Gut (2,3)
3 Tests
Sehr gut (1,5)
299 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Native Auf­lö­sung: HD 1080 (1920x1080)
Hel­lig­keit: 3000 ANSI Lumen
Licht­quelle: Lampe
Tech­no­lo­gie: DLP
Fea­tu­res: MHL-​Unter­stüt­zung, Key­stone-​Kor­rek­tur, Laut­spre­cher, 3D-​ready
Schnitt­stel­len: 12 Volt-​Trig­ger, USB, Audio-​Aus­gang, HDMI-​Ein­gang
Mehr Daten zum Produkt

Optoma HD142X im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (60 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    Platz 3 von 4

    „... bei Optoma sieht man eine HD-Projektion auf hohem Niveau und bekommt eine beleuchtete Fernbedienung mit dazu. Kleinere Abstriche muss man bei Ausstattung und SD-Wiedergabe machen. Dafür ist die Lüfterlautstärke im Eco-Modus im erträglichen Bereich.“

    • Erschienen: Februar 2017
    • Details zum Test

    „ausgezeichnet“ (1,3); Oberklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Mit nur wenigen Handgriffen wird aus dem Strahlemann mit Farbexplosionen ein seriöser Bildwerfer fürs Wohnzimmerkino, leiser Lüfter inklusive. Mit dem HD142X setzt Optoma Maßstäbe, und das eben gerade nicht im Hochpreissegment. Einzig das etwas unglückliche Layout der Fernbedienung sowie die Reaktion des Beamers auf deren Befehle geben Anlass zur Kritik, das war es dann aber auch schon.“

    • Erschienen: November 2016
    • Details zum Test

    „gut“

    „... Durch ein exzellentes Kontrastverhältnis von 23:000:1 zeichnet das Gerät die zugespielten Inhalte in kräftigen Farben an die Leinwand ... Für Spieler besonders hervorzuheben: der integrierte Spielmodus. ...“

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • HAMA 3 m USB-2.0 Kabel

Kundenmeinungen (299) zu Optoma HD142X

4,5 Sterne

299 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
227 (76%)
4 Sterne
36 (12%)
3 Sterne
15 (5%)
2 Sterne
12 (4%)
1 Stern
9 (3%)

4,5 Sterne

299 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt Optoma HD 142 X

Optoma HD142 X

Für wen eignet sich das Produkt?

Der neue DLP Beamer aus den USA präsentiert sich als qualitativ gute Lösung für das Heimkino im 16:9 Format. Dafür bürgen die native Full HD Auflösung mit 1.920 x 1.080 Pixeln, die hohe Lichtleistung mit 3.000 ANSI Lumen und das exzellente Kontrastverhältnis von 23.000:1. Weder bei dunklen noch bei hellen Filmszenen gehen damit Details verloren. Dazu gesellt sich der Vorteil der 3D-Fähigkeit. Mit dem unterstützten Seitenverhältnis 4:3 kann der Projektor außerdem auch für Präsentationen eingesetzt werden. Die Leuchtkraft und der Kontrast sind auch für diese Nutzung vorteilhaft - insbesondere dann, wenn sich der Einfluss von Tageslicht nicht vermeiden lässt.

Stärken und Schwächen

Mit einem kompakten Gewicht von 2,38 Kilo und dem integrierten Lautsprecher kann der Beamer auch unterwegs genutzt werden. Die Aufstellung im Raum wird durch die vertikale Keystone-Korrektur mit +/-40 Grad und dem 1,1 fachen Zoom erleichtert. Die Schnittstellen decken mit zwei HDMI-Anschlüssen, USB und Audio-Ausgang gerade mal die Basis-Anforderungen ab. Analoge Composite- und Component-Verbindungen fehlen zur Gänze. Positiv ist in jedem Fall die MHL-Unterstützung für die einfache und qualitative Verbindung zu kompatiblen mobilen Geräten, die über einen der beiden HDMI-Anschlüsse sichergestellt ist. Das Betriebsgeräusch ist im Energiesparmodus mit niedrigen 26 Dezibel angegeben.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Fachmeinungen und User-Rückmeldungen fehlen derzeit. Eine mögliche Referenz ist die Vielzahl positiver Bewertungen für das ältere Schwestermodell Optima HD141X, das übrigens sehr ähnlich konzipiert ist. Mit überschaubaren 629 Euro liegt das neue Modell HD142X gut im Rennen. Eine smarte Erweiterung ist mit HDCast Pro möglich, allerdings nur gegen Aufpreis. Alternativ bietet sich beispielsweise der BenQ W1070 um rund 674 Euro an. Bei der Leuchtkraft und dem Kontrastwert kommt er auf dem Papier nicht an den Optoma HD142X heran, dafür ist er bei den Schnittstellen großzügiger ausgestattet. Und die gute Bildqualität des BenQ Beamers wurde bereits vielfach bestätigt, sowohl von Testmagazinen als auch von Usern.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Beamer

Datenblatt zu Optoma HD142X

Native Auflösung HD 1080 (1920x1080)
Helligkeit 3000 ANSI Lumen
Lichtquelle Lampe
Technologie DLP
Features
  • 3D-ready
  • Keystone-Korrektur
  • Lautsprecher
  • MHL-Unterstützung
Schnittstellen
  • HDMI-Eingang
  • Audio-Ausgang
  • USB
  • 12 Volt-Trigger
Bildverhältnis
  • 16:9
  • 4:3
HD-Fähigkeit Full HD
Gewicht 2380 g
Kontrastverhältnis 23000:1
Lebensdauer Glühlampe 8000 h
Formfaktor Stationär
Betriebsgeräusch 26 dB
Abmessungen / B x T x H 298 x 230 x 97

Weiterführende Informationen zum Thema Optoma HD 142 X können Sie direkt beim Hersteller unter optoma.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Sparkino

VIDEOAKTIV - Wie der Rest des Testfeldes kann auch der HD 142 X den Ton direkt via Lautsprecher ausgeben. Ab Werk zeigt der Optoma ein kontraststarkes, aber zur gesättigtes Bild. Die Farben wirken nicht authentisch, das Bild überstrahlt oder ist zu dunkel - zeigt zu wenig Zeichnung. Gerade weil der Projektor sicherlich auch für Spieler interessant ist, sind die vordefinierten Bildmodi alle auf einem ähnlich "knalligen" Niveau. …weiterlesen