Patrol [97] Produktbild
Mangelhaft (5,0)
10 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Gelän­de­wa­gen
All­rad­an­trieb: Ja
Ver­brauch (l/100 km): 10,8
Manu­elle Schal­tung: Ja
Schad­stoff­klasse: Euro 4
Karos­se­rie: Kombi
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von Patrol [97]

  • Patrol 3.0 dCi 4x4 5-Gang manuell (118 kW) [97] Patrol 3.0 dCi 4x4 5-Gang manuell (118 kW) [97]
  • Patrol 3.0 Di 4x4 5-Gang manuell Comfort (116 kW) [97] Patrol 3.0 Di 4x4 5-Gang manuell Comfort (116 kW) [97]
  • Patrol 3.0 Di 4x4 5-Gang manuell Elegance (116 kW) [97] Patrol 3.0 Di 4x4 5-Gang manuell Elegance (116 kW) [97]
  • Patrol 3.0 dCi 4x4 5-Gang manuell XE (118 kW) [97] Patrol 3.0 dCi 4x4 5-Gang manuell XE (118 kW) [97]
  • Mehr...

Nissan Patrol [97] im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    Preis/Leistung: „durchschnittlich“

    2 Produkte im Test
    Getestet wurde: Patrol 3.0 dCi 4x4 5-Gang manuell (118 kW) [97]

    „Das Nissan-Dickschiff ist eine absolute Größe im Gelände und gemütlich auf der Straße. Doch hetzen sollte man es dort nicht. Denn dann werden die Nachteile der starren Achsen offenbar.“

    • Erschienen: Januar 2005
    • Details zum Test

    1 von 5 Punkten

    Getestet wurde: Patrol 3.0 dCi 4x4 5-Gang manuell (118 kW) [97]

    „Plus: Gutes Raumangebot; hohe Funktionalität...
    Minus: Sehr schwache Bremsanlage; kein Rußpartikelfilter...“

    • Erschienen: August 2013
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Patrol 3.0 Di 4x4 5-Gang manuell Elegance (116 kW) [97]

    „Harte Schale, härterer Kern - derart lässt sich der Nissan Patrol bis 2010 charakterisieren. Liebhaber kerniger Offroader kommen hier voll auf ihre Kosten. Vorausgesetzt, sie können sich mit den typbedingten Schwächen arrangieren: Der Y61 fährt wie ein Großtraktor, bremst mäßig, hat kein ESP. Und er rostet - wenn auch weniger als seine Ahnen. Vor allem hält sein Antrieb länger - sofern er ohne Chiptuning anrollt.“

    • Erschienen: Mai 2012
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Vorsichtige, langsame Fahrweise verlängert beim Patrol das Motor- und Getriebeleben. Aber fuhr der Vorbesitzer wirklich moderat? Motorprobleme sind ohne Werkstatt-Profi-Ausrüstung beim Patrol schwer feststellbar. Dies und der unzureichende Rostschutz bergen ein Risiko für den Gebrauchtkäufer.“

    • Erschienen: August 2008
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Plus: Platz für bis zu sieben Personen (Fünftürer), großer Kofferraum, hoher Komfort.
    Minus: Handling schwerfällig, hoher Verbrauch, lange Bremswege, schwache Fahrleistungen, kein DPF.“

  • ohne Endnote

    Platz 5 von 6
    Getestet wurde: Patrol 3.0 dCi 4x4 5-Gang manuell (118 kW) [97]

    „Der heftig nagelnde Vierzylinder-Turbodiesel bringt den guten alten Patrol auf Platz fünf. Normwert: 10,8 Liter.“

    • Erschienen: März 2008
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Patrol 3.0 dCi 4x4 5-Gang manuell XE (118 kW) [97]

    „Ein Urvieh von Geländewagen: Technik von gestern, Robustheit für die Ewigkeit. ... Ein treuer Begleiter für echte Kerle.“

  • ohne Endnote

    60 Produkte im Test
    Getestet wurde: Patrol 3.0 dCi 4x4 5-Gang manuell (118 kW) [97]

    „Plus: Platz für bis zu sieben Personen (Fünftürer), großer Kofferraum, dank 95-Liter-Tank große Reichweite, hoher Komfort.
    Minus: Nur eine Motorvariante, Handling schwerfällig, hoher Kraftstoffverbrauch, lange Bremswege ...“

  • ohne Endnote

    4 Produkte im Test
    Getestet wurde: Patrol 3.0 Di 4x4 5-Gang manuell Elegance (116 kW) [97]

    „... Der Patrol mit zuschaltbarem Allradantrieb und zwei Starrachsen ist solide gebaut und übersteht auch dauerhaften und schweren Offroad-Einsatz.“

  • „Schwächen im Kurven- und/oder Bremsverhalten“

    17 Produkte im Test
    Getestet wurde: Patrol 3.0 Di 4x4 5-Gang manuell Elegance (116 kW) [97]

Mehr Tests anzeigen

Testalarm zu Nissan Patrol [97]

Datenblatt zu Nissan Patrol [97]

Typ Geländewagen
Verfügbare Antriebe Diesel

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: