• ohne Endnote
  • 1 Test
  • 0 Meinungen
ohne Note
1 Test
ohne Note
Meinung verfassen
HD-Fähigkeit: Ultra HD
Helligkeit: 6300 ANSI Lumen
Lichtquelle: Laser
Technologie: DLP
Features: HDR, MHL-​Unter­stüt­zung, Key­stone-​Kor­rek­tur, Laut­spre­cher, 3D-​ready, Lens Shift
Schnittstellen: USB, LAN, Audio-​Aus­gang, Com­po­site-​Video-​Ein­gang, HDMI-​Ein­gang, VGA-​Aus­gang, VGA-​Ein­gang
Mehr Daten zum Produkt

Optoma ZH606e im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Januar 2020
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Zusammenfassend kann man sagen, dass der ZH606E dank seiner hohen (von unserem Testkandidaten allerdings nicht ganz erreichten) Lichtleistung von 6300 Lumen, der guten Auflösung von 1920 x 1080 Bildpunkten und der sehr guten Farbdarstellung ideal für den Einsatz in Schulungs- und Konferenzräumen geeignet ist. Seine Laser-Phosphor Lichtquelle steht für einen wartungsarmen und sicheren Betrieb ...“

zu Optoma ZH606e

  • Optoma ZH606e E1P1A3MWE1Z3

    Professioneller Laserprojektor mit hoher HelligkeitDer ZH606e ist der kleinste Projektor seiner Klasse. ,...

  • Optoma ZH606e

    Optoma ZH606e

  • Optoma ZH606e Full HD DLP-Laserprojektor 6.300 Lumen

    Allgemein Hersteller Optoma Herst. Art. Nr. E1P1A3MWE1Z3 Hauptmerkmale Produktbeschreibung Optoma ZH606e - DLP - ,...

  • Optoma ZH606e Full HD DLP-Laserprojektor 6.300 Lumen

    Allgemein Hersteller Optoma Herst. Art. Nr. E1P1A3MWE1Z3 Hauptmerkmale Produktbeschreibung Optoma ZH606e - DLP - ,...

Einschätzung unserer Autoren

ZH606e

Für anspruchs­volle Pro­jek­tio­nen auf Dauer

Stärken

  1. sehr hell
  2. hoher Kontrast
  3. gute Full-HD-Auflösung
  4. lange Lebensdauer der Lampe

Schwächen

  1. sehr teuer
  2. kein integrierter Media-Player

6.300 Lumen sind in jedem Fall ein überragender Wert für einen Beamer, der sich nur schwer übertreffen lässt. Da das Leuchtmittel zudem eine angegebene Lebensdauer von 30.000 Stunden aufweisen soll, wird ein Lampentausch auf absehbare Zeit kein Thema sein. Immerhin entspricht dies dreieinhalb Jahren Dauerbetrieb. Auch die maximale Bilddiagonale von über 7 Metern scheint realistisch, sofern der Raum etwas abgedunkelt wird. Bei 4 Metern Diagonale dürfte das Bild selbst unter weniger idealen Bedingungen gut zu sehen sein. Für diese insgesamt überragenden Bildwerte, die auch durch die Full-HD-Auflösung nicht geschmälert werden, müssen Sie allerdings mit etwa 4.000 Euro sehr tief in die Tasche greifen. Fast so hell, viel günstiger und etwas besser ausgestattet, dafür weit weniger ausdauernd gibt sich der Epson EB-2265U.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Optoma ZH606e

HD-Fähigkeit Ultra HD
Helligkeit 6300 ANSI Lumen
Lichtquelle Laser
Technologie DLP
Features
  • Lens Shift
  • 3D-ready
  • Keystone-Korrektur
  • Lautsprecher
  • MHL-Unterstützung
  • HDR
Schnittstellen
  • VGA-Eingang
  • VGA-Ausgang
  • HDMI-Eingang
  • Composite-Video-Eingang
  • Audio-Ausgang
  • LAN
  • USB
Bildverhältnis
  • 16:9
  • 4:3
Native Auflösung HD 1080 (1920x1080)
Gewicht 5600 g
Kontrastverhältnis 300
Lebensdauer Glühlampe 30000 h
Formfaktor Stationär
Anschlüsse USB-Power-Ausgang
Betriebsgeräusch 32 dB
Abmessungen / B x T x H 374 x 302 x 117 mm

Weitere Tests & Produktwissen

Die Enkel der Revolte

schmalfilm 3/2007 - Für ausreichendes Licht und guten Ton sorgte ein perfekt justierter Beaulieu 708 Stereoprojektor mit HTI Lampe. Trotz aller Gleichheit war die Super-8-Projektion irgendwie anders, denn bei jedem dieser Filme wurde hervorgehoben, dass er auf Super 8 oder Single 8 gedreht wurde und ein leises Raunen ging durch die Menge. Der Beaulieu Projektor holte alles aus dem kleinen Bild heraus und es war ein Erlebnis, die Streifen in guter Bildqualität über die Leinwand flimmern zu sehen. …weiterlesen

Tooltime

Heimkino 1/2006 - Hierzu müssen die vier Teleskoparme unterhalb des Trägers einfach an den Gewindelöchern auf der Projektorunterseite ausgerichtet werden, an die üblicherweise die Originaldeckenhalterung des Projektorherstellers angebracht wird. Aufgrund der spinnenartigen Beweglichkeit der Arme gibt es kaum einen Winkel, der nicht von den Metallschlitten getroffen werden kann, was eine Verbindung des Halters mit beinahe allen Projektoren mit einem Gesamtgewicht bis 12 Kilogramm ermöglicht. …weiterlesen

Die 10 Gebote des Beamerkaufs

Beamer 4/2007 - Bevor Sie sich mit dem Gedanken befassen, einen Projektor zu kaufen, sollten Sie demnach zuerst die in Ihrem Raum herrschenden Lichtverhältnisse klären. Besteht die Möglichkeit des Abdunkelns? Ist der Raum nicht ausreichend abdunkelbar, müssen Sie auf einen sehr lichtstarken Projektor zurückgreifen oder aber speziell für diese Verhältnisse entwickelte Leinwände in Betracht ziehen. Leinwand 2. Gebot: Niemals ohne Leinwand projizieren! …weiterlesen

Die richtige Planung

video 3/2013 - Von der seitlichen Aufstellung unter großem Lensshift, wie ihn einige Beamer bieten, sollte man absehen. Das beeinflusst die Lichtverteilung negativ. Am besten beachtet man auch die Hersteller-Empfehlungen für die Höhe der Beamer-Position im Verhältnis zur Leinwand. Haben alle Geräte ihren Platz gefunden, geht es an die Verkabelung von Strom, Licht und Signalen. Das kann schon einmal ein ordentliches Bündel Leitungen sein, daher empfehlen sich großzügige Kabelschächte. …weiterlesen

Überraschungs-Eiki

schmalfilm 3/2011 - Wenn das Ausfräsen komplett misslungen ist, lässt sich ein Steg an dem Bildstrich-Schieber aus Aluminium zwischen Lampe und Bildfenster anbringen. Vom Projektor zum Filmabtaster Wem es genügt, seine Filme nun in Super 16 an die Wand zu werfen, der hat schon alles erreicht und ein weiteres Studium der folgenden Zeilen ist nicht mehr nötig. Wer zwar auf Film dreht, aber seinen Schnitt elektronisch im Rechner machen möchte, kommt um den Transfer auf Band oder Festplatte nicht herum. …weiterlesen