Nubert nuBox 325 Jubilee Test

(Lautsprecher)
  • Sehr gut (1,0)
  • 3 Tests
  • 05/2019
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: Regallautsprecher
  • System: Stereo-System
Mehr Daten zum Produkt

Tests (3) zu Nubert nuBox 325 Jubilee

    • AV-Magazin.de

    • Erschienen: 05/2019
    • Mehr Details

    „sehr gut - überragend“; Oberklasse

    Preis/Leistung: „überragend“, „Preistipp“

    Stärken: klingt kräftig, breitbandig und transparent; sauber verarbeitet; in vier Farben erhältlich; magnetische Stoffabdeckung.
    Schwächen: -.
     - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • lowbeats.de

    • Erschienen: 05/2019
    • Mehr Details

    „sehr gut“ (4,2 von 5 Sternen)

    • lite-magazin.de

    • Erschienen: 05/2019
    • Mehr Details

    79 von 80 Punkten; Mittelklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Plus: sauberer Sound; druckvoller, satter Bass; breite Bühne; gute Preis-Leistung.
    Minus: baubedingt Schwächen Tiefbasskeller. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Nubert nuBox 325 Jubilee

  • Nubert nuBox 325 Jubilee Regallautsprecher | Lautsprecher für Stereo & Musik |

    AUFBAU: Der 2 Wege Lautsprecher bietet einen Hochtöner und einen Tieftöner. Mit dem Passivlautsprecher genießen Sie ,...

  • Nubert nuBox 325 Jubilee Regallautsprecher | Lautsprecher für Stereo &

    AUFBAU: Der 2 Wege Lautsprecher bietet einen Hochtöner und einen Tieftöner. Mit dem Passivlautsprecher genießen Sie ,...

Einschätzung unserer Autoren

nuBox 325 Jubilee

Guter Klang, fairer Preis

Stärken

  1. luftiger Sound mit druckvollen Bässen
  2. pegelfest
  3. robuste Verarbeitung
  4. solides Anschlussterminal

Schwächen

  1. etwas forscher Hochtonbereich

Mit der nuBox 325 Jubilee wirft Nubert eine attraktive Regalbox auf den Markt. Für wenig Geld bekommen Sie einen tadellos verarbeiteten, platzsparenden Speaker, dessen Klang durchaus mit Konkurrenten aus höheren Preisklassen mithalten kann. Im Portal "lite-magazin.de" wird er als luftig, agil und fein beschrieben, zudem macht sich die Bassreflexöffnung an der Rückseite bezahlt, denn das Tieftonfundament ist satt und druckvoll. Kleiner Makel: Laut Test drängen sich hohe Töne etwas in den Vordergrund. Anschlussseitig kommt der Speaker mit Bananensteckern und offenen Kabelquerschnitten klar, wobei die Buchsen etwas nach oben abstehen. So können Sie ihn bei Bedarf etwas näher an die Wand schieben.

Datenblatt zu Nubert nuBox 325 Jubilee

Bauweise Bassreflex
Breite 21 cm
Frequenzbereich 49 Hz - 22 kHz
Frequenzbereich (Untergrenze) 49 Hz
Gewicht 9 kg
Höhe 34 cm
Schalldruckpegel 84 dB
System Stereo-System
Tiefe 31 cm
Typ Regallautsprecher
Verstärkung Passiv
Widerstand 4 Ohm

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Elegant gelöst Klang + Ton 4/2008 - Was man ihr sehr wohl ansieht, ist die liebevolle Detailarbeit bei der Gestaltung: Das Voigt-Pipe-Prinzip bedingt an sich eine recht gedrungene Bauweise – die Pipe Six ist auch eine recht wuchtige Box geworden, mit gestalterischen Mitteln allerdings, die ihr alles Schwerfällige nehmen. Zum einen hat man die Seitenwände schwarz lackiert und damit farblich – und durch eine Schattenfuge zusätzlich – von den Echtholzoberflächen der Schallwand abgesetzt. …weiterlesen


