NAD C-510 im Test

(Digital-Analog-Wandler)
  • Sehr gut 1,4
  • 5 Tests
3 Meinungen
Produktdaten:
Typ: D/A-​Wand­ler
Eingänge: HDMI, Mini-​Klinke, Digi­tal Audio (koaxial), AES/EBU, USB, Digi­tal Audio (optisch)
Ausgänge: XLR, Cinch
Typ: Vor­ver­stär­ker
Technologie: Tran­sis­tor
Anzahl der Kanäle: 2
Mehr Daten zum Produkt

Tests (5) zu NAD C-510

    • STEREO

    • Ausgabe: 9/2015
    • Erschienen: 08/2015
    • 3 Produkte im Test

    Klang-Niveau: 85%

    Preis/Leistung: „exzellent“ (4 von 5 Sternen)

    „Sechs Hochbit-Eingänge, Pegelsteuerung und jede Menge Spielfreude – mehr braucht es nicht, um eine rundum überzeugende Digital-Vorstufe auf die Beine zu stellen.“  Mehr Details

    • FIDELITY

    • Ausgabe: 5/2015
    • Erschienen: 08/2015
    • 2 Produkte im Test
    • Seiten: 6

    ohne Endnote

    „... man ... bekommt ... mit dem C 510 einen DAC, der die Referenzklasse nicht zu fürchten braucht und in der räumlichen, tonalen und dynamischen Abbildung Maßstäbe setzt. ...“  Mehr Details

    • AUDIO

    • Ausgabe: 1/2015
    • Erschienen: 12/2014
    • Seiten: 2

    Klangurteil: 125 Punkte

    Preis/Leistung: „überragend“, „Empfehlung: Preis / Leistung“

    Die Redaktion der Fachzeitschrift „AUDIO“ ist sich sicher, dass der D/A-Wandler NAD C-510 zu den besten Produkten in seiner Klasse gehört. Ebenso wie der teurere DAC M51 verfügt der C-510 über einen Wandlerchip von Zetex, der dem Modell zu einer hervorragenden Musikalität verhilft. Vor allem das Gehäuse aber fällt deutlich schlichter aus: Hier beschränkt sich der Hersteller auf die wichtigsten Bedienelemente und ein einfaches digitales Anzeigefeld, was einer einfachen Bedienung zugutekommt - die Fachleute sind hier komplett überzeugt.
    Sogar über eine Möglichkeit der digitalen Gegenkopplung verfügt das Modelle, was die Redakteure besonders beeindruckt hat. Mit einer Samplingrate von 844 kHz findet eine Signalumwandlung auf höchstem Niveau statt: Auch anspruchsvolle Hörer kommen hier auf ihre Kosten und es gibt keinen Grund für Kritik.

     Mehr Details

    • HIFI DIGITAL

    • Ausgabe: 5/2015
    • Erschienen: 08/2015
    • 3 Produkte im Test

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: „exzellent“ (4 von 5 Sternen)

    „... Im Hörraum bestach der C 510 durch eine NAD-typische Spielfreude. Man kann als Zuhörer versuchen, was man will, dieser DAC zwingt einen unweigerlich, mit Füßen und Kopf im Takt der Musik mitzuwippen. ... Die Höhen sind angenehm crisp und transparent, der Bass hat Volumen und wirkt unbestechlich trocken und schnell. ... NADs Digital-Vorstufe ist ein beinahe perfekter HiFi-Verführer.“  Mehr Details

    • fairaudio - klare worte. guter ton

    • Erschienen: 06/2015

    ohne Endnote

     Mehr Details

Kundenmeinungen (3) zu NAD C-510

3 Meinungen
(Sehr gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu NAD C-510

Typ D/A-Wandler
Eingänge
  • Digital Audio (optisch)
  • Digital Audio (koaxial)
  • AES/EBU
  • USB
  • Mini-Klinke
  • HDMI
Ausgänge
  • Cinch
  • XLR
Abmessungen (mm) 435 x 309 x 99
Ausgänge 1x HDMI
CAN-Bus (Eingang) fehlt
CAN-Bus (Ausgang) fehlt
Features Digitaleingang
Technik & Leistung
Typ Vorverstärker
Technologie Transistor
Anzahl der Kanäle 2
Features
Akkubetrieb fehlt
Digitaleingang vorhanden
Kartenleser fehlt
Bluetooth fehlt
WLAN fehlt
Eingänge
LAN fehlt
Analog
Analog (Cinch) fehlt
Analog (Klinke) fehlt
Phono fehlt
Mikrofon fehlt
XLR fehlt
Digital
HDMI fehlt
USB fehlt
Digital (koaxial) fehlt
Digital (optisch) fehlt
Steuerung
IR vorhanden
Trigger vorhanden
Ausgänge
Analog
Cinch (Vorverstärker) fehlt
Cinch (Record / Tape) fehlt
Cinch (Subwoofer) fehlt
Kopfhörer fehlt
XLR fehlt
Digital
Digital (koaxial) fehlt
Digital (optisch) fehlt
HDMI fehlt
Steuerung
IR vorhanden
Trigger vorhanden
Lautsprecher-Anschluss
Federklemmen fehlt
Schraubklemmen fehlt
Bananenstecker-Klemmen fehlt
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 4,7 kg

Weitere Tests & Produktwissen

Es bleibt in der Familie

AUDIO 1/2015 - Einziger Haken: Mit 1700 Euro ist der Digital-Analog-Wandler nicht der günstigste der Welt. Doch jetzt könnte die Lösung des Dilemmas ausgerechnet von NAD selbst kommen: Der nagelneue C 510 soll mit der Technik der Masters-Serie bestückt sein - zumindest gleichen sich die Rückseiten der zwei wie ein Ei dem anderen - steckt aber in einem deutlich einfacheren Blech-Gewand und kostet deshalb auch nur noch rund 1300 Euro. …weiterlesen