Gut (2,0)
1 Test
Gut (1,7)
114 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Betriebs­art: Manu­ell
Antrieb: Direkt
Typ: DJ-​Plat­ten­spie­ler
Digi­ta­li­sie­rung: Ja
78 U/min: Nein
Pho­no­vor­stufe: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Numark NTX1000 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Oktober 2017
    • Details zum Test

    „gut“ (2 von 3 Sternen)

    „... Praktisch macht das Modell eine gute Figur, der starke Motor liefert hier einen großen Beitrag. ...“

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Numark PT-01 Scratch

Kundenmeinungen (114) zu Numark NTX1000

4,3 Sterne

114 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
71 (62%)
4 Sterne
23 (20%)
3 Sterne
9 (8%)
2 Sterne
6 (5%)
1 Stern
6 (5%)

4,3 Sterne

114 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Numark NTX1000

Technik
Betriebsart Manuellinfo
Antrieb Direkt
Typ DJ-Plattenspieler
Eigenschaften
Digitalisierung vorhanden
78 U/min fehlt
Akku-/Batteriebetrieb fehlt
Externes Netzteil vorhanden
Konnektivität
Cinch vorhanden
USB vorhanden
XLR fehlt
Bluetooth fehlt
WLAN fehlt
Klinke fehlt
Kopfhörer fehlt
Kartenleser fehlt
Ausstattung
Phonovorstufe vorhanden
Eingebaute Lautsprecher fehlt
Verstellbare Füße fehlt
Abdeckhaube vorhanden
Digitalisierungssoftware fehlt
Tonabnehmersystem mitgeliefert fehlt
Kassettendeck fehlt
Auto-Stopp fehlt
Abmessungen & Gewicht
Breite 45 cm
Tiefe 36,8 cm
Höhe 15,6 cm
Gewicht 8,14 kg

Weiterführende Informationen zum Thema Numark NTX1000 können Sie direkt beim Hersteller unter numark.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Aus der Rille auf den MP3-Player

Video-HomeVision - 02 Den PC oder das Notebook für die Aufnahme vorbereiten Nachdem Sie Ihren Plattenspieler mit der Soundkarte Ihres PC oder Notebooks verbunden haben, müssen Sie dem PC erlauben, vom Line-In-Eingang der PC-Soundkarte mitzuschneiden. Öffnen Sie dafür die Audio-Eigenschaften (Lautsprechersymbol) in der Systemsteuerung oder in der rechten unteren Taskleiste das Lautsprechersymbol mit Rechtsklick und dann Lautstärkeregelung öffnen. …weiterlesen

Die Entdeckung der Schlichtheit

FIDELITY - Zumal Karl Wirth weder hippes Gestrüpp im Gesicht trägt noch in Kreuzberg einen Laden für enge Jeans und Holzfällerhemden betreibt. Von Matetee-süchtigen Kiezbewohnern ist Wirth ungefähr so weit entfernt wie der Berliner Flughafen BER von der ersten Airbus-Landung. Auch wenn in den Wohnräumen der bärtigen Jutebeutel-Boheme in Elternteilzeit Vinyl und Vintage absolut zusammengehören, sieht sich der Kopf hinter Acoustic Solid als Maschinenbauer und Ingenieur. …weiterlesen

Oldies frisch aufgelegt

PC Magazin - Das erleichtert das Anwenden der Filter. Legen Sie sich pro Kategorie in der Bearbeitungs-Software ein Preset zurecht, das Sie auf alle anderen Scheiben der jeweiligen Kategorie anwenden können. Setzen Sie die Filter so sparsam wie möglich ein. Ein gelegentlicher kleiner Knackser und etwas Grundrauschen gehört zum analogen Medium und ist nicht so schlimm wie durch überzogenen Filtereinsatz "abgetöteter" Sound. Nach der Säuberung sollten Sie die Musikstücke auftrennen und einzeln normalisieren. …weiterlesen