Ø Sehr gut (1,1)

Test (1)

Ø Teilnote 1,1

Keine Meinungen

Produktdaten:
Leistungsaufnahme: 5 W
Sockel: E27
Technologie: LED
Lumen: 500 lm
Bauform: Glüh­birne / Kugel
Mehr Daten zum Produkt

Nedis WiFi Smart Bulb (WIFILF10WTA60) im Test der Fachmagazine

    • digital home

    • Ausgabe: 4/2019
    • Erschienen: 08/2019
    • 3 Produkte im Test
    • Seiten: 3

    1,1; Einstiegsklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Funktionalität (40%): 5 von 6 Punkten (1,1);
    Bedienung (40%): 5 von 6 Punkten (1,1);
    Ausstattung (20%): 5 von 6 Punkten (1,2).  Mehr Details

zu Nedis WiFi Smart Bulb (WIFILF10WTA60)

  • NEDIS - WLAN-Smart-LED-Lampe - Filament - E27 - Weiß - A60 - Nennlichtstrom:

    Diese Lampe mit Smart - Glühfaden kombiniert moderne Technik mit klassischen Looks. Sie wird direkt mit Ihrem Wireless / ,...

  • NEDIS - WLAN-Smart-LED-Lampe - Filament - E27 - Weiß - A60 - Nennlichtstrom:

    Diese Lampe mit Smart - Glühfaden kombiniert moderne Technik mit klassischen Looks. Sie wird direkt mit Ihrem Wireless / ,...

  • Nedis WLAN Smart LED-Filament-Lampe (WIFILF10WTA60) - E27, A60, Weiß

    Dimmbare Filament - LampeKlassischer LookWLAN - VerbindungSteuerung über Handy, Tablet oder StimmeAlexa & ,...

Einschätzung unserer Autoren

Nedis Wi-Fi Smart LED Filament Bulb (WIFILF10WTA60)

Sieht aus wie eine herkömmliche Glühbirne, ist aber eine smarte LED

Stärken

  1. LEDs in Glühfaden-Optik für angenehmes Licht
  2. einfache Einrichtung über Nedis-App
  3. Dimmfunktion und Farbwechsel einstellbar
  4. gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

Schwächen

  1. noch keine bekannt

Die WiFi Smart Bulb ist eine sparsame LED-Lampe, die hervorragend für den Einstieg in ein Smart-Home-System geeignet ist. Im Zusammenspiel mit anderen Nedis-Produkten können Sie über die App (erhältlich für iOS und Android) einen funktionsfähigen Geräteverbund herstellen und die WiFi Smart Bulb im Speziellen per App steuern. Die Leuchtdioden im Inneren sind wie Glühfäden einer herkömmlichen Glühbirne angeordnet, um ein möglichst realistisches Licht abzugeben. Die Installation geht kinderleicht von der Hand. Einfach in eine E27-Fassung drehen und über eine Verbindung via App herstellen – schon können Sie die smarten Funktionen der Lampe nutzen. In Verbindung mit einer Alexa- oder Google-Home-Sprachsteuerung können Sie die Lampe dann auch per Zuruf steuern. Für rund 20 Euro ist das ein gutes Angebot.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Nedis WiFi Smart Bulb (WIFILF10WTA60)

Spannung 230 VAC 50 Hz
Leistungsaufnahme 5 W
Lichtfarbe Warmweiß
Sockel E27
Technologie LED
Lumen 500 lm
Farbwiedergabeindex 80 Ra
Lebensdauer 20000 h
Energieeffizienzklasse A+
Länge 110 mm
Eigenschaften
  • Dimmbar
  • App-Steuerung
  • Farbwechsel
  • Sprachsteuerung
Durchmesser 60 mm
Bauform Glühbirne / Kugel
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: WIFILF10WTA60

Weitere Tests & Produktwissen

Helle sein und sparen

Stiftung Warentest (test) 11/2016 - Wählen Sie als Alternative die besten LEDs aus dem Test. Die leuchten effizienter als Energiesparlampen es je schafften. Und anders als diese schwächeln LED-Lampen als Außenbeleuchtung auch nicht bei Winterkälte. Beim Lampenkauf kommt es aber nicht nur auf die Energieeffizienz an. "Die Stromersparnis ist zwar wichtig, aber je nachdem, wo das Licht erstrahlen soll, ist für mich dessen Qualität entscheidend. …weiterlesen

Schluss mit Halogen

Stiftung Warentest (test) 9/2016 - Unterm Strich lauten die Urteile viermal gut und zweimal ausreichend. Grund für die schlechteren Urteile ist das von unseren Messgeräten registrierte Flimmern. Bei Voltolux von Bauhaus und bei Lightme ist der Effekt so stark, dass wir die Qualitätsurteile auf ausreichend abgewertet haben. Das unruhige Leuchten erkennen auf Anhieb allenfalls sensible Menschen, aber unbewusst könnten es auch andere wahrnehmen. Tipp: Die Ledon-Lämpchen leuchten flimmerfrei. Für Sensible sind sie erste Wahl. …weiterlesen

Hightech auf dem Luster

Konsument 1/2016 - Außerdem trat bei Müller-Licht und dm eine ölige Flüssigkeit am Sockel aus. Das stört zwar nicht den Betrieb, ist aber alles andere als angenehm - vor allem, wenn die Lampe zu Dekorzwecken eingesetzt wird. Kein Problem mit der Lebensdauer hatten die Modelle von Hellweg und Hornbach, aber sie flimmerten von Anfang an, was natürlich auch zu einer Abwertung führen musste. Die Hornbach-LED brummte zudem auch noch, was bei einem Leuchter mit 10 oder mehr Lampen ziemlich auf die Nerven gehen kann. …weiterlesen

Licht im Lüster

Stiftung Warentest (test) 12/2015 - Fünf Lampen verpassten eine gute Gesamtnote, weil sie funzeln, flim- mern oder brummen (siehe Tabelle S. 78). Kronleuchter aus Kristall wirken besonders brillant, wenn die verwendeten Lampen einen Kolben aus transparentem Glas besitzen. Im Testfeld befinden sich acht "klare" LED-Kerzen, darunter der Testsieger von Vosla. …weiterlesen

Kalt - warm

Konsument 11/2015 - Sparlampen haben traditionell ein gerichtetes Licht. Trotz Fort schritten in der letzten Zeit erreicht der Halbwertswinkel oft nicht einmal 200 Grad. Bei Spotlampen ist er viel kleiner, dort ist es aber auch gewünscht. Generell ist jedoch festzustellen, dass die Qualität der neuen Lampengeneration bes ser geworden ist. Die meisten Testkandida ten können auf ein gutes Gesamturteil ver weisen, einer schaffte sogar ein knappes "sehr gut". …weiterlesen

Die Besten für Buntes

Stiftung Warentest (test) 10/2015 - Die LED-Technik ist weit gereift. Das zeigen die vielen sehr guten Urteile in der Tabelle. Eine sehr gute Deklaration auf der Verpackung ist dagegen selten. Wir fanden sie nur bei den Lampen von Xavax und Ledon. "Um ein sehr gutes test-Qualitätsurteil zu erzielen, müssen die Anbieter die Verbraucher auch optimal informieren: vollständig, richtig und lesbar", sagt Projektleiter Schick. Das angebliche 280-Grad-Rundumlicht der Greenlife-Lampe erweist sich als relativ fokussiert. …weiterlesen

Bitte austauschen

Stiftung Warentest (test) 10/2014 - Die meisten LED-Spots bestehen aus mehreren Dioden. Je weiter seitlich der Betrachter schaut, desto stärker fallen die Lichtpunkte auf. GU10-Stecksockel. Die "Füßchen" sorgen für Halt in der Fassung. Für Hochvoltsysteme mit 230 Volt. Kommt ohne Trafo aus. GU5.3-Stiftsockel. Einfach einstecken und festklemmen. Für Niedervoltsysteme mit 12 Volt. Braucht einen Trafo. Ein Lichtpunkt. Manche LED-Spots bieten einen gebündelten Lichtpunkt, wie hier die Helso-LED von Bioledex. …weiterlesen

EcoTopTen-LED-Lampen

EcoTopTen 7/2013 - Jährliches Treibhauspotenzial Das jährliche Treibhauspotenzial wird für eine durchschnittliche Nutzung von 2,74 Stunden pro Tag bzw. 1000 Stunden pro Jahr und die damit verbundene Strombereitstellung angegeben. Treibhausgase, die bei der Herstellung des Geräts verursacht werden, wurden hierbei nicht berücksichtigt. …weiterlesen

Kleine LED ganz groß

Stiftung Warentest (test) 10/2013 - LED-Lampen sind zwar oft noch relativ teuer, doch der Kauf lohnt sich. Das liegt an ihrer Langlebigkeit und Effizienz. Die gleiche Lichtmenge kostet unterm Strich im Vergleich zu Glühbirnen weniger als ein Siebtel! Gewundene Röhren Herkömmliche Energiesparlampen arbeiten mit Leuchtstoffröhren, die - wie hier in der Osram - eng aneinandergewunden liegen. Die Leuchtschlangen strahlen in alle Richtungen. So wird ein Teil des erzeugten Lichts im Gehäuse "verschluckt". Kosten. …weiterlesen

Zubehör

PAD & PHONE 3/2012 (Dezember/Januar) - Das beinhaltet natürlich nicht nur das An- und Abschalten aller Lampen mit einem simplen Fingertipp; Sie können auch mehr als 16 Millionen Farben auswählen und bestimmen, wie schnell diese an- oder ausgehen sollen. Ideal also zum Einschlafen und Aufwachen oder aber, um im Urlaub den Eindruck zu vermitteln, die Bewohner seien zu Hause. Das Starterpaket für 200 Euro enthält die Steuereinheit und drei LED-Birnen; jede weitere Birne kostet 50 Euro. …weiterlesen