Grande Finale HiFi Test 3/2006 - Final hat es tatsächlich geschafft, relativ preisgünstige Flächenstrahler zu bauen, die nicht nur gehobenen klanglichen, sondern auch ästhetischen Ansprüchen vollauf genügen. Trotz der für einen Elektrostaten guten Darstellung tiefster Frequenzen empfiehlt sich die Zuhilfenahme eines Subwoofers, wobei sich der kompakte Velodyne SPL-800R als ideale Ergänzung herausstellt. Trotz des geringen Volumens erzeugt dieser auch in etwas größeren Räumen einen erstaunlichen Tiefdruck. …weiterlesen


„Gaudi-Max“ - Subwoofer video 3/2006 - Traditionell setzen die Amerikaner auf Hornkonstruktionen, so auch beim Reference-Set: Front-, Center- und Rearspeaker sind mit einem Klipsch-exklusiven Mittelhochtonhorn bestückt, das einen definierten Abstrahlwinkel von horizontal 90 mal vertikal 60 Grad aufweist. Als Schallstrahler verwendet das Horn einen speziellen, einzölligen Titanmembran-Kalottenhochtöner, der durch seine Vollmetallkonstruktion auch thermisch außergewöhnlich hoch belastbar ist. …weiterlesen


Heißes Eisen AUDIO 11/2003 - Bleibt die Frage: Warum erzielt die deutlich preiswertere 995 MK 2 die gleiche Zahl an Klangpunkten, nämlich 92, wie die 961 MK 2? Die klanglichen Leistungen der 995 stellen das Ergebnis der 961 in Frage, so nachhaltig, dass AUDIO die Bewertung der 961 MK 2 vorerst aussetzen wird. Die Redaktion wird sich noch einmal intensiv mit einem zweiten Paar 961 auseinander setzen, das Ergebnis akustisch wie messtechnisch überprüfen. …weiterlesen


Freunde fürs Leben SFT-Magazin 4/2015 - Wer ein gutes Paar Stereo-Lautsprecher im Wohnzimmer stehen hat, muss sich um erstklassigen Klang keine Sorgen mehr machen. Nun wissen aber auch audiophile Hobbyhörer, dass man für entsprechend hochqualitative Standboxen viele Tausend Euro ausgeben kann. Manufaktur-Lautsprecherpaare aus der Referenzklasse können beispielsweise gut und gerne 20.000 Euro oder mehr kosten. …weiterlesen


Canton GLE 496.2 BT HDTV 1/2018 - Beim neuen Standlautsprecherset von Canton haben wir es mit einem ungleichen Paar zu tun. Der linke Standlautsprecher mit Minidisplay kann auf einen integrierten Verstärker aus dem Hause Texas Instruments zählen, der rechte Standlautsprecher wird per Speakon-Kabel ohne zusätzlichen Verstärker angetrieben. Füttern können wir das Duo über S/PDIF-, Cinch- oder sogar per HDMI-Quellen und die passenden Verbindungskabel finden sich zusätzlich im Karton. …weiterlesen


Neue Chassis Klang + Ton 2/2011 - Der geringe Klirr und die hohe Belastbarkeit prädestinieren ihn für pegelfeste und noch kompakte F.A.S.T.-Systeme und den Einsatz als breitbandiger Mitteltöner in mittleren bis großen Mehrwegesystemen. Ciare HX 135 Auch der HX135 gehört zu den neuen Edel-Breitbändern von Ciare. Er ist ein enger Verwandter des bereits zum Klassiker avancierten HX132, wurde allerdings in allen Details verbessert. Der Aludruckgusskorb ist sehr solide und großzügig belüftet. …weiterlesen


Auf die Bretter SFT-Magazin 7/2015 - So vermissen wir nach wie vor einen Digitaleingang zum Anschluss von Blu-ray-Playern oder AV-Receivern sowie die Verlagerung der recht schwer zugänglichen Pegelregler vom Rücken der Masterbox an die Seite. Hier verschenkt Wavemaster Potenzial. Dennoch bieten die Boxen in puncto Anschlussvielfalt mit Line-In, Cinch-Buchsen, einem USB-Slot zum Laden von Smartphones und neuerdings Bluetooth eine solide Grundausstattung. …weiterlesen