Opera Loudspeakers Prima 2015 im Test

(Stereo-Lautsprecher)
  • Sehr gut 1,4
  • 3 Tests
1 Meinung
Produktdaten:
Typ: Regal­laut­spre­cher
System: Ste­reo-​Sys­tem
Mehr Daten zum Produkt

Tests (3) zu Opera Loudspeakers Prima 2015

    • AUDIO TEST

    • Ausgabe: 6/2017
    • Erschienen: 08/2017
    • Seiten: 2

    „sehr gut“ (89%)

    Preis/Leistung: „sehr gut“ (10 von 10 Punkten)

    Wiedergabequalität: 62 von 70 Punkten;
    Ausstattung/Verarbeitung: 10 von 10 Punkten;
    Benutzerfreundlichkeit: 7 von 10 Punkten;
    Preis/Leistung: 10 von 10 Punkten.  Mehr Details

    • AUDIO

    • Ausgabe: 2/2017
    • Erschienen: 01/2017
    • 5 Produkte im Test
    • Seiten: 12

    Klangurteil: 84 Punkte

    Preis/Leistung: „überragend“, „Empfehlung: Neutralität“

    „Plus: überaus neutral und detailgetreu, sehr schnell in der Ansprache, hohe Feindynamik.
    Minus: -.“  Mehr Details

    • STEREO

    • Ausgabe: 4/2016
    • Erschienen: 03/2016
    • 4 Produkte im Test

    Klang-Niveau: 84%

    Preis/Leistung: „exzellent“ (4 von 5 Sternen)

    „Charismatisch-geschmeidige Italienerin von umwerfendem Aussehen und cremiger Musikalität. Die Opera zaubert schöne Klangfarben und ziert jeden Raum.“  Mehr Details

Kundenmeinung (1) zu Opera Loudspeakers Prima 2015

1 Meinung
(Sehr gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
  • Es gibt kaum einen der in dieser Preisklasse so aufspielt wie dieser!

    von Tinko
    (Sehr gut)
    • Vorteile: sehr gute Verarbeitung, ausgewogener Klang, ausgewogene Höhen und Tiefen, brillanter Klang, langzeittauglich
    • Geeignet für: zu Hause, Büro, großen Raum, Studio/Profibereich, kleinen Raum, Hintergrundmusik, Heimkino, Schlafzimmer
    • Ich bin: Profi

    teste diesen kleinen Opera Prima seid einiger Zeit an verschiedenen Verstärkern, Luxman Transistor und auch Röhrenamps von Unison Research von 12 - 100 Watt. Das Klangergebnis ist sensationell und machte immer mehr Lust auf das Hören. Sie brauchen nicht viel Einspielzeit so ca 100 Stunden würde ich meinen und dann meistern sie auch alles was sie geboten bekommen an Musikkost. Die Prima spielt sehr offen und neutral, sie wächst dabei über ihre Maße hinaus und macht dabei nicht den Eindruck einer kompakten Vertreterin ihrer Zunft, sondern vielmehr den Eindruck eines erwachsenen Standlautsprechers. Keine Frage, wer nicht den Platz für ihre größeren Geschwister wie der Grande Mezza MKII, Seconda SE oder gar der Quinta SE dem Flaggschiff der Serie hat, der findet mit der kleinen Prima einen ausgezeichneten Lautsprecher zum stundenlangem hören aller Art von Musik bis Hörbuch. Sie begnügt sich mit leichten 10W pro Kanal. Gewicht 8kg pro Box und 4 Ohm. Der Hochtöner kommt aus gutem Hause von Scan Speak Dänemark. Der Tieftöner aus eigenem Haus Made in Italia. Die Verarbeitung ist wie bei allen Unison Research Produkten, wozu die Opera gehören, tadellos. Am besten haben mir mit den Primas Klassikwerke gefallen, aber sie können als Allrounder bezeichnet werden, denn sie verarbeiten jedes Detail hervorragend und mit sehr viel Detailtreue. Sie werden in drei Farbvarianten angeboten, Kirsche Hochglanz, Mahagoni Hochglanz und Esche schwarz, wobei die Front, oben, unten und hinten mit Kunstleder bezogen sind bei allen Modellen. Sehr edel!

    Antworten

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Opera Loudspeakers Prima 2015

Typ Regallautsprecher
System Stereo-System
Verstärkung Passiv
Bauweise Bassreflex
Wege 2
Gewicht 9,5 kg
Schalldruckpegel 90 dB
Abmessungen 200 x 280 x 330 mm
Widerstand 4 Ohm

Weiterführende Informationen zum Thema Opera Loudspeakers Prima 2015 können Sie direkt beim Hersteller unter operaloudspeakers.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Kleine Giganten

AUDIO 2/2017 - Das war das berühmte Klangbild zum Hineingreifen schön. Ein ganz besonderer Monitor. Er taugt selbst für den Studio-Einsatz, ist maximal analytisch, ohne je hart zu klingen. Herrlich. Wer der Opera Prima 2015 das erste Mal begegnet, muss staunen über die perfekte, anspruchsvolle Verarbeitungsqualität. Die Italiener haben ein Händchen für Holz und Leder. Das Gehäuse aus 25 Millimeter starkem MDF ist mit feinpoliertem Echtholz furniert, Front, Decke und Boden sind mit Kunstleder beschichtet. …weiterlesen