• Gut 1,9
  • 15 Tests
12 Meinungen
Produktdaten:
Displaygröße: 2,4"
Auflösung Hauptkamera: 3,2 MP
Akkukapazität: 1000 mAh
Mehr Daten zum Produkt

Nokia 5730 XpressMusic im Test der Fachmagazine

  • „gut“

    Platz 2 von 7

    „Für Viel-Tipper eine gute Alternative zu den teureren Handys mit ähnlicher Volltastatur.“

  • „gut“ (66%)

    Platz 6 von 24

    Konzept (25%): „durchschnittlich“;
    Telefonfunktion (25%): „gut“;
    SMS (10%): „gut“;
    Bildfunktionen (15%): „gut“;
    Music Player (10%): „gut“;
    Internet und E-Mail (10%): „durchschnittlich“;
    Synchronisieren (5%): „gut“.

  • „befriedigend“ (3,1)

    Platz 6 von 7

    Telefon (20%): „gut“ (2,2);
    Kamera (10%): „ausreichend“ (3,9);
    Musikspieler (10%): „gut“ (2,5);
    Internet und PC (10%): „gut“ (2,4);
    GPS (5%): „befriedigend“ (2,6);
    Handhabung (20%): „befriedigend“ (2,6);
    Stabilität (5%): „gut“ (2,3);
    Akku (20%): „befriedigend“ (2,6).

  • Audio-Urteil 4 von 5 Sternen

    19 Produkte im Test

    „... Im Gegensatz zum 5630 XM lässt sich der S60-Musicplayer aber auch im Querformat bedienen, und Interpreten, Titel, sowie Alben können dank der Zusatztastatur direkt angewählt werden. ... dockt das In-Ear-Headset HS-83 an. Dieses entpuppte sich beim Soundcheck als klangstark und adelt das 5730 XM zum aktuell am besten klingenden Mobiltelefon der Finnen.“

  • „sehr gut“ (86 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Platz 3 von 9

    „... Zwar wird das XM als Musik-Handy angepriesen, es bietet aber erstaunlich viele Funktionen für den Business-Alltag und zudem eine Schubladen-QWERTZ-Tastatur. ... Allerdings muss man mit einem recht kleinen Display vorlieb nehmen und die Verarbeitung des Musikers lässt auch zu wünschen übrig. ...“

  • „sehr gut“ (1,2)

    Platz 2 von 4

    „Plus: Hervorragende Ausstattung; Sehr guter Player; Sehr gute Ohrhörer; QWERTZ-Tastatur.
    Minus: Schwammige Tasten.“

  • ohne Endnote

    7 Produkte im Test

    „Plus: 8-facher Digitalzoom; vollwertige Tastatur.
    Minus: Gewicht.“

    • Erschienen: Oktober 2009
    • Details zum Test

    3,5 von 5 Sternen (565 von 700 Punkten)

    „Kaufempfehlung“

    „Großes Kompliment: Nokia macht es vor, wie ein vorzüglich ausgestattetes Mobiltelefon auch für die junge Generation attraktiv und zugleich erschwinglich sein kann.“

    • Erschienen: September 2009
    • Details zum Test

    „gut“ (389 von 500 Punkten)

    „Wen die Verarbeitungsmängel und das vergleichsweise kleine Display nicht stören, der findet im 5730 XpressMusic ein günstiges Smartphone, das den MP3-Player ersetzt und zahlreiche Kanäle für den Kontakt zum Freundeskreis bietet.“

    • Erschienen: September 2009
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (390 von 500 Punkten)

    „Wer sich mit den weichen Außentasten arrangieren mag, findet im Nokia 5730 XpressMusic einen guten Begleiter nicht nur für Musik, sondern auch als mobiles Büro. Dank der QWERTZ-Tastatur kann man sogar etwas längere Texte schreiben.“

    • Erschienen: August 2009
    • Details zum Test

    „gut“ (1,8)

    „Für Leute, die unterwegs außer zu telefonieren auch häufig Musik hören und E-Mails schreiben, ist das Nokia 5730 Xpress-Music ein guter Tipp. Als Zugabe gibt es eine brauchbare Kamera - das gilt insbesondere für den Camcorder-Modus. Nicht überzeugen konnte uns die Verarbeitung des Mobiltelefons, denn der wacklige Schiebemechanismus hinterlässt keinen vertrauenserweckenden Eindruck.“

    • Erschienen: August 2009
    • Details zum Test

    Praxistest-Urteil: 4 von 5 Punkten

    „Pro: große Qwert-Tastatur; großer Lieferumfang mit 8-GB-Speicherkarte; guter Musicplayer; Wireless LAN; HSDPA ...
    Contra: nicht besonders hochwertig verarbeitet; schlecht klingendes Headset im Lieferumfang.“

    • Erschienen: August 2009
    • Details zum Test

    79%

    „Das Nokia 5730 XpressMusic erweitert die Musik-Linie mit einem funktionalen und ausgezeichnet ausgestatteten Modell. Das Gerätekonzept mit der ausschiebbaren vollwertigen QWERTZ-Tastatur ist funktional und sehr praxistauglich, was auch dem Business-User oder Vielschreiber zugute kommt. Ausstattung und Handling machen das 5730 durchaus zu einem hochwertigen Handy, das Musik-Fans wie Kommunikations-User überzeugen kann. Sowohl die Multimediaeigenschaften als auch die Kommunikations-Fähigkeiten des Nokia 5730 können auf der ganzen Linie überzeugen. In jedem Fall ist in diesem Gerät der Spaßfaktor integriert und Freunde dieses Gerätekonzeptes sollten das Nokia 5730 XpressMusic als heißen Favoriten in die engere Auswahl nehmen.“

  • „sehr gut“ (1,2)

    Platz 2 von 4


    Info: Dieses Produkt wurde von SFT-Magazin in Ausgabe 10/2009 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
    • Erschienen: Juli 2009
    • Details zum Test

    „gut“ (2,2)

    „Wer ein gutes Multimedia-Handy mit Business-Qualitäten sucht, ist hier gut aufgehoben.“

Kundenmeinungen (12) zu Nokia 5730 XpressMusic

3,5 Sterne

12 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
8 (67%)
4 Sterne
1 (8%)
3 Sterne
2 (17%)
2 Sterne
1 (8%)
1 Stern
0 (0%)

3,5 Sterne

12 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

5730 XpressMusic

25 Stun­den End­los-​Musik­wie­der­gabe?

Glaubt man den Angaben des Herstellers, so wird das Nokia 5730 XpressMusic ein angenehm ausdauerndes Handys werden – zumindest, was die Musikwiedergabe anbelangt. Diese soll nämlich bis zu 25 Stunden am Stück erfolgen können, vorausgesetzt, alle anderen Anwendungen werden dabei abgeschaltet. Mit fünf Stunden Nonstop-Gesprächszeit oder 12,5 Tagen Stand-by-Betrieb können sich auch die anderen Ausdauerwerte sehen lassen, auch wenn sie sicherlich noch besser ausfallen könnten.

Das aber liegt an dem mit 1.000 mAh wieder einmal erstaunlich kleinen Akku, den Nokia in sein neuestes Musik-Handy integriert hat. Angesichts der Tatsache, dass Smartphones aufgrund ihrer vielen Zusatzmodule wie UMTS, WLAN und GPS ohnehin zu einem höheren Stromkonsum neigen, dürften die Ausdauerwerte eher akademischer Natur sein. Bei einer realen Nutzung aller Fähigkeiten des Handys dürften deutlich niedrigere Betriebszeiten erzielt werden. Daher wäre auch interessant, wie viele Stunden der MP3-Player tatsächlich durchhält, wenn das Nokia 5730 XpressMusic nebenbei noch ganz normal für Telefonie und SMS genutzt wird...

5730 XpressMusic

Bes­ser aus­ge­stat­tet, aber auch teu­rer als erwar­tet

Nokia hat sein neuestes Musik-Handy 5730 XpressMusic nun offiziell vorgestellt und dabei leider die Hoffnung auf ein günstiges Smartphone für den Massenmarkt zerstört. Demnach wird das Mobiltelefon nun doch 280 Euro und nicht wie zuvor angenommen 170 Euro kosten.

Dafür hat das Nokia 5730 XpressMusic aber auch etwas mehr zu bieten als zunächst erwartet wurde. Das Symbian-S60-Handy verfügt nun doch über UMTS und den Datenbeschleuniger HSDPA sowie ein WLAN-Modul. Allerdings wird HSDPA auf eine Übertragungsrate von 3,6 MBit/s beschränkt sein. Davon abgesehen bestätigte Nokias Produktvorstellung die zuvor bekannten technischen Details. So wird das Handy neben dem obligatorischen Media Player über eine 3,2-Megapixel-Kamera, einen 3,5mm-Klinkenanschluss, aGPS und Bluetooth 2.0 mit A2DP und AVRCP verfügen. Die Besonderheit des Nokia 5730 XpressMusic aber bleibt die ausziehbare QWERTY-Tastatur, die man von Handys dieser Baureihe bisher noch nicht kannte.

Die Präsentation des Nokia 5730 XpressMusic lässt den Beobachter mit gemischten Gefühlen zurück. Für die anfänglich angenommenen 170 Euro wäre das Smartphone ein hoch attraktives Gerät geworden – viele Verbraucher nutzen schließlich gar keine Videotelefonie oder mobiles Internet und hätten daher auch gut auf UMTS verzichten können. Angesichts von 280 Euro aber sieht das ein wenig anders aus. Da stellt sich die Frage, warum Nokia nur seine alte 3,2-Megapixel-Kamera integriert hat anstatt der ansonsten doch längst standardmäßig genutzten 5-Megapixel-Version. Für den Preis hätte das eigentlich möglich sein sollen.

5730 XpressMusic

Musik-​Handy mit QWERTY-​Tasta­tur

Offenbar plant Nokia eine kleine Revolution, was die XpressMusic-Baureihe angeht: Das kommende Nokia 5730 XpressMusic wird über eine vollwertige QWERTY-Tastatur verfügen, ganz wie sonst die Smartphones der Nokia-E-Series.

Eldar Murtazin, Autor auf der russischen Website Mobile Review, hat das bislang vollkommen unbekannte Nokia-Handy der überraschten Fachwelt präsentiert und neben einigen ersten, überraschend hochauflösenden, Fotos auch technische Details verraten. Demnach wird das Nokia 5730 XpressMusic anscheinend ein Symbian-S60-Handy für den Massenmarkt werden. Entsprechend verzichtet es auf teure HighEnd-Merkmale wie die derzeit so beliebten Touchscreens oder schnelle Datendienste via UMTS. Stattdessen präsentiert es mit einem QVGA-Display und maximal EDGE für Datenübertragungen technische Durchschnittskost. Daneben werden eine 3,2-Megapixel-Kamera und immerhin ein GPS-Empfänger im neuen Nokia-Modell zu finden sein.

Das Nokia 5730 XpressMusic zeigt vielleicht einen neuen Trend auf: Statt teure HighEnd-Komponenten einzubauen wird ein einfaches Handy auf ein Smartphone aufgerüstet. So erhalten die Kunden die Möglichkeit zur stärkeren Personalisierung ihres Handys und können mit der QWERTY-Tastatur schneller Texte tippen. Und das zu einem fairen Preis: Das Nokia 5730 XpressMusic soll in etwa 220 US-Dollar (170 Euro) kosten.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Nokia 5730 XpressMusic

EDGE vorhanden
GPRS vorhanden
Kompatible Speicherkarten Micro-SD
Nachrichtenformate
  • MMS
  • SMS
  • EMS
Weitere Funktionen
  • Polyphone Klingeltöne
  • Bluetooth
  • MP3-Klingeltöne
Display
Displaygröße 2,4"
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 3,2 MP
Hardware & Betriebssystem
Ausgeliefert mit Version Symbian S60
Speicher
Interner Speicher 0,1 GB
Verbindungen
Bluetooth vorhanden
Akku
Akkukapazität 1000 mAh
Abmessungen & Gewicht
Bauform Slider
Gewicht 135 g
Ausstattung
Bedienung QWERTZ-Tastatur
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden

Weitere Tests & Produktwissen

Preis Hit

connect 10/2009 - Vollausstattung zum Kampfpreis: Mit dem 5730 XpressMusic gibt Nokia der Generation Facebook einen günstigen Begleiter an die Hand. Testkriterien waren unter anderem Ausstattung (Display, Connectivity, System ...), Handhabung (Handlichkeit, User-Interface, Verarbeitungsqualität ...) und Ausdauer (Gesprächs- und Betriebszeit, Standby-Zeit). …weiterlesen

Musikalischer Nachwuchs

connect 9/2009 - Nokia baut sein Angebot an Musikhandys konsequent aus. Das 5730 XpressMusic will all jene ansprechen, die vor allem in Schriftform kommunizieren. ... Gestestet wurden die Kriterien Handhabung und Ausstattung. …weiterlesen

Facebook and more

mobile zeit 6/2009 - Das Nokia 5730 XpressMusic vereint eine Multimediazentrale und einen mobilen Arbeitsplatz in einem schicken Gehäuse. Und das Ganze zu einem Preis, der neugierig macht. Als Testkriterien dienten unter anderem Empfangsleistung, Ausstattung sowie Verarbeitung, Ergonomie und Sprachqualität. …weiterlesen

Musikalische Schreibmaschine

mobile next 5/2009 - Das 5730 XpressMusic ist ein Musikhandy mit vollwertiger QWERTZ-Tastatur - eine ungewöhnliche, aber durchaus praktische Kombination. Testkriterien waren Standardfunktionen (Hardware, Handhabung, Ergonomie, Ausstattung, Akustik) sowie Multimedia-Funktionen (Foto- und Videokamera, Mediaplayer, Speicher). …weiterlesen

Nokia 5730 XpressMusic

Airgamer.de 7/2009 - Nokia legt beim großen Bruder des 5630 XpressMusic ordentlich bei den Features nach, vernachlässigt aber die Ergonomie. Im Vergleich zur abgespeckten Version fällt zuerst der riesenhafte, brilliante Bildschirm auf. Außerdem ist das 5730 deutlich breiter und dicker als das 5630 XpressMusic. Dies ist auf die zusätzlichen Funktionen zurückzuführen, die Nokia Ihnen hier mitgibt: GPS und eine ausziehbare Volltastatur. Schade ist allerdings, dass das 5730 nicht mit Comes With Musik ausgestattet ist. Nur Besitzer des 5800 XpressMusic, 5630 XpressMusic, N95 8 GB oder des Nokia N79 können sich ein Jahr lang gratis Musik im Nokia Music Store herunterladen. Es wurden die Kriterien Joystick, Tastatur, Display, Grafikleistung und Sound getestet. …weiterlesen

Musikalische Schreibmaschine

Focus Online 9/2009 - Auf den ersten Blick sieht das Nokia 5730 aus wie ein ganz gewöhnliches Mobiltelefon. Allenfalls verraten die drei seitlichen Tasten zur direkten Steuerung des MP3-Players, warum das Modell den Zusatz XpressMusic erhielt. Hat man alles schon gesehen bei Geräten des finnischen Herstellers Nokia. Bis man das Gerät näher betrachtet und bemerkt, dass sich unter der unscheinbaren Oberfläche eine ausziehbare Volltastatur verbirgt! Des Weiteren buhlt der Understatement-Künstler mit zahlreichen Funktionen aus der Smartphone-Klasse um die Gunst der Kunden. An Bord: Ein WLAN-Modul zum Einklinken in drahtlose Funknetze, schnelles Internet über den HSDPA-Standard, Quadband für den Einsatz in unterschiedlichen Ländern, Navigation per A-GPS, permanenter E-Mail-Abgleich dank Push-Mail, Office-Software, UKW-Radio und eine 3,2-Megapixel-Kamera samt Zeiss-Objektiv. Zum Lieferumfang gehört überdies eine Speicherkarte mit acht Gigabyte. Im Handy-Test bei FOCUS Online muss das Multitalent beweisen, ob all dies zu einem praxistauglichen Paket verschnürt wurde. Es wurden die Kriterien Handbuch, Ausstattung und Handhabung getestet. …weiterlesen