mit angeschlossenem Netzkabel ist kein Betrieb möglich. Fünf LEDs signalisieren den jeweiligen Akku-Stand. Ein seitlich angebrachter, herausschiebbarer Langhaartrimmer rundet die Ausstattung ab.

Hochwertige Erscheinung

Hinsichtlich der Materialgüte und Verarbeitung lässt der Panasonic ebenfalls nichts anbrennen, das Gerät macht einen sehr hochwertigen und robusten Eindruck. Applikationen aus Edelstahl und Chrom sorgen außerdem für einen stylishen Auftritt, gummierte Flächen für einen griffigen Halt.

Fazit

Panasonic hat schon öfters unter Beweis gestellt, dass für einen zuverlässigen Elektrorasierer nicht zwingend ein dreistelliger Betrag auf den Ladentisch geblättert werden muss. Mit dem neusten Modell setzt der Hersteller diese kundenfreundliche Politik erfolgreich fort, der Rasierer konnte bei den ersten Testreihen voll und ganz überzeugen. Für Männer, die nicht auf die hiesigen Marktführer wie Braun und Philips fokussiert sind, ist der rund 80 Euro teure Rasierer daher auf jeden Fall zumindest einen Versuch wert, da die Gefahr eines Fehlkaufs mit hoher Wahrscheinlichkeit sehr gering ist.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Rasierer

Datenblatt zu Panasonic ES-RT67

Rasierer
Typ Folienrasierer
Betriebsart Akku
Anwendung Nass & Trocken
Anzahl Scherelemente 3
Aufladen
Akkuladezeit 1 h
Akkulaufzeit 54 min
USB-Ladefunktion fehlt
Akkustandsanzeige Einfach
Schnelllade-Funktion fehlt
Rasieren
Konturenschneider vorhanden
Bewegliche Bauteile Scherkopf & Scherelemente
Feststellfunktion fehlt
Reinigung
Reinigung unter Wasser vorhanden
Reinigungsstation fehlt
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: ES-RT67-S503

Weiterführende Informationen zum Thema Panasonic ES-RT67-S503 können Sie direkt beim Hersteller unter panasonic.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: