• ohne Endnote

  • 0 Tests

69 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Beson­dere Eig­nung: Für Senio­ren
Dis­play­größe: 2,4"
Beleuch­tete Tas­ten: Ja
Kamera: Ja
Bau­form: Klapp­handy
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Primus

Güns­tig zu haben, aber mit ein­deu­ti­gen Qua­li­täts­ein­bu­ßen

Stärken
  1. liegt gut in der Hand
  2. kontraststarkes Display
  3. große Tasten
Schwächen
  1. keine Kamera
  2. billige Verarbeitung
  3. schlechte Anleitung
  4. unausgereifte Freisprechfunktion

Telefonie

Sprachqualität

Normales Telefonieren über die Ohrmuschel ist funktional, aber nicht überragend. Zwei Probleme reißen das Handy in dieser Kategorie aber in niedrigere Wertungsregionen: Käufern zufolge wirkt die Freisprechfunktion unausgereift und die Lautsprecher sind anfällig für Defekte.

Ausdauer

Eine Ladestation liegt dem Telefon bei. Diese erweist sich als praktisch und lädt das Gerät schnell wieder auf. Der Akku hält allerdings nicht so lange wie die Batterien der Konkurrenzprodukte, selbst wenn Du nur wenig telefonierst.

Bedienung

Display

Das Display erweist sich in der Praxis als leuchtstark und kontrastreich. Die Schriftgröße lässt sich nicht anpassen, ist aber ab Werk bereits groß genug. Das Zusatzdisplay an der Außenseite dient primär als Uhr und zeigt an, wer anruft.

Tastatur

Der Tastatur hat Olympia viel Platz eingeräumt. Die Tasten sind groß und haben einen ausreichenden Abstand zueinander. Dies sorgt für eine komfortable Bedienung und verhindert Fehleingaben zuverlässig.

Menü

Die grundlegende Struktur des Menüs ist relativ simpel gehalten. Einige Einstellungen sind Käufern zufolge allerdings schwer auffindbar. Die mitgelieferte Bedienungsanleitung hilft leider wenig, da sie sehr rudimentär ausfällt.

Ausstattung

Kamera

Das Olympia Primus hat keine Kamera. Das ist in diesem niedrigen Preisbereich zwar nicht ungewöhnlich, wirkt aber trotzdem nicht mehr ganz zeitgemäß. Eine einfache Kamera zur Festlegung von Kontaktbildern im Telefonbuch wäre wünschenswert gewesen.

Sicherheit

Auf der Rückseite des Geräts befindet sich eine eigene SOS-Taste. Diese ist zwar praktisch, lässt sich aber zu leicht drücken und kann dadurch schnell aus Versehen betätigt werden. Weitere Sicherheitsfunktionen fehlen dem Handy.

Verarbeitung & Design

Robustheit

Bei den Materialien wurde eindeutig gespart. Käufer bemängeln die Verarbeitungsqualität des einfach gehaltenen Plastikgehäuses. Der Klappmechanismus ist eine potenzielle Bruchstelle.

Größe & Gewicht

Mit 90 g ist das Olympia Primus weder ein Schwer- noch ein Leichtgewicht. Nicht zuletzt dank der Klappmechanik passt es aber in so gut wie jede Tasche. Käufer loben es für seine Handlichkeit.

zu Olympia Primus

  • OLYMPIA Primus Mobiltelefon, Weiß
  • OLYMPIA Primus weiß Komfort-Mobiltelefon mit Großtasten und Farb-LC-
  • OLYMPIA OFFICE Primus Großtasten-Mobiltelefon Seniorenhandy (Klapphandy /
  • OLYMPIA PRIMUS - Mobiltelefon - Dual-SIM - microSD slot - weiß
  • Olympia Primus weiss
  • Olympia Primus Dual SIM weiß
  • Olympia PRIMUS LB 4 weiß Klapp Handy in weiß mit 8 GB Speicher
  • OLYMPIA PRIMUS - Mobiltelefon - Dual-SIM - microSDHC slot - GSM - weiß
  • OLYMPIA Primus Senioren Komfort Mobiltelefon, Farbe:Weiß
  • OLYMPIA PRIMUS - Mobiltelefon - Dual-SIM - microSDHC slot - GSM - weiß
  • Seniorenhandy Tasten Handy Senioren Mobiltelefon Großen Dual Grosstastentelefon

Kundenmeinungen (69) zu Olympia Primus

4,0 Sterne

69 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
35 (51%)
4 Sterne
17 (25%)
3 Sterne
9 (13%)
2 Sterne
2 (3%)
1 Stern
7 (10%)

4,0 Sterne

67 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,5 Sterne

2 Meinungen bei eBay lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Einfache Handys

Datenblatt zu Olympia Primus

Besondere Eignung Für Senioren
SMS-Taste fehlt
Sturzerkennung fehlt
Tastensperre fehlt
Telefonie
Freisprechen vorhanden
Hörgeräte-Kompatibilität fehlt
Optische Anrufsignalisierung fehlt
Ausdauer
Austauschbarer Akku vorhanden
Ladestation vorhanden
Bedienung
Display
Displaygröße 2,4"
Farbdisplay vorhanden
Tastatur
Beleuchtete Tasten vorhanden
Direktwahltasten fehlt
Kamera-Taste fehlt
Ausstattung
Kamera
Kamera vorhanden
Auflösung 0 MP
Blitzlicht fehlt
Zusätzliche Frontkamera fehlt
Sicherheit
Notruftaste vorhanden
GPS-Ortung im Notfall fehlt
Komfortfunktionen
Radio vorhanden
Musikspieler fehlt
Speicherkarte nutzbar vorhanden
Taschenlampe vorhanden
Verarbeitung & Design
Bauform Klapphandy
Wasserdicht fehlt
Abmessungen
Höhe 103,7 mm
Breite 52 mm
Tiefe 17,9 mm
Gewicht 90 g

Weiterführende Informationen zum Thema Olympia Primus können Sie direkt beim Hersteller unter olympia-vertrieb.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Telefonieren mit Doro

Stiftung Warentest - Durch seine großen Tasten für Menschen mit Motorikschwäche geeignet. Kurze Standbyzeit. Geringe Displayauflösung. Nicht sehr stabil, Probleme im Falltest. …weiterlesen

„Die neue Einfachheit“ - mit Kamera

Stiftung Warentest - Sie haben keine Kamera, keinen Musikspieler, keinen Steckplatz für eine Speicherkarte und bieten zur Unterhaltung ein paar Spiele oder ein Radio. Da nur wenige Funktionen den Energiespeicher belasten, sind die Akkulaufzeiten oft ausgezeichnet: Das Nokia 2310 für 69 Euro erhielt im Akkubetrieb ein „Sehr Gut (1,0)“, das Motorola W220 (95 Euro) war mit „Sehr Gut (1,5)“ kaum schlechter. Kamera mit zwei Megapixeln genügt Das günstigste Mobiltelefon mit Kamera im Test kostet 139 Euro. …weiterlesen

Lichtblicke

connect - Auch beim Hörtest musste das SL65 mit einer weniger prägnanten Stimmwiedergabe Federn lassen. Bei den Funkmessungen im Labor machte das Designphone dagegen eine gute Figur und erweist sich als zuverlässiger Telefonpartner. Alles in allem ein guter Kauf. SAMSUNG SGH-E820 DAS NEUE SLIDER-HANDY VON SAMSUNG GEFÄLL T MIT HOHER ANFASSQUALITÄT UND GUTEN TECHNISCHEN DATEN, HAT ABER EINIGE AUSSTATTUNGSLÜCKEN. …weiterlesen

Mit Sony Ericsson strauchelt der nächste Hersteller

Nach Motorola scheint nun auch Sony Ericsson zunehmend ins Straucheln zu geraten. Das Unternehmen hat im vergangenen Quartal einen Gewinneinbruch um rund 97 Prozent hinnehmen müssen und damit überraschend negativ abgeschnitten. Analysten erwarten daher bereits einen Stellenabbau von rund 2.000 der weltweit 12.000 Sony-Ericsson-Mitarbeiter. Sony Ericsson habe sich zum falschen Zeitpunkt auf die sogenannten Wachstumsmärkte in Südamerika, Afrika und Asien konzentriert – und dabei die Entwicklung bei den HighEnd-Geräten verschlafen. Doch damit nicht genug: