Opera Loudspeakers Lautsprecher

15
  • Lautsprecher im Test: Prima 2015 von Opera Loudspeakers, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
    • Sehr gut (1,4)
    • 3 Tests
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Typ: Regallautsprecher
    • System: Stereo-System
    weitere Daten
  • Lautsprecher im Test: Grand Callas (2016) von Opera Loudspeakers, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
    • Gut (1,6)
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Standlautsprecher
    • System: Stereo-System
    weitere Daten
  • Lautsprecher im Test: Quinta SE von Opera Loudspeakers, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Standlautsprecher
    • System: Stereo-System
    weitere Daten
  • Lautsprecher im Test: Seconda SE von Opera Loudspeakers, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Standlautsprecher
    • System: Stereo-System
    weitere Daten
  • Lautsprecher im Test: Grand Mezza Mk II von Opera Loudspeakers, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 2 Tests
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Typ: Standlautsprecher
    weitere Daten
  • Lautsprecher im Test: Seconda Mk 2 von Opera Loudspeakers, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Standlautsprecher
    • System: Stereo-System
    weitere Daten
  • Lautsprecher im Test: Quinta Mk 2 von Opera Loudspeakers, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut
    • Sehr gut (1,3)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Standlautsprecher
    • System: Stereo-System
    weitere Daten
  • Lautsprecher im Test: Grand Callas von Opera Loudspeakers, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Standlautsprecher
    • System: Stereo-System
    weitere Daten
  • Lautsprecher im Test: Linea Classica Prima von Opera Loudspeakers, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Standlautsprecher
    weitere Daten
  • Lautsprecher im Test: Seconda von Opera Loudspeakers, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Standlautsprecher
    weitere Daten
  • Lautsprecher im Test: Callas SP von Opera Loudspeakers, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    • Gut (2,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Standlautsprecher
    weitere Daten
  • Opera Loudspeakers Callas II

    Lautsprecher im Test: Callas II von Opera Loudspeakers, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
    • Gut (1,6)
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Regallautsprecher
    weitere Daten
  • Opera Loudspeakers Grand Callas 2

    Lautsprecher im Test: Grand Callas 2 von Opera Loudspeakers, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Standlautsprecher
    • System: Stereo-System
    weitere Daten
  • Opera Loudspeakers Linea Classica Quinta

    Lautsprecher im Test: Linea Classica Quinta von Opera Loudspeakers, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Standlautsprecher
    weitere Daten
  • Opera Loudspeakers Callas

    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Regallautsprecher
    • System: Stereo-System
    weitere Daten

Tests

Alle anzeigen
Sortiert nach Popularität und Aktualität
Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Opera Loudspeakers Lautsprecher.

Weitere Tests und Ratgeber

  • Eure Eminenz bittet zum Tanz
    FIDELITY 2/2014 Stattdessen lasse ich mich von der nächsten CD davontragen. Abschließend bleibt zu sagen, dass auch ich die Cardinal bei näherer Betrachtung immer wieder gerne berühre. Von allen großen und großartigen Lautsprechern dieser Erde ist diese Wilson Benesch möglicherweise die Allerschönste. Zum ehrfurchtgebietenden Preis kommt hier eine ehrfurchtgebietende Performance und eine sensationelle Haptik, aber eben keine ehrfurchtgebietende Optik.
  • Mach 2
    stereoplay 12/2013 Das ist nicht so gut für kleine Verstärker. Dennoch: Einer der ersten, der die Phi 5 MK II antreiben durfte, war der kleine Rega Brio-R (getestet in Heft 9/13, Seite 22/23). Er kostet nur 800 Euro und zauberte mit der GamuT schon erstaunlich große Klangbilder. Warme Natürlichkeit Doch die wurden an der Referenz-Elektronik (AVM PA8 und Ayre MX-R) natürlich noch größer.
  • Hi-Fi zum Selberbauen
    PC Games Hardware 11/2013 Die Werkzeug-Grundausstattung beinhaltet neben Kleinigkeiten wie Cutter-Messer oder Schraubenzieher auch die unentbehrliche Stichsäge. Eine Feile ist sehr empfehlenswert, gerade wenn die Erfahrung fehlt. Da der Zuschnitt der Aussparungen für die Lautsprecher-Chassis nur wenig Spielraum für Fehler lässt, können Ungeübte den Radius etwas enger wählen und den Überschuss anschließend mit der Feile wegnehmen. Ebenfalls absolut notwendig ist ein Lötkolben für den Bau der Weiche.
  • Klangtaktiken
    video 5/2013 Wenn ein Produkt ein THX-Siegel trägt, erfüllt es die Anforderungen hinsichtlich Ton- und/oder Bildqualität. Das von Star Wars-Erfinder Georg Lucas geschaffene Qualitätssiegel gibt es unter anderem für Verstärker, Lautsprecher und Fernseher. Möchte ein Hersteller eine THX-Zertifizierung erwerben, muss das Produkt den strengen Anforderungen innerhalb des jeweiligen Standards genügen. Um allen Gerätekategorien gerecht zu werden, gibt es verschiedene THX-Siegel.
  • Technik vom Weihnachtsmann
    PC NEWS Nr. 1 (Dezember 2012/Januar 2013) Dank des Bass Xpansion Systems erwarten Sie klarer Sound und tiefe Bässe. Zusätzlich ist im X-mini Kay ein Mikrofon verbaut, Sie können die Box also auch als Freisprecheinrichtung nutzen. Gesteuert wird die Musikwiedergabe übrigens über das Smartphone oder mit den physischen Tasten direkt am Lautsprecher. Und falls Ihr Gerät Bluetooth nicht unterstützt, können Sie einfach den integrierten 3,5 mm Klinkenstecker zur Verbindungsherstellung verwenden.
  • Mehr Kanäle, mehr Vergnügen
    stereoplay Lautsprecher Jahrbuch 2011 HiFi-Puristen stören sich bisweilen am etwas nüchternen Klangcharakter von THX-Lautsprechern, was aber auf neuere Modelle dank ihrem gemäßigteren Abstrahlverhalten (vertikal weniger eng als in der THX-Frühzeit) kaum noch zutrifft. Alle Bausteine vom gleichen Hersteller Bei den Rear-Speakern lässt THX dem Anwender die Wahl zwischen Direktstrahlern (gleiche Boxen wie vorn) oder Dipolen mit schaltbarer Richtcharakteristik – richtungsortbar oder diffus.
  • EMES black tv Lautsprecher
    Beat 9/2008 EMES black tv Lautsprecher Um eine Mischung gut beurteilen zu können, bedarf es einer hochwertigen Abhörumgebung. Die „black tv“-Monitore des deutschen Herstellers Emes ist hier ein sehr guter Partner, da sie extrem neutral auflösen und eine gute Stereobreite sowie Tiefenstaffelung bieten. Aufgrund der Baugröße und der großzügig dimensionierten Endstufe bilden die black tv auch tiefe Frequenzen gut ab, was besonders wichtig für die Beurteilung des Bassbereichs ist.
  • AUDIO Beiheft 4/2006 Im Klang aber gibt es Unterschiede. Mehr Power steckt eindeutig im Klipsch-System. Die Höhen tönen einen Tick ausgeprägter und klarer, dafür trübt die Mitten ab und an eine dunkle, muffige Färbung. Geeignet für alle iPod-Varianten. Reson iBag Es war schon immer etwas teurer, extravagant zu sein. Dafür klingt diese standesgemäße Transportmöglichkeit für den geliebten iPod aber auch ziemlich gut.
  • AUDIO 2/2008 GROSSE KREISE Mit einer großen Portion Hightech wartet auch die neue Mezzo-Serie von Mordaunt-Short auf. Gut versteckt in der Mezzo 2 ist zum Beispiel ein Plexiglashütchen hinter dem Hochtöner, das mittels neun individuell berechneter Resonator-Röhrchen akustische Verbindung nach außen aufnimmt. Die Röhren erzeugen nicht etwa hörbaren Schall für die Zimmerdecke – sie sollen den rückwärtig abgestrahlten Hochtonschall effektiver und kompressionsfreier vernichten als ein geschlossenes Volumen.
  • Rock, Pop & Soul über Funk
    SFT-Magazin 11/2006 Mit der CD-Serie Wireless liefert Canton das erste Lautsprecher-Ensemble mit Funkübertragung, das den kritischen Ohren der Hi-Fi-Freunde standhält.
  • Genial einfach?
    HomeVision 11/2007 Ein System für Surround aus zwei Boxen, das in jedes Zimmer passt, leicht zu installieren ist, Ihren Fernseher und DVD-Spieler steuert und sogar Radio empfängt - ist das Canton DM 2 wirklich die eierlegende Wollmilchsau? Testkriterien waren Klang, Praxis, Ausstattung und Preis/Leistung.