Olympus VR-310 Test

(Digitalkamera für HD-Videos)
  • Ausreichend (3,7)
  • 2 Tests
40 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: Kompaktkamera
  • Auflösung: 14 MP
Mehr Daten zum Produkt

Tests (2) zu Olympus VR-310

    • COLOR FOTO

    • Ausgabe: 12/2011
    • Erschienen: 11/2011
    • Produkt: Platz 3 von 8
    • Seiten: 20
    • Mehr Details

    38,5 Punkte

    „Kauftipp (Preis/Leistung)“

    „Die Olympus VR 310 bietet ein 10fach-Zoom und lässt sich einsteigergerecht bedienen. Kauftipp Preis-Leistung.“

    • Stiftung Warentest Online

    • Erschienen: 08/2011
    • Seiten: 5
    • Mehr Details

    „ausreichend“ (3,7)

    „Mäßige Kompaktkamera. Bild gut, Monitor und Video schlecht.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Olympus VR310

  • Olympus VR-310 Digitalkamera (14 Megapixel, 10-fach opt.

    VR - 310 - Digitalkamera - Kompaktkamera

Kundenmeinungen (40) zu Olympus VR-310

40 Meinungen
Durchschnitt: (Befriedigend)
5 Sterne
13
4 Sterne
16
3 Sterne
3
2 Sterne
5
1 Stern
3

Einschätzung unserer Autoren

Olympus VR310

Kompakt und zoomstark

Mit der zoomstarken Kompaktkamera VR-310 will Olympus offenbar der T300 von Fuji Paroli bieten, die zwar eine vergleichbare Ausstattung hat, jedoch etwas teurer ausfällt. Die beiden im Rahmen der Elektronikmesse CES 2011 präsentierten Fotoapparate verfügen über ein 10-fach optisches Zoomobjektiv, das bei Kompaktkameras ausgesprochen selten ist, und haben eine HD-Videofunktion für anspruchsvolle Anwender an Bord.

Die Vorzüge der schmalen VR310 liegen in erster Linie in ihrer hochwertigen Optik, die eine Anfangsbrennweite von lediglich 24 Millimetern im Kleinbildformat und damit einen Superweitwinkel bietet. Daher empfiehlt sich die Kamera vor allem für die Oudoor- und Architektur-Fotografie und gibt außerdem eine gute Reisebegleiterin ab. Das Metallgehäuse wiederum sorgt für eine hohe Robustheit und sollte das Gerät gegen versehentliche Stöße schützen.

Von Vorteil ist ebenfalls die duale Bildstabilisierung, die im starken Telebereich ein Muss ist. Dabei ist es selbstverständlich, dass Verwacklungen bei Aufnahmen ohne Stativ nicht nur, wie es bei vielen Kompaktkameras üblich ist, durch kurze Verschlusszeiten ausgeglichen, sondern auch dank beweglicher Linsen im Objektiv reduziert werden. Der schnelle Traking-AF wiederum sollte für eine genaue Erfassung sich bewegender Motive sorgen.

Kreative Fotografen dürfen sich außerdem über sieben Magic Filter zur individuellen Bildbearbeitung freuen, die ebenfalls zur Ausstattung des Geräts gehören. Kurios: Die Auflösung des 3 Zoll großen LC-Displays ist mit 230.400 Pixeln sogar etwas höher als bei der zeitgleich vorgestellten Highend-Bridgekamera SP-610UZ des Herstellers. Die Sensorauflösung von 14 Megapixeln hingegen ist für eine Kompaktkamera ungerechtfertigt hoch und wird wahrscheinlich ihrem Rauschverhalten nicht zugutekommen.

Auf den Markt kommt das Olympus-Modell bereits im Januar 2011 für rund 150 Euro. Die Fuji-Kamera hingegen wird erst im März 2011 für rund 180 Euro erhältlich sein.

Datenblatt zu Olympus VR-310

Anschlüsse und Schnittstellen
PictBridge fehlt
Audio
Eingebautes Mikrofon vorhanden
Batterie
Akku-/Batterietyp LI-42B
Batterietechnologie Lithium-Ion (Li-Ion)
Belichtung
Belichtungstyp auto
ISO-Empfindlichkeit 100,200,400,800,1600,Auto
Bildqualität
Bildstabilisator vorhanden
Größe des Bildsensors 1/2.3"
Kamera-Typ Compact camera
Kamerabildpunkte 14MP
Maximale Bildauflösung 4288 x 3216pixels
Sensor-Typ CCD
Standbild Auflösung(en) 640 x 480,1280 x 960,1600 x 1200,2048 x 1536,2560 x 1920,3264 x 2448,4288 x 2416,4288 x 3216
Bildschirm
Anzeige LCD
Bildschirmdiagonale 3"
Blitz
Blitz-Modi Auto,Fill-in,Flash off,Red-eye reduction
Design
Produktfarbe Silver
Fokussierung
Autofokus (AF)-Modi Face tracking,Single Auto Focus,Spot Auto Focus
Fokuseinstellung Auto
Makrofokus-Bereich (tele) 0.9 - ∞m
Makrofokus-Bereich (weit) 0.2 - ∞m
Normaler Fokusbereich 0.6 - ∞m
Super-Makrofokus-Bereich 0.01 - ∞m
Gewicht & Abmessungen
Abmessungen 4 x 1.1 x 2.3"
Breite 100.6mm
Gewicht 158g
Höhe 58.2mm
Tiefe 28.5mm
Kamera
Bildbearbeitung crop,resizing,rotating
Kamera Playback single image,slide show
Szenenmodus Beach,Candlelight,Cuisine,Documents,Fireworks,Landscape,Night,Night portrait,Panorama,Portrait,Self-portrait,Snow,Sports,Sunset
Weißabgleich Auto,Daylight,Fluorescent,Tungsten
Linsensystem
Brennweitenbereich 4.2 - 52.5mm
Digitaler Zoom 4x
Optischer Zoom 10x
Speicher
Kompatible Speicherkarten SD,SDHC
Systemanforderung
Mac-Kompatibilität vorhanden
Verpackungsinhalt
Mitgelieferte Kabel USB
Video
Maximale Video-Auflösung 1280 x 720pixels
Motion-JPEG Framerate 30fps
Videoaufnahme vorhanden
Weitere Spezifikationen
Abmessungen (BxTxH) 100.6 x 28.5 x 58.2mm
Anzahl USB 2.0 Anschlüsse 1
Digitale-SLR fehlt
Effektive Sensor-Auflösung 14300000pixels
Eingebauter Blitz vorhanden
Kamera Verschlusszeit 0.0005 - 0.5s
Kameralinse entspricht 35 mm 24 - 240mm
Kompatible Betriebssysteme Windows 2000/XP/Vista/7\nMac OS X 10.3 +
Videofunktionalität vorhanden
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: N4299192
Technische Daten in Zusammenarbeit mit ICEcat.biz

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Wunschliste COLOR FOTO 12/2011 - Die wichtigsten Parameter sind bei der Aufnahme auf dem Display sichtbar und lassen sich mithilfe der Vierwegetaste direkt regeln. Das Rauschen hält sich in den Testaufnahmen im Rahmen, allerdings schießt die Rauschunterdrückung in einfarbigen Flächen sichtbar über das Ziel hinaus. Fazit: Die OlympusVR 310 bietet ein 10fach-Zoom und lässt sich einsteigergerecht bedienen. Kauftipp Preis-Leistung. …weiterlesen


Olympus VR-310 Stiftung Warentest Online 8/2011 - Die Olympus VR-310 ist eine Kompaktkamera für automatische Fotos. Macht gute Bilder, auch bei wenig Licht. Gute Farbwiedergabe. Wirkungsvoller Verwacklungsschutz. Großer Zoomfaktor: für viele Aufnahmesituationen geeignet. Starkes Weitwinkel. Nahaufnahmen sehr gut. Starke Makrovergrößerungen. Schlechte Videoclips. Die Kamera funktioniert nur automatisch. Keine Zeitvorwahl, keine Blendenvorwahl. Scharfstellen nur automatisch. Weißabgleich nur automatisch. 21 Belichtungsprogramme. Kein Sucher. …weiterlesen