• Gut 1,8
  • 1 Test
48 Meinungen
Produktdaten:
Dis­play­größe: 3,2"
Auf­lö­sung Haupt­ka­mera: 2 MP
Akku­ka­pa­zi­tät: 1320 mAh
Mehr Daten zum Produkt

Nokia 5228 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Oktober 2010
    • Details zum Test

    81%

    „Das 5228 ist ein gutes und günstiges Touchscreenhandy, welches sich kaum Schwächen erlaubt. Die Verarbeitung ist nahezu perfekt, die Sprachqualität und der Empfang können ebenfalls überzeugen. Dank Symbian S60 und der damit verbundenen Einstellungsvielfalt, lässt sich das Gerät an die eigenen Bedürfnisse anpassen. Der Organizer und die Kontaktverwaltung sind wie bei Symbian nicht anders zu erwarten sehr gut. Punktabzug gibt es bei der Bildqualität der geschossenen Fotos und der zu geringen Hintergrundbeleuchtung des Displays. ...“

zu Nokia 5228

  • Nokia 5228 Smartphone (8,1 cm (3,2 Zoll) Display, Touchscreen,

Kundenmeinungen (48) zu Nokia 5228

3,1 Sterne

48 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
13 (27%)
4 Sterne
7 (15%)
3 Sterne
5 (10%)
2 Sterne
18 (38%)
1 Stern
5 (10%)

3,1 Sterne

48 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

5228

Noch ein (bil­li­ger) Klon der 5800-​Fami­lie

Wie viele Nokia 5800 XpressMusic wollen die Finnen eigentlich noch auf den Markt bringen? Diese Frage stellen sich derzeit viele sogar hartgesottene Fans des Handy-Herstellers. Dieser hat nämlich mit dem Nokia 5228 erneut ein Touchscreen-Smartphone auf den Markt gebracht, das optisch dem bereits 2008 veröffentlichten Musik-Handy verblüffend gleicht. Damit reiht es sich ein in die Kolonne aus Nokia X6, Nokia 5530 XpressMusic, Nokia 5235 und Nokia 5230, die allesamt das gleiche Design zum Vorbild haben.

Und noch mehr: Tatsächlich gleicht es insbesondere dem Nokia 5230 bis ins Detail und teilt zudem in großen Teilen dessen Technik sowie Software. Beide Geräte besitzen ein 3,2 Zoll großes, resistiv arbeitendes Display mit 360 x 640 Pixeln Auflösung und eine magere 2-Megapixel-Kamera mit fixem Fokus. Ebenso setzt das Nokia 5228 auf das veraltete Symbian S60 5th Edition und hat die Musikfunktionen im Fokus der Ausstattung. Der ebenfalls 1.320 mAh starke Akku soll dabei bis zu 33 Stunden Musikwiedergabe ermöglichen. Das Nokia 5228 ist bei alledem nur einfach noch einen Tick schlechter ausgestattet als das Schwestermodell. So verzichtet es auf die Unterstützung von UMTS und besitzt auch kein GPS-Modul.

Das Nokia 5228 lässt die Beobachter rätselnd zurück: Es kommt für einen Preis von 139 Euro im Juni 2010 auf den Markt. Doch bereits jetzt kostet das besser ausgestattete 3G-Gegenstück 5230 auf Amazon nur noch rund 135 Euro. Warum sollte irgendwer zum schlechteren von beiden Handys greifen? Und wo bleibt die Innovationsfreude des Unternehmens? Derzeit sehen alle Nokia-Handys nahezu identisch aus und lassen jeglichen Esprit vermissen.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Nokia 5228

EDGE vorhanden
Farbe White/Silver
GPRS vorhanden
Kompatible Speicherkarten Micro-SD
Nachrichtenformate MMS
Organizer-Funktionen
  • Kalender
  • Wecker
  • Taschenrechner
  • Notizen
Weitere Funktionen
  • Polyphone Klingeltöne
  • Bluetooth
  • MP3-Klingeltöne
  • 3,5 mm Klinkenanschluss
Display
Displaygröße 3,2"
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 2 MP
Hardware & Betriebssystem
Ausgeliefert mit Version Symbian S60
Verbindungen
Bluetooth vorhanden
Akku
Akkukapazität 1320 mAh
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden
Radio vorhanden
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 002S4Q7, 002S6H1, 002S6H3

Weiterführende Informationen zum Thema Nokia 5228 können Sie direkt beim Hersteller unter nokia.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Smart-Parade

SFT-Magazin 11/2010 - Smartphones: SFT hat die zehn aktuellsten Smartphones aller Klassen genau unter die Lupe genommen und verrät, wie viel Spaß die neueste Generation mobiler Kommunikationswunder macht.Testumfeld:Im Test waren zehn Smartphones. …weiterlesen

Zum Tippen zu schade

E-MEDIA 18/2010 - News Stars. Mit dem E5 und C6 bringt Nokia zwei neue Kommunikationsspezialisten. Der Test.Testumfeld:Im Test waren zwei Handys. …weiterlesen

Music beats the Videostar

E-MEDIA 6/2010 - Multimedia total. Nokias Musikspezialist X6 gegen Sony Ericssons Videostar Vivaz. Der E-MEDIA-Test.Testumfeld:Im Test waren zwei Handys. …weiterlesen

Alle wollen Facebook

connect 7/2010 - Freunde anstupsen, Statusmeldungen aktualisieren und die neuesten Bilder kommentieren: Facebook-Handys machen Social Networking mobil.Testumfeld:Im Test waren drei Mobiltelefone. Bewertet wurden die Kriterien Ausdauer, Ausstattung, Handhabung und Messwerte. …weiterlesen