• Sehr gut 1,1
  • 1 Test
  • 1 Meinung
Sehr gut (1,1)
1 Test
ohne Note
1 Meinung
Typ: AV-​Recei­ver
Audiokanäle: 7.1
Leistung/Kanal: 80 Watt an 4/8 Ohm
Anzahl der HDMI-Eingänge: 6
Mehr Daten zum Produkt

NAD T777 V3 im Test der Fachmagazine

  • „ausgezeichnet“ (94%)

    Preis/Leistung: „sehr gut“ (9 von 10 Punkten)

    2 Produkte im Test

    Wiedergabequalität: 58 von 60 Punkten;
    Ausstattung/Verarbeitung: 17 von 20 Punkten;
    Benutzerfreundlichkeit: 10 von 10 Punkten;
    Preis/Leistung: 9 von 10 Punkten.

zu NAD T777 V3

  • NAD T777v3, AV-Receiver, Dolby Atmos, 4k Ultra HD

    NAD T777v3, AV - Receiver, Dolby Atmos, 4k Ultra HD

  • NAD Verstärker Endstufen Digital Verstärker NAD T777 v3

    NAD T 777 v3 A / V - Receiver Der NAD T 777 v3 A / V - Receiver ist der größere Bruder des T 758 und ebenfalls mit den ,...

  • NAD T777 V3 AV Reciever *grafit*

    Der T777 v3 ist NADs groesster Surround - Receiver mit satten 100 HiFi - Watt, gewaltigem Netzteil, eingebautem ,...

Kundenmeinung (1) zu NAD T777 V3

2,0 Sterne

1 Meinung in 1 Quelle

5 Sterne
0 (0%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
1 (100%)
1 Stern
0 (0%)

2,0 Sterne

1 Meinung bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

T777 V3

Spit­zen­sound fürs Heim­kino

Stärken

  1. technisch auf höchstem Niveau
  2. multiroomfähig
  3. komfortable Menüführung, großes Display
  4. Anschlüsse en masse

Schwächen

  1. noch keine bekannt

Mit dem T777 V3 bietet NAD einen HiFi-Receiver der Spitzenklasse an - zumindest laut "Audiotest". Beeindruckt zeigt sich die Redaktion vom Innenleben, die Materialqualität stimmt und die modular aufgebauten Komponenten sind sinnvoll eingesetzt. Ein Beispiel: Ein Kühlkörper trennt den Schaltungsaufbau in eine Netzteilsektion und eine Sektion zur Signalverarbeitung. Dadurch beeinflussen sie sich nicht gegenseitig. Unabhängig davon gibt es astreine Noten für die Struktur der Menüs, zudem sitzt an der Rückseite ein riesiges Arsenal an analogen und digitalen Anschlüsse, das ein Maximum an Flexibilität garantiert. Das Sound-Setup wiederum übernimmt auf Wunsch praktischerweise eine Software. Fazit: Mit dem richtigen Equipment (Endstufe, Boxen) lässt der Receiver klanglich keine Wünsche offen, der hohe Preis scheint daher gerechtfertigt.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu NAD T777 V3

Technik
Typ AV-Receiver
Audiokanäle 7.1
Empfang
Internetradio vorhanden
Netzwerk
LAN vorhanden
Drahtlose Übertragung
AirPlay fehlt
AirPlay 2 fehlt
DLNA fehlt
MiraCast fehlt
WiFi-Direct fehlt
Multiroom-Standards
ChromeCast fehlt
FlareConnect fehlt
MusicCast fehlt
HEOS fehlt
Audio
Soundsysteme
  • DTS
  • DTS-HD
  • Dolby Atmos
Wiedergabeformate
  • MP3
  • FLAC
  • WAV
  • AIFF
Leistung/Kanal 80 Watt an 4/8 Ohm
Video
HDCP 2.3 fehlt
Video-Konvertierung fehlt
Eingänge
HDMI vorhanden
Anzahl der HDMI-Eingänge 6
Analog
Analog (Cinch) vorhanden
Analog (Klinke) fehlt
Phono fehlt
Mikrofon vorhanden
XLR fehlt
Digital
USB vorhanden
Digital Audio (koaxial) vorhanden
Digital Audio (optisch) vorhanden
Kartenleser fehlt
Video
Composite Video fehlt
Komponente fehlt
S-Video fehlt
Steuerung
IR vorhanden
RS232 vorhanden
Smartphonesteuerung vorhanden
Ausgänge
HDMI vorhanden
Anzahl der HDMI-Ausgänge 2
Audio-Rückkanal (ARC) vorhanden
Audio-Rückkanal (eARC) fehlt
Analog
Cinch (Pre-Out) vorhanden
Cinch (Rec) fehlt
Kopfhörer vorhanden
Mehrkanal-Vorverstärker vorhanden
Subwoofer-Vorverstärker vorhanden
Digital
Digital Audio (koaxial) fehlt
Digital Audio (optisch) fehlt
USB fehlt
Video
Composite-Video fehlt
Komponente fehlt
S-Video fehlt
Steuerung
12V-Trigger vorhanden
IR vorhanden
Lautsprecher-Anschluss
Federklemmen fehlt
Schraubklemmen vorhanden
Bananenklemmen fehlt
Abmessungen & Gewicht
Breite 43,5 cm
Tiefe 42,5 cm
Höhe 17,2 cm
Gewicht 20,5 kg
Weitere Produktinformationen: Einmessmikrofon im LIeferumfang

Weiterführende Informationen zum Thema NAD T777 V3 können Sie direkt beim Hersteller unter nadelectronics.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Versuch macht klug

AUDIO 6/2005 - Faustgroße Würfelboxen von Canton wollen Surround-Atmosphäre schaffen. Ein flacher Philips-Fernseher ist für die Bilder zuständig – und für das weitere Vorgehen uninteressant. Relevant ist jedoch die Frage, ob die Reise in Richtung Stereo- oder Surround-Welten gehen soll. AM SCHEIDEWEG Derzeit sitzt die Anlage zwischen sämtlichen Stühlen: Die großen Lautsprecher sind für superbe Stereo-Klänge gut, sie müssten dafür freilich mit einem adäquaten Verstärker angesteuert werden. …weiterlesen