• Sehr gut 1,1
  • 4 Tests
  • 7 Meinungen
Sehr gut (1,1)
4 Tests
ohne Note
7 Meinungen
Typ: Stand­laut­spre­cher
System: Ste­reo-​Sys­tem
Mehr Daten zum Produkt

Nubert nuLine 84 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Mai 2014
    • Details zum Test

    1,2; Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „hervorragend“, „Highlight“

    „Der Direktvertrieb Nubert hat es wieder einmal geschafft, einen überragenden Lautsprecher zum verblüffend niedrigen Preis anzubieten. Mehr Klang und bessere Verarbeitungsqualität dürfte sich zum Preis von 515 Euro pro Stück auf dem HiFi-Markt nur schwerlich finden lassen. Die Nubert nuLine 84 sind ein absoluter Preiskracher – unser Highlight-Logo haben sie sich ohne Wenn und Aber verdient.“

    • Erschienen: Juli 2013
    • Details zum Test

    „sehr gut“; Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Kauftipp“

    „Die neue nuLine 84 ist ein klangstarker Standlautsprecher, der mit erstaunlichem Bassfundament überzeugt. Da kommt selbst bei kritischen Zuhörern helle Freude auf. Mit hoher Pegelfestigkeit und beeindruckendem Tiefgang bietet er sich als leistungsfähiges Klangmöbel für mittlere und große Hörräume an. Die breitbandige Abbildungsgenauigkeit ist für einen Lautsprecher dieser Größe überragend, was die nuLine 84 zur klaren Kaufempfehlung macht. “

  • Klangurteil: 81 Punkte

    Preis/Leistung: „überragend“, „Empfehlung: Bassstark“

    Platz 1 von 5

    „Plus: Präzise und sehr neutrale Wiedergabe, tiefer, druckvoller Bass, hohe Pegelreserven, Verarbeitung, Klangsteller.
    Minus: -.“

    • Erschienen: Juni 2013
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Preisklassen-Referenz untere Mittelklasse“

    Nubert bietet mit dem nuLine 84 auch für den kleinen Geldbeutel ein hochwertiges Produkt an, das sich weder beim Klang noch bei der Verarbeitung verstecken muss. Detailreich, kraftvoll und mit einer lebendigen Wiedergabe. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Kundenmeinungen (7) zu Nubert nuLine 84

4,1 Sterne

7 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
4 (57%)
4 Sterne
1 (14%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
2 (29%)
1 Stern
0 (0%)

4,1 Sterne

7 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Nubert nu Line 84

nuOva-​Hoch­tö­ner

Beim Standlautsprecher nuLine 84, der das Erbe des nuLine 82 antritt, hat Nubert einen Hochtöner mit Namen „nuOva“ verbaut. Der neu entwickelte Hochtöner sitzt asymmetrisch in einer ovalen Platte, was das Rundstrahlverhalten verbessern und Kantendispersionen reduzieren soll.

Hochtöner sollen nach innen zeigen

Weil der 26 Millimeter-Hochtöner asymmetrisch angeordnet ist, kann er näher an die beiden 180 Millimeter-Chassis rücken. Von dieser Konstruktion, die sich am Ideal einer Punktschallquelle orientiert, erwartet Nubert eine präzisere Stereo-Abbildung. Allerdings muss man beim Aufstellen der Boxen darauf achten, dass die Hochtöner nach innen zeigen – nur dann können sie ihr volles Potential entfalten. Resonanzen, die den Klang verfärben würden, begegnet das Unternehmen mit einer bedämpften Schallkammer an der Rückseite des Hochtöners. Beide Tieftonchassis nutzen Membrane aus Polypropylen, spezielle Polplatten für Membranauslenkungen bis zu 24 Millimetern sowie massive Gusskörbe aus Aluminium. Zwecks solider Tieftonwiedergabe verdingen sich die Chassis in einem Bassreflexgehäuse. Weil die Reflexöffnungen nach hinten zeigen, sollte man den Lautsprecher nicht direkt an die Wand stellen – Nubert empfiehlt einen Abstand von mindestens drei Zentimetern.

Zwei Schalter zur Klangoptimierung

Kommt es trotz Wandabstand zu überhöhten Bässen, nutzt man den Schalter an der Rückseite, mit dem sich der Basspegel laut Hersteller „moderat absenken“ lässt. Mit dem zweiten Schalter, der sich zwischen den oberen Anschlussklemmen des doppelt besetzten Terminals befindet (Bi-Wiring), optimiert man den Hochtonbereich. Je nach Hörraum und vorhandenem Mobiliar nutzt man die Stufen „Sanft“, „Neutral“ oder „Brillant“. Eine Frequenzweiche mit 29 „hochwertigen Bauteilen“ versorgt die Chassis mit passenden Signalen, wobei der nuOva-Hochtöner ab einer Trennfrequenz von 1900 Hertz einsetzt. Die untere Grenzfrequenz soll bei 37 Hertz (-3dB) liegen, was für eine Box dieser Größe sehr ordentlich ist. Das Gehäuse besteht aus 19 bis 34 Millimeter starken MDF-Platten, ist 21 Zentimeter breit, 86 Zentimeter hoch und 25,5 Zentimeter tief. Der Lautspecher wird in weißem, schwarzem oder platinfarbenem Mehrschichtlack sowie in Echtholzfurnier (Kirsche und Nussbaum) angeboten.

Die Zeitschrift „Audio“ hatte den nuLine 84 bereits im Labor: Dank kräftiger Bässe, plastischer Mittel- wie Hochtonwiedergabe und gut funktionierender Klangschalter sprechen die Tester in Heft 07/2013 eine Empfehlung aus. Mit 1030 EUR (Paarpreis) ist man dabei.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Nubert nuLine 84

Typ Standlautsprecher
System Stereo-System
Verstärkung Passiv
Bauweise Bassreflex

Weiterführende Informationen zum Thema Nubert nu Line 84 können Sie direkt beim Hersteller unter nubert.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Gute Zeiten

AUDIO 7/2013 - Dabei überzeugte auch der seidige Hochton, der selbst nach längeren Hörsessions noch gefiel. NUBERT NULINE 84 1030 Ein Ausflug nach Schwäbisch Gmünd lohnt sich allemal: Neben der hübschen Landschaft laden auch die vielen Klöster und Fachwerkhäuser zu einer Sightseeing-Tour ein. …weiterlesen

Nubert 2-Wege-Stand-LS nuLine 84 - Kraft und Freude für 515 EUR?

Area DVD 6/2013 - Ein Standlautsprecher wurde in einem Einzeltest näher betrachtet und erhielt keine abschließende Note. …weiterlesen