my Boo my Afram - Shimano Alfine 8-Gang (Modell 2016) 1 Test

(Damen-Trekkingrad)
my Afram - Shimano Alfine 8-Gang (Modell 2016) Produktbild

Ø Gut (1,8)

Test (1)

Ø Teilnote 1,8

Keine Meinungen

Produktdaten:
Typ: Trek­kin­grad
Gewicht: 15 kg
Felgengröße: 28 Zoll
Mehr Daten zum Produkt

my Boo my Afram - Shimano Alfine 8-Gang (Modell 2016) im Test der Fachmagazine

    • CYCLE

    • Ausgabe: 2/2016
    • Erschienen: 02/2016
    • Seiten: 4

    40 von 50 Punkten

    Preis/Leistung: 7 von 10 Punkten

    „Plus: komfortabel; ökologisch.
    Minus: 15 Kilo Gewicht.“  Mehr Details

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu my Boo my Afram - Shimano Alfine 8-Gang (Modell 2016)

Ausstattung
  • Gepäckträger
  • Lichtanlage
  • Schutzblech
Basismerkmale
Typ Trekkingrad
Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Gewicht 15 kg
Modelljahr 2016
Ausstattung
Extras
Fahrradständer fehlt
Flaschenhalteraufnahme fehlt
Gefederte Sattelstütze fehlt
Gepäckträger vorhanden
Klingel fehlt
Lichtanlage vorhanden
Rahmenschloss fehlt
Riemenantrieb fehlt
Schutzbleche vorhanden
Vario-Sattelstütze fehlt
Laufräder
Felgengröße 28 Zoll
Schaltung
Schaltungstyp Nabenschaltung
Schaltgruppe Shimano Alfine 8 Gang
Bremsen
Bremsentyp Scheibenbremse
Rahmen
Rahmenmaterial Holz

Weiterführende Informationen zum Thema my Boo my Afram - Shimano Alfine 8-Gang (Modell 2016) können Sie direkt beim Hersteller unter my-boo.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Repack Reloaded

bikesport E-MTB 8/2010 - Und heute? Geblieben ist der Spaß an der Sache, die Verbundenheit zur Natur und der frischen Luft. Wenige trauern immer noch der alten Technik hinterher und fahren mit schmalen Reifen, starren Gabeln und superschmalen Lenkern. Ansonsten ist die Szene wie auch der ganze Mountainbikesport erwachsen geworden. Festivals locken Tausende von Menschen an, bei Marathons starten oft zigtausend Sportler, Rennteams verschlingen riesige Summen an Geld. Radfahren ist zum Big Business geworden. …weiterlesen

3x Cross & Quer

Fahrrad News 3/2011 - Koga vertraut auf ein Schaltungsmix auf verschiedenen Shimano-Komponenten, das wie gewohnt gut funktioniert. Hervorzuheben ist die eher eng gestufte 11-28er Zahnkranzkassette, die zügiges Beschleunigen ohne zu große Gangsprünge erlaubt. Die passend zum Rahmen lackierte Suntour-Federgabel mit 50 mm Weg spricht gut an und lässt sich mit dem Hebel am Gabelkopf blockieren. Irreführend ist der Name der Reifen – ein Sammy Slick von Schwalbe. …weiterlesen

Les étapes - etappenweise

RennRad 7-8/2010 - Wenn aber Tempo gefahren wird, wird auch diese Etappe superhart. Das ständige Auf und Ab kann ebenso Kräfte zehren wie das Hochgebirge. Die Sprinter könnten je nach Rennverlauf ein Wörtchen in der Entscheidung mitreden, allerdings ist Côte de Saint Ferréol kurz vor Ende der Etappe nicht zu unterschätzen. RennRad rechnet mit einer Ausreißergruppe, die in Revel, das bereits zum 8. Mal Etappenort ist, ankommt. Karsten Migels tippt auf: Fabian Wegmann 14. Etappe Sonntag, 18. …weiterlesen

Sanfter Biken

CYCLE 2/2016 - Hinzu kommt noch ein subjektives Empfinden von Leichtigkeit, das den Fakten auf der Waage eigentlich widerspricht. Das alles macht das gewisse Etwas am Bambus-Fahrrad aus. Mit seiner sportlichen Cityradgeometrie und einer wartungsarmen Shimano Alfine 8-Gang-Nabenschaltung ist das my Afram eindeutig im Komfortbereich angesiedelt. Etwas Vorlauf durch die Gabel und ein gestreckter Hinterbau ergeben einen vernünftigen Radstand, der für Geradeauslauf sorgt. …weiterlesen