Gut (1,7)
8 Tests
Gut (1,8)
914 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Native Auf­lö­sung: UHD (3840 x 2160)
Hel­lig­keit: 2000 ANSI Lumen
Licht­quelle: Lampe
Tech­no­lo­gie: DLP
Fea­tu­res: HDR, Key­stone-​Kor­rek­tur, Media-​Player, Laut­spre­cher, 3D-​ready, Lens Shift
Schnitt­stel­len: RS-​232C, 12 Volt-​Trig­ger, USB, Audio-​Aus­gang, HDMI-​Ein­gang
Mehr Daten zum Produkt

BenQ W2700 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Mai 2019
    • Details zum Test

    „gut“ (74 von 100 Punkten)

    „Highlight“,„Kauftipp“

    • Erschienen: Mai 2019
    • Details zum Test

    „gut“ (2,3)

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Highlight“,„Kauftipp“

    • Erschienen: März 2019
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (82 von 100 Punkten)

    „Preistipp“

    „Die fast vollständige Abdeckung des Kinofarbraums, die dynamische HDR-Anpassung und die 4K-Kompatibilität machen den BenQ W2700 zu einem der besten Projektoren in der 2.000-Euro-Klasse. Beim Schwarzwert und Kontrastumfang ist im dunklen Heimkino aber noch Luft nach oben.“

    • Erschienen: März 2019
    • Details zum Test

    „ausgezeichnet“ (1,2); Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „So einfach war der Weg zum Kinobild noch nie; der BenQ W2700 bietet selbst dem technischen Laien ein Kino-Erlebnis, wie es der Profi kaum besser einrichten kann. Hinzu kommt, dass der Beamer für das, was er bietet, fast schon unverschämt günstig ist.“

    • Erschienen: März 2019
    • Details zum Test

    „gut“ (77%)

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Highlight“

    „Mit Irisblende, Kinofilter, Lensshift und Bewegungsglättung zaubert der W2700 aus HDR-Filmen das aktuell bestmögliche Kinofeeling für unter 2000 Euro.“

    • Erschienen: April 2019
    • Details zum Test

    88 von 90 Punkten; Oberklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Plus: knackscharfe Bilder; natürliche Farbdarstellung schon im Werksmodus; sehr gute 3D-Wiedergabe; kein Lichtrahmen um das projizierte Bild; solide Verarbeitung; leichtgängige Regler; unterstützt HDR10 und HLG; spielt Fotos und Videos per USB; Fernbedienung beleuchtet.
    Minus: Kontrast nicht perfekt.
     - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: Juli 2019
    • Details zum Test

    5 von 5 Sternen

    "Best Buy"

    Pro: Unterstützung von DCI-P3 und HDR10; Hervorragende Bildqualität in HDR und SDR; Short-Throw-Linse.
    Contra: Nicht so hell wie einige andere. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: Mai 2019
    • Details zum Test

    4,5 von 5 Sternen

    „Recommended“

    Pro: Gutes Preis-Leistungsverhältnis; Mit Abstand das beste HDR-Bild, das ich zu diesem Preis gesehen habe; Scharfe, saubere 4K-Wiedergabe.
    Contra: Leicht hohe Eingangsverzögerung bei Spielen; Schwarzpegel nur mittelmäßig für die SDR-Wiedergabe; Geringfügiger Regenbogeneffekt. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu BenQ W2700

  • BenQ W2700 Heimkino DLP-Projektor (4K UHD, HDR, 95% DCI-P3, 2000 ANSI Lumen,
  • BenQ W2700 - 4K HDR Beamer | HEIMKINO.DE Tuning Edition
  • BenQ W2700 Heimkino DLP-Projektor (4K UHD, HDR, 95% DCI-P3, 2000 ANSI Lumen,
  • BenQ W2700 Heimkino DLP-Projektor (4K UHD, HDR, 95% DCI-P3, 2000 ANSI Lumen,
  • BenQ W2700 9H.JKC77.37E
  • BenQ CinePrime W2700 (9H.JKC77.37E)
  • BenQ Beamer W2700 DLP Helligkeit: 2000lm 3840 x 2160 UHD 30000 : 1 Weiß, Bronze
  • BenQ W2700 (4K, 2000lm, 3D, UHP, 30dB)
  • BenQ CinePrime W2700 - DLP-Projektor - 3D - 2000 ANSI-Lumen - 3840 x 2160 - 16:9
  • BenQ W2700, DLP-Beamer weiß, UltraHD/4K, HDR, 2000 ANSI-Lumen,
  • BenQ W2700 Heimkino DLP-Projektor (4K UHD, HDR, 95% DCI-P3, 2000 ANSI Lumen,

Kundenmeinungen (914) zu BenQ W2700

4,2 Sterne

914 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
548 (60%)
4 Sterne
165 (18%)
3 Sterne
82 (9%)
2 Sterne
55 (6%)
1 Stern
73 (8%)

4,2 Sterne

914 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

W2700

Fast wie im Kino

Stärken
  1. sehr gutes UHD-Bild
  2. überzeugende HDR-Wiedergabe
  3. umfassende Möglichkeiten zur Bildanpassung
  4. beleuchtete Fernbedienung mit vielen Direkttasten
Schwächen
  1. Kontrast und Schwarzwert nicht perfekt

Wenn Sie mehr Details sehen wollen, als Full-HD-Beamer an die Wand werfen, kommt der W2700 genau richtig: Das Gerät nutzt ein spezielles Shift-Verfahren, um die Auflösung des Full-HD-Chips auf 3840 x 2160 Pixel zu bringen. Laut „video“ gelingt ihm das sehr gut, was auch der hochwertigen Optik geschuldet ist, die sich aus zehn Glaslinsen zusammensetzt. „Sensationell“ finden die Experten, dass BenQ einen Farbfilter und eine automatische Irisblende unterbringen konnte, die es eigentlich erst ab 3000 Euro aufwärts gibt. Von diesen Bauteilen profitieren Sie vor allem bei der HDR-Wiedergabe, die dann auch sehr überzeugend ausfällt. Um es optimal hinzubekommen, sollten Sie sich bei der Farbkalibrierung ein wenig Zeit lassen, so die Empfehlung des Redakteurs.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu BenQ W2700

Native Auflösung UHD (3840 x 2160)
Helligkeit 2000 ANSI Lumen
Lichtquelle Lampe
Technologie DLP
Features
  • Lens Shift
  • 3D-ready
  • Keystone-Korrektur
  • Media-Player
  • Lautsprecher
  • HDR
Schnittstellen
  • HDMI-Eingang
  • Audio-Ausgang
  • USB
  • 12 Volt-Trigger
  • RS-232C
Bildverhältnis 16:9
HD-Fähigkeit Ultra HD
Gewicht 4200 g
Kontrastverhältnis 30000:1
Lebensdauer Glühlampe 4000 h
Formfaktor Stationär
Anschlüsse S/PDIF, miniUSB-B (Download, Service)
Betriebsgeräusch 30 dB
Abmessungen / B x T x H 380 x 263 x 127 mm

Weiterführende Informationen zum Thema BenQ W2700 können Sie direkt beim Hersteller unter benq.eu finden.

Weitere Tests & Produktwissen

A Star is born

audiovision - Denn bisher galten nur DLP und LCoS (D-ILA, SXRD) als schnell genug für den Betrieb mit Shutterbrillen. Und hier gleich die nächste bemerkenswerte Information: Die Panels schalten nicht mit 240 Hertz, wie zum Beispiel die Sony-Projektoren, sondern mit 480 Hertz. Das bedeutet, dass die Dunkelphase, während der ein neues Bild Zeile für Zeile von oben nach unten geschrieben werden muss, nicht rund vier Millisekunden dauert, sondern nur etwas über zwei. …weiterlesen