Navigon 8410 Test

(TMC Pro Navigationsgerät)
Vergleichen
Merken
8410 ViaMichelin
  • ...
Sehr gut 1,5 15 Tests 09/2010
Produktdaten:
  • Ausstattung: Kreuzungsassistent, Reality View, Spracherkennung, Lautsprecher, Fahrspurassistent
  • Bildbetrachter
  • Auto
  • Spracherkennung
  • Sprachansage Route
  • Bluetooth
  • Mehr Daten zum Produkt

Alle Tests (15) mit der Durchschnittsnote Sehr gut (1,5)

Sortieren nach
Konsument

Ausgabe: 2 Erschienen: 01/2010
Produkt: Platz 7 von 25 mehr Details

„gut“ (62%)

„Das teuerste Navi im Test hat ein 5-Zoll-Display (12,7 cm Diagonale). Neben dem TomTom 950 das vielseitigste. Spracheingabe, Mini-USB-Anschluss für TV-Modul. Sehr gut im täglichen Gebrauch. Als sehr schwach wird die Bedienungsanleitung bewertet.“

test (Stiftung Warentest)

Ausgabe: 1 Erschienen: 12/2009
Produkt: Platz 2 von 16 Seiten: 7 mehr Details

„gut“ (2,2)

„Vielseitiges Navi. 5-Zoll-Display. Mäßige Anleitung. Etwas träge in der Menübedienung. Schwacher Akku. Kopfhöreranschluss. Netzadapter. Kostenloses Kartenabo (zwei Jahre).“

PC-WELT

Ausgabe: 1 Erschienen: 12/2009
Seiten: 10 mehr Details

„gut“ (1,64)

„Das Navigationsgerät überzeugt dank aktueller Karten, ausgereifter Sprachsteuerung und sinnvollen Routing-Extras. Das gelungene Design trübt einzig ein sehr glänzender Touchscreen. ...“

ADAC Motorwelt

Ausgabe: 12 Erschienen: 12/2009
Produkt: Platz 2 von 16 mehr Details

Note: 2,2

„... Das Premiumgerät mit stolzem Preis leistet sich Schwächen bei der Akku-Laufzeit, doch Sprache und Darstellung sind spitze.“

navi-magazin.de

Einzeltest Erschienen: 11/2009
Seiten: 6 mehr Details

„gut bis sehr gut“

„Das Navigon 8410 ist das erste Navi einer neuen Generation. ... Wirklich Freude macht uns bei jedem Test der aktuellen Navigon-Geräte die visuelle Routenführung. Die halbrealistischen Autobahnansichten, der nach wie vor überragende und trotz aller Bemühungen der Mitbewerber unübertroffene Fahrspurassistent sowie die fast echten Beschilderungen würden den meisten Festeinbauten sehr gut zu Gesicht stehen. Der einzige Kritikpunkt, den wir am Navigon 8410 gefunden haben, ist die leider unvollständige Sonderzieldatenbank.“

auto motor und sport

Ausgabe: 22 Erschienen: 10/2009
Produkt: Platz 1 von 5 mehr Details

„sehr empfehlenswert“ (158 von 200 Punkten)
Preis/Leistung: 35 von 50 Punkten

„Bei Navigon bekommt der Käufer ein leistungsfähiges, hochwertiges und sehr gut ausgestattetes Gerät - für vergleichsweise viel Geld.“

Telecom Handel

Ausgabe: 19 Erschienen: 09/2009
mehr Details

ohne Endnote

„Plus: Attraktive Darstellung; TMC-Antenne im Ladekabel; Sprachsteuerung.
Minus: Manchmal langsam; TMC-pro-Freischaltung umständlich.“

connect

Ausgabe: 10 Erschienen: 09/2009
mehr Details

Praxistest-Urteil: 5 von 5 Punkten

„Pro: extrem hochwertige Hardware; tolles Display; Top-Ausstattung; neuartige realistische 3-D-Kartendarstellung für einige Städte; klare Sprachausgabe; einfache Bedienung; zum TV ausbaubar.
Contra: -.“

PC-WELT Online

Einzeltest Erschienen: 09/2009
mehr Details

„sehr gut“ (1,56)
Preis/Leistung: „teuer“

„Das Navigon 8410 überzeugt anhand aktueller Karten, ausgereifter Sprachsteuerung und sinnvollen Routing-Extras. Seine Schwachpunkte sind der allzu glänzende Touchscreen und die 3D-Funktionen, die noch zu rudimentär ausfallen. Außerdem ist das Navigon 8410 selbst für Designfreunde ein teurer Spaß.“

Plus X Award

Vergleichstest Erschienen: 09/2010
7 Produkte im Test mehr Details

„Plus X Award-Empfehlung“
„Innovation“, „Design“, „Bedienkomfort“

„Zeit ist Luxus und Zeit holen sie mit dem portablen Navigationsgerät 8410 von Navigon massig auf. Das luxuriöse Gerät bietet als einziges ein 5,0" großes Echtglas-Touchscreen Display! Innovative Programme wie Reality View Pro und Panorama View 3D geleiten einen nicht nur sicher und pünktlich mit dem Auto zum Zielpunkt, sondern mit dem Programm ‚Navigon Zielgerade‘ auch vom geparkten Auto zu Fuß zum Ziel und wieder zurück! Kinderleicht wird Navigieren durch die detailgetreue Citydarstellung CityView 3D - Städte werden dreidimensional mit Gebäuden angezeigt! ...“

TestGiant

Einzeltest Erschienen: 02/2010
mehr Details

„Empfehlung“ (91 von 100 Punkten)

„Das elegante 8410 Navigationsgerät von Navigon bietet tolle Futures und setzt diese auch gut um. Die Navigation verrichtet auch einen sehr gute Arbeit. sind sehr gut. Lediglich die Akkulaufzeit und das spiegelnde Display müssten für den Preis besser sein. Der 3D Funktion sollte beim Kauf keine allzu große Beachtung geschenkt werden.“

PC Praxis

Ausgabe: 1 Erschienen: 12/2009
Produkt: Platz 1 von 3 mehr Details

„sehr gut“ (1,3)
Preis/Leistung: „befriedigend“, „Testsieger“

„Real City-Darstellung zeigt markante Gebäude im Display, leider nicht überall.“

NAVIconnect

Ausgabe: 6 Erschienen: 11/2009
Produkt: Platz 1 von 11 mehr Details

„sehr gut“ (464 von 500 Punkten)
Preis/Leistung: „gut“, „Testsieger“

„... Zwar muss man Multimedia und Online-Anbindung beim 8410 extra bezahlen (Codecs, Live, TV), doch das Navi an sich ist exzellent, so exzellent, dass es ab sofort Platz eins der Bestenliste innehat. Herzlichen Glückwunsch!“

mobile zeit

Ausgabe: 6 Erschienen: 10/2009
mehr Details

ohne Endnote

„... Das Navigon 8410 hängt, bildlich gesprochen, an den Lippen des Fahrers. Dank der neuen Spracherkennung lässt sich nämlich nicht nur das Fahrziel per Sprache eingeben. Wer möchte, kann beispielsweise auch per Sprachbefehl Namen aus den gespeicherten Kontakten anrufen - ein per Bluetooth angeschlossenes Mobiltelefon vorausgesetzt ...“

NAVIconnect

Ausgabe: 5 Erschienen: 09/2009
mehr Details

Praxistest-Urteil: 5 von 5 Sternen

„Bei der ersten Testfahrt beeindruckte dann auch gleich das riesenhafte Display mit der extrem flüssigen Kartendarstellung. ... Die Sprachausgabe erklingt im Wagen voll und klar und ist so präzise, wie man es von Navigon kennt. Keine Frage: Das neue Navigon 8410 ist ein Navi der Superlative. ...“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Navigon 8410

Brodit 528060 Navigation Halter - NAVIGON 8410 - aktiv - Halterung mit KFZ-

zu Navigon 8410

Hilfreichste Meinungen (102) von Nutzern bewertet

Nahezu unbrauchbar
Pronto schreibt am :
  (Mangelhaft)

Vorteile: arbeitet langsam Nachteile: auf Mailanfrage wird nicht geantwortet

Habe das 8410 in der Truck Edition. Trotz Eingabe der Fahrzeugmaße z.B. Hlhe 3,20 führt das Gerät wiederholt zu Brückendurchfahrten, die deutlich niedriger sind. In Spanien zeigt das Gerät nur teilweise die Karten korrekt an auf den Strecken in Spanien wiederholt Systemabstuzr.
Beschwerden bei Navigong werden abgetan, da sie nur für die Hardware aber nicht für die Sofware zuständig seien. Fensterhalterung nach 8 Monaten unter ausgerissen, mit dem Erfolg, dass das Gerät nicht mehr festgemacht werden kann.
Bei Routenänderungen, bedingt durch Umleitungen, ist das Gerät insbesondere Im Ausland total überfordert.

Antworten
Antwort
jowei2148 schreibt am :

Entspricht ziemlich genau meinen Erfahrungen. Mein 8410 hat nach mehreren Systemabstürzen in Spanien seinen Geist vollständig aufgegeben. Ebenfalls funktioniert mein 2410 seit dem Kartenupdate in Spanien nur noch sporadisch und extrem langsam. Beide Geräte also praktisch unbrauchbar.

Antworten
Achtung nie wieder ein Navigon
hansbiene schreibt am :
  (Mangelhaft)

Nachteile: arbeitet langsam, Bedienung umständlich Geeignet für: Auto

Habe ein Navigon 8410 (Neupreis 340,00€) von einen Händler gekauft das nach 6 Monaten defekt war Frage an Händler er ist nicht mehr zuständig. 14.06.2012
wendete mich direkt an Navigon Auftrag wird entgegengenommen. Gerät bei Navigon 3 Wochen vergehen Anruf bei Hotline ihr Gerät ist unterwegs. Gerät kam Wollte es einschalten ging leider nichts .Gerät wieder zu Navigon am 04.07.2012 Es vergehen wieder fast 4 Wochen Anruf bei Hotline ihr Gerät ist unterwegs .Gerät kam am30.07.2012 Gerät geht wieder nicht ist jetzt ein anderer Fehler. Hotline angerufen Schicken sie ihr Gerät ein, nach 4 Wochen 23.08.2012 wir warten auf ein Ersatzteil ist nicht auf Lager. Wieder Anruf bei Hotline am 24.09.2012 Das Gerät können wie nicht mehr reparieren als defekt zurück oder sie bekommen ein Tauschgerät Navigon Premium 72 (Neupreis 169,00€) was blieb mir Übrig nahm das Tauschgerät Kamm am 08.10.2012 Gerät war defekt. Hotline angerufen Gerät einschicken zu Reparatur. Am 23.10.2012 bekam ich eine Mail Wir haben Ihr Anliegen Überprüft und möchten Sie noch um Geduld bitten. Bis das fehlende Ersatzteil verfügbar ist. Am 05.11.2012 rief ich wieder bei der Hotline an ,Antwort ich soll noch Geduld haben sie werden die Angelegenheit Überprüfen. Am 29.11.2012 geschah ein Wunder ich bekam ein Navigationsgerät das Funktioniert wie lang weiß ich nicht. J.Nunner

Antworten

Einschätzung unserer Autoren

8410

Navigon bietet Aufrüstung mit Live-Funktion für Echtzeitinformationen an

Auf der IFA 2009 in Berlin hat Navigon die geschickt bereits vor der Messe lancierte Ankündigung des 8410 noch einmal getoppt. Das Navi, im Juli 2009 als neues Top-Modell angekündigt, lässt sich nämlich für rund 100 Euro mit einem zusätzlichen „Live-Modul“ sowie einer SIM-Karte aufrüsten, über die das Gerät Echtzeitinformationen via Mobilfunk-Netz von T-Mobile empfangen kann. Durch die Aufrüstung schließt das 8410 technisch zum 8450 Live auf, das von Haus aus SIM-Karte und Live-Modul besitzt, und das damit das Portfolio des Herstellers anführt.

Da beide Navis ansonsten technisch vollkommen identisch sind, will die Entscheidung für das 8410 beziehungsweise das 8450 vorher gut überlegt sein. Die nachträgliche Aufrüstung um die Live-Funktionen – dazu gleich mehr – kommt nämlich rund 50 Euro teurer, weil das 8450 ab Oktober 2009 für 499 Euro in den Verkauf startet, während das 8410 ohne Live-Modul/SIM-Karte bereits 499 Euro kostet.

Die Live-Funktionen stellen insbesondere für Vielfahrer einen Mehrwert dar. So versprechen sie zum Beispiel bessere, weil aktuellere Informationen über den Verkehr auf der Strecke. Ähnlich der Live-Funktion HD-Traffic von TomTom, wertet Navigon Daten anderer Navigon Nutzern sowie Bewegungsmuster von Fahrzeug-Flottenpartnern aus, aus denen Rückschlüsse über Staus oder Behinderungen gezogen werden. Die via Mobilfunk bezogenen Informationen fließen neben dem Wissen um tages- und uhrzeitabhängige Verkehrsdichten in die Routenberechnung der Navigon-spezifischen MyRoutes-Funktion ein.

Über den Live-Dienst lassen sich außerdem Wettervorhersagen für bestimmte Orte oder die komplette Strecke, mobile Radarstationen sowie der Google-Dienst Local Search abrufen. Letztere bietet die Möglichkeit, für jeden x-beliebigen (Ziel-)Ort Informationen über zusätzliche POIs wie zum Beispiel Geschäfte, Restaurants oder Hotels inklusive User-Bewertungen auf dem Navi anzuzeigen. In Kooperation mit dem ADAC liefert das Live-Feauture außerdem konkrete aktuelle Angaben über die Anzahl freier Parkplätze für die Funktion „Clever Parking“, die Navigon-Navis bereits seit längerem auch in anderen Geräte installiert hat.

Erfreulich groß ist schließlich noch die Reichweite des Live-Dienstes. Er ist in 32 europäischen Ländern nutzbar. Kostenpunkt: Nach einer dreimonatigen kostenlosen Probezeit verlangt Navigon 79,95 Euro für ein Jahresabonnement, bei zwei Jahren wird’s sogar noch einmal um 20 Euro billiger, und wer sich innerhalb von 30 Tagen registriert, erhält noch einmal 25 Prozent Rabatt, so dass die Preise auf 59,95 Euro und 104,95 Euro fallen. Die Abo-Preise decken, wie Navigon betont, alle Kosten des Live-Dienstes ab, auch im Ausland.

Autor: Wolfgang
8410

Edle Anmutung und TV-Mediaplayer

Highend-Navi in edler Gewandung: Navigon hat sein neues Top-Modell 8410 gemäß der Maxime, wonach sich bei einem edlen, hochwertigen Produkt Innen und Außen entsprechen müssen oder zumindest sollten, dem Navi eine besonders feine Verpackung spendiert. Wie fast üblich in solchen Fällen heißt dies, dass man zu gebürstetem Aluminium als Material für das Gehäuse gegriffen und darüber hinaus dem Körper eine ultraschlanke Kontur verpasst hat. Das 5-Zoll-Navi dürfte damit trotz seiner üppigen Displaymaße sehr gut in der Hand liegen und auch optisch einiges hermachen, denn das verwendete Material hat unbestreitbar eine ganz besondere Anmutung.

Die Sorgfalt für das Äußere des 8410 setzt sich auch in der Wahl des Displays fort. Es wird zum einen von einem Mineralglasoberfläche geschützt und reagiert auf die leisesten Berührungen – es handelt sich also um einen kapazitiven Bildschirm, der im Gegensatz zu einem resistiven keine physischen spürbaren Druck benötigt, um im Menü zu navigieren oder um das Routenziel einzugeben. Soweit wie Mio ist Navigon allerdings nicht gegangen. Das Mio Spirit V735 besitzt nämlich eine Slide Touch Funktion, die ähnlich wie beim iPhone, das Ein-/Ausblenden von Menüpunkten beziehungsweise das Scrollen mit dem Finger erlaubt.

Zurück zum Navigon 8410. Das edle Design des Navis hat sogar schon seine Bewunderer gefunden. Denn vor der Markteinführung wurde es von den Gutachtern des Designpreises red dot award mit einer Auszeichnung („honourable mention“) bedacht – und dies hat bei Navigon schon beinahe Tradition. Das 8410 ist nun das vierte Navi des Herstellers in Serie, das den Experten des red dot award angenehm/positiv in die Augen gestochen ist.

Apropos Augen. Sie leiten unmittelbar zur letzten Neuerung des 8410 gegenüber seinem Vorgänger 8310 über, der Ausbaumöglichkeit des Navis zu einem mobilen TV-Gerät. Über den Sinn oder zumindest die Marktchancen dieser Funktionserweiterung kann man sich natürlich streiten. Fakt ist, dass sich das 8410 mit einem DVB-T-Modul ausrüsten lässt, damit das Gerät auch als mobiler TV-Bildschirm nützlich sein kann – mit einem üppigem Bildschirm, wie gesagt, und damit recht komfortabel.

Auch mit diesem Feature konkurriert das 8410 unmittelbar mit dem Flaggschiff von Mio, dem Spirit V735, das erst kürzlich erschienen ist und ebenfalls die TV-Funktion besitzt. Der Vorteil des 8410 liegt darin, dass Käufer, die diese Funktion nicht haben möchten, ganz einfach darauf verzichten können, indem sie das aufpreispflichtige DVB-T-Modul aus der Zubehör einfach ignorieren – und damit 60 Euro sparen. Dieses modulare Prinzip ist ein kluger Schachzug von Navigon.

Autor: Wolfgang
8410

Neuer Top-Lotse bei Navigon an Bord

navigon-8410Das Navigon 8410 ist der neue Top-Lotse des renommierten Navi-Herstellers. Das Gerät löst damit das bisher an der Spitze des Portfolios platzierte 8310 ab. Neu ist an dem 8410 eine verbesserte fotorealistische Kartendarstellung sowie eine erweiterte Sprachsteuerung. Navigon hat angekündigt, das 8410 auf der IFA 2009 in Berlin der Öffentlichkeit zu präsentieren. Kostenpunkt: 449 Euro.

3D-Animationen sind zwar bei Top-Navis schon lange nichts Neues mehr. Aber das Navigon 8410 macht noch mehr Ernst mit dem Anspruch, fotorealistische Kartenausschnitte für eine bessere Orientierung in fremden Gegenden, insbesondere Städten, anzubieten. Die Funktion nennt sich Real City 3D, und sie liefert nicht nur simple, abstrakte 3D-Simulationen einzelner markanter Gebäude, wie man sie bisher kennt. Stattdessen werden ganze Häuserzüge realistisch wiedergegeben, zum Teil sogar in Farbe. Dazu erkennt man Ampeln und sogar Zebrastreifen.

Diese Art von 3D-Darstellung, die sich zur Zeit noch auf einige europäische Metropolen beschränkt, boomt vor allem auf Navis, die in Japan oder Korea verkauft werden – etwa die Thinknavi-Highend-Modelle von Thinkware. Der Trend ist nun also auch in Deutschland angekommen – und ob er bei den deutschen Autofahrern ankommt sowie bei den Testern, wird sich zeigen. Der ADAC hat nämlich erst kürzlich schon vor ausgefeilten Animationen auf Navis gewarnt, da sie die Aufmerksamkeit des Fahrers eher ablenken als dieser förderlich sind.

Unbestritten sinnvoll hingegen ist die Erweiterung der Sprachsteuerungs-Funktion (Voice Interaction Pro). So können nun mehr Funktionen allein über Sprachbefehle aufgerufen und kontrolliert werden, etwa Anrufe (sofern die Kontakte gespeichert sind) oder die Eingabe von POIs (Sonderziele). Außerdem soll der Fahrer mit seinem 8410 „umgangssprachlich“ kommunizieren können und muss sich nicht auf verkürzte, knappe Sprachbefehle einschränken.

Autor: Wolfgang

Forenbeiträge (2)

Navigon 8410
W.P. schrieb am :
Während der Navigation stört mich der irritierende Kreis um den Positionspfeil. Lässt sich dieses unmögliche und unnörige Detail irgendwie ändern, so dass die Darstellung dem früheren MN5 gleicht?

Besten Dank im Voraus für Ihre Antwort.