• Befriedigend 2,9
  • 6 Tests
  • 1 Meinung
Befriedigend (2,9)
6 Tests
ohne Note
1 Meinung
Typ: Auf­steck­blitz
Leitzahl: 50
Blitzsteuerung: Auto (TTL)
Mehr Daten zum Produkt

Olympus FL-50R im Test der Fachmagazine

  • „super“ (93 von 100 Punkten) 5 von 5 Sternen

    Platz 2 von 4

    Messergebnisse: „sehr gut“ (47 von 50 Punkten);
    Visueller Bildeindruck: „gut“ (8 von 10 Punkten);
    Bedienung: „sehr gut“ (18 von 20 Punkten);
    Ausstattung: „super“ (20 von 20 Punkten).

  • ohne Endnote

    10 Produkte im Test

    „Ein recht teures Gerät, das aber bei Ausstattung und Bedienung ganz oben mitspielt und etwa die E-5 um viele Gestaltungsmöglichkeiten erweitert. Mit mehreren drahtlosgesteuerten Blitzgeräten kombiniert, sind auch hiermit Lichtsituationen wie im Studio möglich. Auch auf den zweiten Verschlussvorhang kann synchronisiert werden.“

  • ohne Endnote

    7 Produkte im Test

    „Der Olympus FL-50r spielt in der Top-Liga der Blitzgeräte mit und erweitert etwa die Olympus E-5 um viele Gestaltungsmöglichkeiten. Durch Kombination mehrerer Blitzgeräte, die drahtlos gesteuert werden, lassen sich Studio-ähnliche Lichtsituationen gestalten.“

    • Erschienen: August 2010
    • Details zum Test

    49,5 von 100 Punkten

    „Kauftipp (Ausstattung)“

    Ausstattung: 11,5 von 20 Punkten;
    Bedienung: 13 von 20 Punkten;
    Messergebnisse: 25 von 60 Punkten.

    • Erschienen: August 2009
    • Details zum Test

    66 von 100 Punkten

    „Kauftipp (Preis/Leistung)“

    „Großes Display, praktische Bedienelemente, nur fällt die Unterscheidung der Funktionalität der beiden Drehräder schwer. Umständlich: Die Reflexscheibe für bessere Gesichtsausleuchtung steckt nicht im Blitzkopf, sondern muss aufgesteckt werden.“

    • Erschienen: April 2008
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Teurer Systemblitz, der in puncto Ausstattung, Verarbeitung und Bedienung aber keine Wünsche offen lässt. ... Highlight ist die kabellose Fernsteuerung von drei Blitzgruppen.“

Kundenmeinung (1) zu Olympus FL-50R

5,0 Sterne

1 Meinung in 1 Quelle

5 Sterne
1 (100%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

5,0 Sterne

1 Meinung bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Olympus FL50R

Lange Belich­tungs­zei­ten mög­lich

Der Hochleistungsblitz Olympus FL-50 wendet sich besonders an professionelle Fotografen oder ambitionierte Laien. Er gewährt eine normale Synchronisationszeit von 1/180 Sekunden und einen sogenannten Super FP Modus, der sehr kurze Blitzzeiten bis zu 1/4000 Sekunden ermöglicht. Der Super FP Modus stellt eigentlich eine sehr schnelle Folge von Einzelblitzen dar, die jedoch weniger hell sind als der normale Blitz. Dadurch verlängert sich die Blitzzeit insgesamt, ohne dass das Bild überbelichtet werden würde. Dieser Blitzmodus eignet sich daher besonders für Fotos mit weiter offener Blende und geringerer Schärfentiefe. Darüber hinaus kann der Olympus FL-50 für Fotos mit längerer Belichtungszeit synchronisiert werden und die Synchronisation ist so einstellbar, dass sie auf den zweiten Verschlussvorhang ausgelöst wird. Der Blitz ist also empfehlenswert, wenn er für die Aufnahme von bewegten Objekten eingesetzt werden soll.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Olympus FL-50R

Typ Aufsteckblitz
Verfügbar für Olympus
Leitzahl 50
Blitzsteuerung Auto (TTL)
Energieversorgung AA
Gerätegebunden fehlt
Schwenkreflektor vorhanden
Gewicht 385 g
Farbe Schwarz
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: N1312992

Weiterführende Informationen zum Thema Olympus FL-50 R können Sie direkt beim Hersteller unter olympus.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Bewegung muss ein!

FOTOTEST Nr. 1 (Januar/Februar 2012) - Die kurzen Ladezeiten tragen ebenso zum erfreulichen Gesamteindruck bei wie die beidseitige Drehbarkeit des Reflektors um jeweils 180 Grad. Das bietet sonst keiner. OLYMPUS FL-50R Platz 2: Ausgezeichnete Ergebnisse ohne Patzer – eine erfreuliche Testbilanz. Ein ziemlicher Brocken ist er, der Olympus-Blitz. Er harmonierte im Test bestens mit der E-5, wie sowohl die beiden Testfotos als auch die Ergebnisse der Messungen zeigen. …weiterlesen

Lichtkraftwerke für unterwegs

DigitalPHOTO 4/2011 - Doch will man den Blitz nicht nur nutzen, um einfach Aufnahmen im Dunkeln zu machen, kann diese Frage mit einem klaren „Ja“ beantwortet werden. Moderne Systemblitzgeräte sind die reinsten Computer, die sich allen erdenklichen Lichtsituationen anzupassen vermögen. Die entsprechenden Stichworte lauten unter anderem: Aufhellblitz, Kurzzeitsynchronisation, Langzeitsynchronisation, Synchronisation auf dem ersten oder zweiten Verschlussvorhang, drahtloses, entfesseltes Blitzen. …weiterlesen