Neff S51N69X8EU im Test

(A+++ Geschirrspüler)
S51N69X8EU Produktbild
  • ohne Endnote
  • 1 Test
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Vollintegrierbar: Ja
Energieeffizienzklasse: A+++
Anzahl der Maßgedecke: 13
Breite: 60 cm
Steuerungstyp: Druck­taste
Wasserverbrauch: 9,5 l
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Neff S51N69X8EU

    • EcoTopTen

    • Erschienen: 09/2013
    • 105 Produkte im Test
    • Seiten: 13

    „EcoTopTen-Empfehlung 2013“

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • NEFF GI 6801 TN - S416T80S1E, Geschirrspüler, teilintegrierbar, A+++, 598 mm, 42

    Energieeffizienzklasse A + + + , NEFF GI 6801 TN - S416T80S1E, Geschirrspüler, teilintegrierbar, A + + + , 598 mm, 42

Einschätzung unserer Autoren

Neff S51 N69X8EU

Sparsam, geräumig und gut ausgestattet

Die jetzige Generation von Geschirrspülern ist überraschend effizient geworden. Fast durchweg wird die zweitbeste Energieeffizienzklasse A++ erreicht, viele Geräte knacken auch die Vorgabe für die beste Energieeffizienzklasse. Doch selbst das ist mittlerweile keine Leistung mehr: Im Highend arbeiten die Geschirrspüler sogar noch sparsamer. Der Neff S51N69X8EU schafft es beispielsweise, den Schwellwert um ganze 10 Prozent zu unterbieten. Das ist ein neuer Topwert. Je Spülgang werden nur noch 0,74 kWh fällig.

14 Maßgedecke und trotzdem besser als A+++

Das bedeutet bei angenommenen 280 Spülgängen im Jahr nur noch einen Energiebedarf von 214 kWh, während sonst eher rund 240 kWh üblich sind – bei den Modellen mit A+++. Das sind im Jahr immerhin noch einmal Einsparungen von mehr als 6 Euro, wenn man von einem Strompreis um rund 25 Cent je Kilowattstunde ausgeht. Das mag zunächst nach wenig klingen, doch manche „Abgabensenkung“ der Regierung resultiert in nicht viel höheren Ersparnissen. Über zehn Jahre gerechnet lohnt sich das. Zumal der S51N69X8EU satte 14 Maßgedecke aufnimmt und damit seltener durchlaufen muss als die Konkurrenz, die nur 12 bis 13 Stück aufnimmt.

Wasserverbrauch nicht ganz so fortschrittlich

Beim Wasserverbrauch dagegen muss man von eher durchschnittlichen Werten sprechen. Mit 9,5 Litern bewegt sich der Bedarf nur ganz leicht unterhalb der 10-Liter-Schwelle, die derzeit für die Masse der Mittelklassemodelle gilt. Das geht auch schon deutlich besser: Moderne Modelle schaffen es teils auf 6,5 Liter je Durchlauf. Das geht hier zwar auch: Im Automatikprogramm werden nur 7,0 Liter benötigt. Doch dann muss man sich eben gezielt dafür entscheiden und im Gegenzug einen höheren Stromverbrauch einkalkulieren.

Hervorragende Top-Ausstattung

Bei der Ausstattung dagegen ist das Neff-Modell wieder an der Spitze mit dabei. Es gibt vier Sonderfunktionen, die den alltäglichen Umgang deutlich erleichtern. Die Option „Glanztrocknen“ soll zum Beispiel sicherstellen, dass Besteck und Gläser ohne lästige Tropfnasen aus dem Spüler kommen, die „IntensiveZone“ erlaubt das gleichzeitige Spülen von empfindlichen Gläsern und verschmutzten Tellern in einem gemeinsamen Durchlauf, die Option „VarioSpeedPlus“ wiederum die Verdreifachung der Arbeitsgeschwindigkeit und „HygienePlus“ die keimfreie Desinfektion von Babytrinkfläschchen und anderen sensiblen Gegenständen. Natürlich gibt es auch noch die üblichen Features wie eine kleine Restlaufanzeige, eine Startzeitvorwahl und einen kleinen Infopunkt, der auf den Fußboden projiziert wird und den Programmstatus verrät.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Neff S51N69X8EU

Steuerungstyp Drucktaste
Wasserverbrauch 9,5 l
Bauart
Vollintegrierbar vorhanden
Verbrauch
Energieeffizienzklasse A+++
Leistung
Anzahl der Maßgedecke 13
Lautstärke 44 dB
Ausstattung
Komfort
Besteckschublade vorhanden
Startzeitvorwahl vorhanden
Restlaufzeitanzeige vorhanden
Maße
Breite 60 cm

Weiterführende Informationen zum Thema Neff S51N69 X8EU können Sie direkt beim Hersteller unter neff-home.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen