ohne Note
3 Tests
Gut (2,1)
207 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Art: Elek­tro­grill
Typ: Kugel­grill
Grill­rost-​Mate­rial: Edel­stahl
Leis­tung: 2000 W
Mehr Daten zum Produkt

Outdoorchef City Electro 420 im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (91,8%)

    Platz 2 von 5

    Beim City Electro 420 handelt es sich um einen leicht bedienbaren E-Grill, der exzellentes Grillgut produziert. Das Aufheizen geht schnell vonstatten und die Garzeit ist angenehm kurz. Der gute Gesamteindruck wird durch die einfache Reinigung positiv abgerundet. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • „sehr gut“ (92,2%)

    Platz 4 von 11

    „PRO: Grillen mit und ohne Deckel, gute Materialbeschaffenheit.
    CONTRA: Kontrollleuchten bei Sonne schlecht ersichtlich, kein Spritzschutz, Transport.“

  • ohne Endnote

    14 Produkte im Test

    „Der Hersteller ist in seiner Gerätepolitik konsequent und hat mit dem strombetriebenen Grill seine Citygrill-Familie komplettiert. Er ist für den Großstadtdschungel gut dimensioniert.“

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Outdoorchef City Electro 420

zu Outdoorchef City Electro 420

  • Outdoorchef Elektrogrill City 420 E – Elektro Kugelgrill für saftige Steaks –
  • Outdoorchef Elektrogrill City 420 E – Elektro Kugelgrill für saftige Steaks –

Kundenmeinungen (207) zu Outdoorchef City Electro 420

3,9 Sterne

207 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
113 (55%)
4 Sterne
35 (17%)
3 Sterne
14 (7%)
2 Sterne
8 (4%)
1 Stern
36 (17%)

3,9 Sterne

206 Meinungen bei Amazon.de lesen

1,0 Stern

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • von Tschurli

    Aufwärmen statt grillieren!

    • Vorteile: preiswert
    • Nachteile: zum Grillieren mangelhaft
    • Geeignet für: zum Aufwärmen geeignet
    • Ich bin: begeisterter Griller
    Der Grill ist im Vergleich zum Weber Q 140 eher im "Spielzeugbereich" anzusiedeln. Gutes Grillieren setzt Infrarotstrahlen wie beim Grillieren mit Holzkohle voraus, das wussten schon im Mittelalter die Ritter auf der Burg. Dieser Grill strahlt nicht im Infrarotbereich, sondern im Aufwärmbereich, und das gibt "lauwarmes" Grillgut, das man zwar essen aber nicht geniessen kann. Der Mitbewerber Weber Q 140 strahlt im Infrarotbereich, wie die Holzkohle. Der Outdoorchief City Elecro 420 sollte eigentlich vor Scham erröten neben dem Weber, aber das lässt ihn im wahrsten Sinn des Wortes völlig kalt!
    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

City Electro 420

Hohe Hitze für gute Grill­er­geb­nisse

Es gibt Kunden, die sich sogar zu der Behauptung haben hinreißen lassen, der City Electro 420 liefere Grillergebnisse ab, die denen eines Holzkohlegrills durchaus ebenbürtig seien. So weit werden sicherlich nicht alle gehen. Tatsache scheint aber zu sein, dass der aus dem Hause Outdoorchef stammende Elektrogrill tatsächlich so viel Hitze entwickelt, dass er zu den besten Modellen gehört, die derzeit den Markt bevölkern.

Hitzereflektor und Deckel

Zwei Gründe für die hohe Hitzeentwicklung sind der Hitzereflektor sowie der Deckel, der aus dem Outdoorchef einen Kugelgrill macht – ohne dass er sich jedoch ideal zum indirekten Grillen eignet. Laut Hersteller kann die Temperatur bis zu 300 Grad erreichen, auf dem Prüfstand hat er auf jeden Fall locker über 250 Grad erreicht – Messwerte, von denen viele Elektro-Tischgrills nur träumen können. Unter dem Deckel lassen sich daher auch dicker (Grill-) Bratwürste oder Steaks grillen, und zwar in einer zumutbaren Zeit und inklusive „Grillgeschmack“. Nicht wenige Elektrogrills kapitulieren vor diesen Aufgaben und „garen“ das Grillgut anstatt es zu grillen. Zur Auswahl stehen übrigens sieben Heizstufen, die sich über ein – gewöhnungsbedürftiges, aber funktionales – Pfeiltastensystem bedienen lassen. Das Bedienfeld selbst hat auf einige Kunden keinen allzu hochwertigen Eindruck gemacht, im Vergleich zur Materialgüte und Verarbeitungsqualität der anderen Bauteile falle es deutlich zurück. Fett oder auch andere Flüssigkeiten wiederum tropfen auf den Hitzereflektor und werden anschließend von einem Behälter aufgefangen. Wie der Rost lässt sich daher auch der Grill leicht reinigen. Zur Kontrolle der Temperatur steht ein Thermometer zur Verfügung, außerdem steht der Grill auf einem stabilen Dreibein, in dem eine zusätzliche Ablagefläche untergebracht ist.

Fazit

Die bislang vorliegenden Testergebnisse sowie Kundenmeinungen lassen klar erkennen, dass der Outdoorchef zu den besten Elektrogrills auf dem Markt gehört. Mit einer Grillfläche von fast 40 Zentimetern im Durchmesser ist er groß genug, um als Familiengrill eingesetzt werden zu können. Deckel und Hitzereflektor wiederum garantieren, dass nicht nur – wie bei etlichen Elektrogrills – dünne Steaks, Würstchen und Gemüse, sondern auch dickeres/größeres Grillgut in relativ kurzer Zeit problemlos gelingt. Der Grill hat sich deswegen eine Empfehlung verdient, zumal er mit aktuell rund 180 EUR (Amazon) moderat ausgepreist ist.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Grills

Datenblatt zu Outdoorchef City Electro 420

Überhitzungsschutz fehlt
Grillen
Art Elektrogrill
Typ Kugelgrill
Grillrost-Material Edelstahl
Indirektes Grillen fehlt
Direktes Grillen vorhanden
Ausstattung & Funktionen
Ablagefläche fehlt
Fettauffangschale vorhanden
Getrennte Grillflächen fehlt
Integriertes Heizelement fehlt
Integriertes Thermometer fehlt
Klappbare Seitentische fehlt
Klappbarer Grillrost fehlt
Plancha-Grillplatte fehlt
Regelbarer Thermostat fehlt
Spritzschutz fehlt
Warmhalterost fehlt
Zusätzliche Brenner
Infrarotbrenner fehlt
Seitenbrenner fehlt
Technische Daten
Leistung 2000 W
Grillfläche 1225 cm²
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: CITY420

Weiterführende Informationen zum Thema Outdoorchef City Electro 420 können Sie direkt beim Hersteller unter outdoorchef.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: