Gut (2,1)
2 Tests
Gut (1,9)
73 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Native Auf­lö­sung: 1080p (1920x1080)
Hel­lig­keit: 2400 ANSI Lumen
Licht­quelle: Lampe
Tech­no­lo­gie: DLP
Fea­tu­res: Key­stone-​Kor­rek­tur, Laut­spre­cher, Lens Shift
Schnitt­stel­len: RS-​232C, 12 Volt-​Trig­ger, USB, Audio-​Aus­gang, Kom­po­nen­ten-​Ein­gang, HDMI-​Ein­gang, VGA-​Ein­gang
Mehr Daten zum Produkt

Optoma UHD40 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: September 2019
    • Details zum Test

    „gut“ (73 von 100 Punkten)

    „Preistipp“

    „Der UHD40 ähnelt nicht nur äußerlich seinem großen Bruder UHD51, auch seine Bildqualität ist in weiten Teilen identisch. Unterschiede gibt es in der einfacheren Signalverarbeitung. Wer auf eine Zwischenbildberechnung und 3D verzichten kann, spart mit dem UHD40 viel Geld, ohne Abstriche in der Bildqualität machen zu müssen.“

  • „gut“ (71%)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    5 Produkte im Test

    „Wenngleich bei unserem Testmuster das letzte Quentchen Schärfe gefehlt hat, überzeugt der Optoma durch sehr natürliche Farben und ein überdurchschnittlich gutes Objektiv.“

Kundenmeinungen (73) zu Optoma UHD40

4,1 Sterne

73 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
39 (53%)
4 Sterne
16 (22%)
3 Sterne
7 (10%)
2 Sterne
4 (5%)
1 Stern
5 (7%)

4,1 Sterne

73 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

UHD40

UHD-​HDR-​Bild­wer­fer mit tol­ler Farb­wie­der­gabe

Stärken
  1. gute Schärfe und sehr natürliche Farbdarstellung
  2. Wiedergabe von 24p-Material nah am Original
  3. variable Optik inklusive Lens-Shift
  4. beleuchtete Fernbedienung
Schwächen
  1. keine 3D-Unterstützung
  2. XPR-Shift zum Testzeitpunkt nicht perfekt
  3. Lichtrahmen um projiziertes Bild macht Maskierung nötig

Die Bildqualität gefällt, kann im Test der Zeitschrift „video“ aber nicht vollends überzeugen: Bei UHD- und HDR-Inhalten moniert man leichte Farbverschiebungen und Unschärfen in der Vertikalen, was einem Fehler beim XPR-Shift angelastet wird – der Technik, mit der Optoma Projektionen in UHD-Auflösung an die Wand bringt. Zugleich geben die Experten Entwarnung, denn mit einem Firmware-Update wird sich hier wohl nachbessern lassen. Die horizontale Auflösung ist ohne Fehl und Tadel, Gleiches gilt für die Farbdarstellung. Lob gibt es für den originalgetreuen Kino-Look bei Filmen mit 24 Vollbildern. Typisch für DLP-Beamer ist der Lichtrahmen um das projizierte Bild, hier empfiehlt sich eine Leinwandmaskierung.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Beamer

Datenblatt zu Optoma UHD40

Native Auflösung 1080p (1920x1080)
Helligkeit 2400 ANSI Lumen
Lichtquelle Lampe
Technologie DLP
Features
  • Lens Shift
  • Keystone-Korrektur
  • Lautsprecher
Schnittstellen
  • VGA-Eingang
  • HDMI-Eingang
  • Komponenten-Eingang
  • Audio-Ausgang
  • USB
  • 12 Volt-Trigger
  • RS-232C
Bildverhältnis
  • 16:9
  • 4:3
HD-Fähigkeit Ultra HD
Gewicht 5220 g
Kontrastverhältnis 500000:1
Lebensdauer Glühlampe 4000 h
Formfaktor Stationär
Anschlüsse digitaler Audioausgang (optisch)
Betriebsgeräusch 25 dB
Abmessungen / B x T x H 392 x 281 x 118 mm

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: