Gut

2,1

Gut (2,1)

keine Meinungen
Meinung verfassen

Aktuelle Info wird geladen...

Nero Video Premium HD im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (64 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    Platz 2 von 3

    Bedienung: „gut“ (21 von 30 Punkten);
    Funktionen: „befriedigend“ (30 von 50 Punkten);
    Software: „gut“ (13 von 20 Punkten).

  • ohne Endnote

    4 Produkte im Test

    „Nero Video Premium HD bietet für eine Einsteiger-Schnittsoftware ein recht großes Repertoire. Doch die niedrige Vorschauauflösung erlaubt keine Beurteilung der Schärfe eines Videoclips.“

    • Erschienen: 03.12.2010 | Ausgabe: 1/2011
    • Details zum Test

    „gut“ (1,86)

    Preis/Leistung: „noch preiswert“

    Ausstattung und Funktionen (50%): 1,70;
    Leistung und Zuverlässigkeit (35%): 1,97;
    Bedienung und Dokumentation (15%): 2,13.

  • 4 von 5 Punkten

    Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten

    Platz 3 von 8

    „Die Videoschnitt-Lösung von Nero ist bestimmt kein Überflieger, kann aber auch nicht als Flop bezeichnet werden. Video-Amateure, die mit geringer Einarbeitungszeit überzeugende Ergebnisse haben möchten, können auf dieses Programm zurückgreifen. Bei wachsenden Ansprüchen sind die Grenzen der Möglichkeiten hingegen schnell erreicht.“

Mehr Tests anzeigen

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Nero Video Premium HD

zu Nero VideoPremiumHD

  • Nero Video Premium HD
  • Nero Video Premium HD

Passende Bestenlisten: Multimedia-Software

Datenblatt zu Nero Video Premium HD

Typ
  • Brennsoftware
  • Videobearbeitung
  • Konverter / Encoder
  • Authoring
Betriebssystem
  • Win XP
  • Win Vista
  • Win 7
Freeware fehlt
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: EMEA-11500000/1165

Weiterführende Informationen zum Thema Nero VideoPremiumHD können Sie direkt beim Hersteller unter nero.com finden.

Weitere Produkte und Tests

Produktwissen

iTunes - 10 nervige Macken abstellen

PC-WELT - Schick sieht das Medienverwaltungs-Programm iTunes ja aus. Doch in der Praxis offenbart es einige Macken. PC-WELT zeigt, wie Sie die nervigsten Unzulänglichkeiten umgehen.PC-Welt gibt in Ausgabe 7/2011 auf vier Seiten Tipps zur Optimierung des Medienverwaltungs-Programms iTunes. …weiterlesen

Softwareduell: Media Player

PC NEWS - Beide Player buhlen um die Gunst der Anwender. Während der Windows Media Player bereits integraler Bestandteil des Windows-Betriebssystems ist, muss der VLC-Player extra geladen und installiert werden.In Ausgabe 2/2012 präsentiert PC NEWS einen Ratgeber (1 Seite), in dem zwei Media Player vergleichend gegenübergestellt werden. Dabei wird auf die Gestaltung der Oberfläche, das Handling und vorhandene Extras eingegangen. Weiterhin wird geklärt, für welche Betriebssysteme die Programme geeignet sind und welche Datei-Formate abgespielt werden können. …weiterlesen

Arbeiten mit Avid Studio

PC NEWS - Der Hersteller Avid war bislang nur absoluten Profis ein Begriff – als Hersteller absoluter High-End-Lösungen im Bereich der Audio- und Videobearbeitung. Vor allem Letzteres ist nunmehr auch Heimanwendern zugänglich. Die abgespeckte Home-User-Variante der Videoschnitt-Software namens „Avid Studio“ lässt so manches Konkurrenzprodukt ziemlich blass aussehen. Gerade die Medienverwaltung und die äußerst großzügig bemessenen Bearbeitungsoptionen suchen Ihresgleichen. Werfen wir doch mal einen Blick drauf. …weiterlesen

Schnitt-Express

VIDEOAKTIV - Auf der Timeline zu navigieren klappt einfach und schnell, auch mit der Tastatur über Shortcuts ist es kein Problem. Noch immer aber fehlen Automatismen, etwa für die Korrektur von Farbe und Tonwert des Videomaterials. Für einen Weißabgleich etwa ist der Nero-Cutter gezwungen, die Farbkanäle für Rot, Grün und Blau von Hand zu verschieben. Bedauerlich ist die durchgängig schlechte Qualität der Vorschau. …weiterlesen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf