• ohne Endnote **
  • 2 Tests
** Hinweis: Es konnte keine Endnote vergeben werden. Mehr erfahren
74 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Dis­play­größe: 7"
Arbeitsspei­cher: 1 GB
Betriebs­sys­tem: Android
Mehr Daten zum Produkt

Odys Genio (8 GB) im Test der Fachmagazine

  • Note:4,6

    Platz 6 von 6

    „... Trotz der Sympathien, die sich das Genio dank flottem Bedientempo, vorinstallierter E-Book-Reader-App und dem Dateibrowser verdient, können wir nicht zum Kauf raten: Das schwache Display und die schlechte Ausdauer sind Faktoren, die im täglichen Leben schnell für Frust sorgen.“

  • „ausreichend“ (280 von 500 Punkten)

    Platz 6 von 6

    Das Genio von Odys fällt zuerst durch seine geringe Anschaffungssumme auf. Die Bedienung von Android 4 geht leicht von der Hand und das System reagiert zügig auf Eingaben. Dafür sorgt unter anderem eine Dual-Core-CPU. Zudem kann das Gerät auch in Sachen Ausstattung punkten: Micro-SD, HDMI-Anschluss sowie ein USB-OTG-Adapter sind dabei. Das Display punktet mit hoher Auflösung, muss aber in Sachen Helligkeit und Kontrast Federn lassen. Die Akkulaufzeit ist miserabel. In der Ausstattung fehlt unter anderem eine Hauptkamera. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Kundenmeinungen (74) zu Odys Genio (8 GB)

2,7 Sterne

74 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
15 (20%)
4 Sterne
13 (18%)
3 Sterne
11 (15%)
2 Sterne
10 (14%)
1 Stern
27 (36%)

2,7 Sterne

74 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Odys Genio (X610032)

Schwa­ches Dis­play und schwa­che Aus­dauer

Das Unternehmen Odys hat sich mit seinen Budget-Tablets durchaus eine erfreuliche Reputation erarbeitet. Doch wie bei den meisten Herstellern muss man auch bei Odys genauer hingucken, denn zwischen den teils bemerkenswert guten Tablet-Modellen verstecken sich auch immer wieder sehr schwachbrüstige Geräte wie etwa das Odys Genio. Damit ist aber keinesfalls der Chipsatz gemeint, der durchaus überzeugen kann: So arbeitet im Inneren des Gerätes ein Dual-Core-Prozessor mit 1,6 GHz Taktrate und 1 Gigabyte RAM.

Geringe Helligkeit, niedriger Kontrast

Nein, der Schwachpunkt des Genio versteckt sich – wie so oft bei preiswerten Geräten – im Display. Dieses besitzt lediglich eine Auflösung von 1.024 x 600 Pixeln, was auch im 7-Zoll-Segment nicht mehr zeitgemäß ist. Ferner gibt es viel Kritik an der maximalen Helligkeit des Displays: Im Freien soll man es kaum ablesen können und selbst in sonnenlichtgefluteten Räumen soll das Ablesen teils zur Qual verkommen. Schlussendlich wird auch der geringe Kontrast des Bildschirms teils harsch kritisiert.

Lediglich knapp vier Stunden Betriebszeit

Nun mag man das noch ignorieren können, wenn man wirklich nur ein preiswertes Tablet (99 Euro, Amazon) für die Couch sucht. Doch auch beim zweiten Kernthema – der Ausdauer – scheint das Genio zu versagen. Sowohl offizielle Tester als auch private Nutzer kritisieren die kurze Nutzungszeit des Gerätes. Die Rede ist von teils lediglich vier Stunden aktiver WLAN-Nutzung. Zwar betonen einige Käufer, dass ihnen das völlig ausreiche, trotzdem ist das im Vergleich zur Konkurrenz ein ausgesprochen schwacher Wert.

Immerhin: HDMI ist mit an Bord

Das ist schade, denn ansonsten könnte das Odys Genio sicher deutlich bessere Noten einheimsen. Der genannte Chipsatz sorgt jedenfalls für eine flotte Bedienung, selbst beim Multitasking mehrerer Apps parallel. Und auch wenn das Display so seine Schwächen hat – auf Eingaben soll es sehr zügig reagieren. Schlussendlich bietet das Tablet recht viele Schnittstellen, zu denen auch HDMI für das verlustfreie Streaming von HD-Inhalten gehört. Mit etwas mehr Mühe bei den beiden Kernfeatures Display und Akku hätte es also durchaus etwas werden können.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Odys Genio (8 GB)

Display
Displaygröße 7"
Displayauflösung (px) 1024 x 600 (16:9 / WSVGA)
Speicher
Arbeitsspeicher 1 GB
Speicherkapazität 8 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 4
Prozessorleistung 1,6 GHz
Prozessortyp ARM Cortex-A9

Weiterführende Informationen zum Thema Odys Genio (8 GB) können Sie direkt beim Hersteller unter odys.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Brot-und-Butter-Tablets

connect - Wow! Das Genio von Odys macht rein äußerlich einiges her. Bei Verarbeitung und Look sieht man dem 7-Zoll-Tablet seinen günstigen Webpreis von 131 Euro wahrlich nicht an. Auch wenn man das Tablet in die Hand nimmt und sich die angenehm abgerundete Umrandung sowie die weiße Rückseite näher anschaut, bleibt der gute erste Eindruck bestehen. …weiterlesen