• ohne Endnote
  • 1 Test
  • 0 Meinungen
ohne Note
1 Test
ohne Note
Meinung verfassen
Betriebsart: Manu­ell
Antrieb: Rie­men
Typ: HiFi-​Plat­ten­spie­ler
78 U/min: Nein
Mehr Daten zum Produkt

NAD C 556 im Test der Fachmagazine

  • Klangurteil: 74 Punkte

    Preis/Leistung: „gut“

    Platz 4 von 5

    „Plus: sehr einfache Bedienung, keine Justage nötig, da ab Werk fest justiert, offfenes, breites Klangbild.
    Minus: Auflagekraft lässt sich nicht verstellen, keine Erdungsklemme.“

zu NAD C 556

  • NAD C 556 Plattenspieler *grafit* Audio Technica AT91BL MM System NA25144
  • NAD NAD C 556 - Plattenspieler

Datenblatt zu NAD C 556

Features An-/Ausschalter
33 1/3 U/min vorhanden
45 U/min vorhanden
Tonarm mit Tonabnehmer Audio Technica AT91BL
Technik
Betriebsart Manuellinfo
Antrieb Riemen
Typ HiFi-Plattenspieler
Eigenschaften
78 U/min fehlt
Externes Netzteil fehlt
Konnektivität
Cinch vorhanden
USB fehlt
XLR fehlt
Bluetooth fehlt
Klinke fehlt
Kopfhörer fehlt
Kartenleser fehlt
Ausstattung
Abdeckhaube vorhanden
Digitalisierungssoftware fehlt
Abmessungen & Gewicht
Abmessungen (B x H x T) 447 x 115 x 356 mm
Gewicht 5,25 kg

Weiterführende Informationen zum Thema NAD C556 können Sie direkt beim Hersteller unter nadelectronics.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Das 5-Minuten-Laufwerk

stereoplay 12/2015 - Mit dem Concept Wood denkt Clearaudio das Undenkbare: den audiophilen ‚Plug & Play‘-Plattenspieler. So schlicht wie eindrucksvoll. Und preisgekrönt.Testumfeld:Ein Plattenspieler und ein Tonabnehmer wurden näher betrachtet und anschließend jeweils mit 78 von 100 Punkten benotet. Klang, Messwerte, Praxis und Wertigkeit dienten als Testkriterien. …weiterlesen

Und sie dreht sich doch

Klang + Ton 6/2005 - Was aber braucht man eigentlich, um einen funktionsfähigen Plattenspieler zu bauen? Zunächst erst einmal einen Plattenteller mit entsprechendem Lager – und da geht's schon los, hier packte Transrotor-Boss Jochen Räke gleich „Dickes“ ein. In der Grundausstattung des Bausatzes – die Variationsmöglichkeiten sind zahlreich – kommt die Schallplatte auf einem matt geschliffenen 60 mm dicken Acrylteller zu liegen. …weiterlesen

Tipps & Tricks zu Plattenspielern

stereoplay 4/2013 - Auf Gramm und Millimeter Den perfekt vorjustierten Plattenspieler gibt es nicht. Das Justieren obliegt immer dem stolzen Neubesitzer. Es gibt talentierte Menschen, die selbst, wenn sie nachts um drei Uhr geweckt würden, einen Tonarm perfekt justieren könnten - nur mit ihren Händen und ihren Ohren. Manche schaffen das sogar mit verbundenen Augen - in Rekordzeit und ohne Hilfsmittel. Keiner muss sich schämen, der nicht zu diesen Spezialisten gehört. …weiterlesen

So funktioniert ein Plattenspieler

Audio Video Foto Bild 11/2008 - Jahr für Jahr werden in Deutschland rund eine Million neue Vinyl-Schallplatten verkauft – an Discjockeys und Musikliebhaber. Die Verkaufszahlen von Schallplattenspielern sind im Vergleich zu denen der MP3-Spieler zwar verschwindend gering. Aber wegen recht hoher Preise können einige Hersteller immer noch gut davon leben. Und es gibt einen unübersehbaren Bestand an alten Plattenspielern, die unentwegt ihren Dienst verrichten. Aber wie funktioniert ein Plattenspieler eigentlich? …weiterlesen

Hold Your Head Up

LP - Magazin für analoges HiFi & Vinyl-Kultur 3/2008 - Keyboarder Hensley ist davon derart angewidert, dass er nur mühsam von Manager Bron zum Weitermachen überredet werden kann. Das Alkoholproblem bei David Byron bleibt bestehen bis es im Juli 1976 schließlich zum Rausschmiss kommt, wobei sicher auch persönliche Differenzen zu Hensley eine Rolle spielen. Byrons Soloprojekte werden kein rechter Erfolg, knapp 9 Jahre später stirbt er im Alter von 38 Jahren an einer Herzattacke. …weiterlesen