Optoma HD29H im Test

(Beamer)
  • Gut 2,0
  • 2 Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
HD-Fähigkeit: Full HD
Helligkeit: 3400 ANSI Lumen
Lichtquelle: Lampe
Technologie: DLP
Features: HDR, MHL-​Unter­stüt­zung, Key­stone-​Kor­rek­tur, Laut­spre­cher, 3D-​ready
Schnittstellen: Audio-​Aus­gang, HDMI-​Ein­gang
Mehr Daten zum Produkt

Tests (2) zu Optoma HD29H

    • Heimkino

    • Ausgabe: 9-10/2019
    • Erschienen: 08/2019
    • Seiten: 4

    „ausgezeichnet“ (1,2); Oberklasse

    Preis/Leistung: „hervorragend“

    „Dem Optoma HD29H gelingt eine hervorragende Full-HD-Interpretation des HDR-Kino-Erlebnisses. Mehr HDR geht allerdings kaum zu einem Preis, der die 1.000-Euro-Marke deutlich unterschreitet.“  Mehr Details

    • TrustedReviews

    • Erschienen: 07/2019

    4 von 5 Sternen

    Pro: Hoher Wert für das, was es bietet; Überraschend guter Kontrast und Helligkeit; Niedrigste Eingangsverzögerung, die wir bei einem Projektor gesehen haben.
    Contra: Helle HDR-Farben können ausgewaschen aussehen; Clipping in den hellsten HDR-Bereichen; Kann nicht den niedrigsten Eingangslag-Modus verwenden, wenn in 4K oder HDR gespielt wird. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.  Mehr Details

zu Optoma HD29H

  • Optoma HD29H Full HD Projektor (3.400 Lumen, 50.000:1 Kontrast, 3D,

    Optoma HD29H HDR 1080P 3200LM, Neuware vom Fachhändler, Rechnung inkl. MwSt. , Versand an Packstation möglich

  • Optoma HD29H Full HD Projektor (3.400 Lumen, 50.000:1 Kontrast, 3D,

    Optoma HD29H HDR 1080P 3200LM, Neuware vom Fachhändler, Rechnung inkl. MwSt. , Versand an Packstation möglich

  • Optoma HD29H (Full HD, 3400lm, MHL, Gaming, 4K Video, 1.47 - 1.62:1, DLP, UHP)

    (Art # 11051711)

  • Optoma Projektoren HD29H - 1920 x 1080 - 3400 ANSI lumens

    (Art # 2777197)

  • Optoma HD29H DLP-Projektor tragbar 3D 3400 lm Full HD 1920 x 1080 16:
  • Optoma HD29H HDR 1080P 3200LM
  • Optoma HD29H Full HD Projektor (3.400 Lumen, 50.000:1 Kontrast, 3D,

    Optoma HD29H HDR 1080P 3200LM, Neuware vom Fachhändler, Rechnung inkl. MwSt. , Versand an Packstation möglich

Einschätzung unserer Autoren

HD29H

UHD-HDR-Material in beeindruckender Full-HD-Qualität

Stärken

  1. sehr gutes Bild, vor allem bei HDR-Material
  2. vier HDR-Modi wählbar
  3. leise im Betrieb
  4. fairer Preis

Schwächen

  1. nur 1,1-facher Zoom

Den HD29H können Sie mit UHD-Inhalten füttern, obwohl er nur in Full-HD auflöst. Auch mit HDR-Material kommt der Beamer zurecht. Spielen Sie passende Inhalte zu, schaltet er automatisch in den HDR-Modus – und gefällt laut „Heimkino“ mit einer helleren Darstellung heller Bildbereiche, einer besseren Durchzeichnung dunkler Bereiche sowie satteren Farben. Der Unterschied zur SDR-Wiedergabe sei „signifikant“, die „Full-HD-Interpretation des HDR-Kino-Erlebnisses“ mithin hervorragend, so das Urteil im Test. Ebenfalls positiv: Das leise Lüftergeräusch. Nicht ganz so glücklich ist man mit dem Zoom, der nur zur Feinjustage der Bilddiagonale reicht. Wollen Sie Bilder mit zwei Metern Breite sehen, muss der Beamer gut drei Meter von der Wand entfernt platziert werden.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Optoma HD29H

HD-Fähigkeit Full HD
Helligkeit 3400 ANSI Lumen
Lichtquelle Lampe
Technologie DLP
Features
  • 3D-ready
  • Keystone-Korrektur
  • Lautsprecher
  • MHL-Unterstützung
  • HDR
Schnittstellen
  • HDMI-Eingang
  • Audio-Ausgang
Bildverhältnis
  • 16:9
  • 4:3
Native Auflösung 1080p (1920x1080)
Gewicht 2870 g
Kontrastverhältnis 50000:1
Lebensdauer Glühlampe 6000 h
Anschlüsse USB-A (Power Out / 1,5A), 3D-Sync
Betriebsgeräusch 25 dB
Abmessungen / B x T x H 316 x 244 x 108 mm
Weitere Produktinformationen: Features: HDCP 2.2, Fernbedienung

Weitere Tests & Produktwissen

Schwarzarbeit

Heimkino 7/2008 - Die äußeren Bereiche sind der Luftab- und Zufuhr vorbehalten, die über sehr große und damit weniger schnell laufende und dementsprechend geräuscharme Lüfter erreicht wird. Und tatsächlich: der PD8150 ist einer der leisesten DLP-Projektoren am Markt. Setup und Bildqualität Planar implementiert dem PD8150 umfangreiche Setupmöglichkeiten, die vor allem auf den neuen Gennum-Chipsatz zurückzuführen sind. Wenn man jedoch den Beamer per HDMI anschließt stellt sich die Frage: Wozu noch einstellen? …weiterlesen

Tusch für Tuschinski!

schmalfilm 5/2007 - Jetzt gibt es insgesamt 19 Kinosäle, die größtenteils in einem Neubau untergebracht sind und 4.000 Besuchern Platz bieten. Einen Blick in die Vorführkabine mit ihren modernen Projektoren durften wir leider nicht werfen. Wer weiß, warum? „Seit diesem Sommer zeigen wir digitale 3D-Produktionen über 2K-Projektoren. Dabei benutzen wir aktive Brillen“, sagt Beekmans. Diese batteriebetriebenen Brillen synchronisieren sich über Infrarot mit der Filmbildfrequenz auf der Leinwand. …weiterlesen

Der neueste Test erschien am 02.08.2019.