Mut@nt HD60 Test

(4K-Receiver)
  • Sehr gut (1,5)
  • 3 Tests
  • 03/2019
0 Meinungen
Produktdaten:
  • DVB-S2: Ja
  • DVB-S2X: Ja
  • Tuner: Single
  • Pay-TV: Ja
  • Aufnahmefunktion: Ohne
  • WLAN: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Tests (3) zu Mut@nt HD60

    • DIGITAL FERNSEHEN

    • Ausgabe: 3/2019
    • Erschienen: 02/2019
    • Seiten: 3
    • Mehr Details

    „sehr gut“ (85%)

    Installation: 29 von 30 Punkten;
    Bedienung: 46 von 50 Punkten;
    Ausstattung: 27 von 40 Punkten;
    Empfang: 19 von 20 Punkten;
    Darstellung: 37 von 40 Punkten;
    Multimedia: 16 von 20 Punkten.

    • Sat Empfang

    • Ausgabe: 2/2019
    • Erschienen: 03/2019
    • Mehr Details
    Dieses Heft ist bis zum am Kiosk erhältlich.

    „Der Mutant HD60 bietet Sat-Fernsehen in Ultra-HDAuflösung. Hierbei trumpft der kleine Linux-Receiver mit umfangreichen Funktionen und Anschlussmöglichkeiten.“

    • SATELLIT

    • Ausgabe: 2/2019
    • Erschienen: 02/2019
    • Seiten: 3
    • Mehr Details
    Dieses Heft ist bis zum am Kiosk erhältlich.

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Mut@nt HD60

  • Mutant HD60 4K UHD 1x DVB-S2X MS Linux Sat Receiver

    Der neue Mutant HD60 ist ein schlanker 4K - Receiver mit erstklassiger Hardware. Der attraktive UHD - ,...

  • Mutant HD60 4K UHD 1x DVB-S2X MS Linux Sat Receiver

    Der neue Mutant HD60 ist ein schlanker 4K - Receiver mit erstklassiger Hardware. Der attraktive UHD - ,...

Einschätzung unserer Autoren

HD60

UHD-fähiger Sat-Receiver

Stärken

  1. kann hochauflösende Programme empfangen
  2. TV-Aufnahme und Media-Player
  3. fair kalkuliert

Schwächen

  1. lediglich Hbb-TV als Internetfunktion
  2. kein Pay-TV

Mit dem HD60 sind Sie bestens für die Zukunft des Fernsehens vorbereitet, ist er doch in der Lage, Programme in Ultra-HD über den modernen Satellitenstandard DVB-S2X zu empfangen. Der kleine Receiver ist kompakt bemessen und bietet darüber hinaus einige Zusatzfunktionen: zwei USB-Ports dienen als Wiedergabe- oder Aufnahmemedium, per LAN-Kabel ist er außerdem internetfähig. Vielmehr als die Mediatheken der gängigen TV-Sender (Hbb-TV) wird hier aber leider nicht geboten. Auch Pay-TV-Fans müssen mangels CI-Kartenschacht Abstriche machen. Unterm Strich attestieren die Tester der "DIGITAL FERNSEHEN" dem Gerät aber eine flotte Performance und ein starkes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Datenblatt zu Mut@nt HD60

Empfangsweg
DVB-T
fehlt
DVB-T2
fehlt
DVB-T2-HD
fehlt
DVB-S vorhanden
DVB-S2
vorhanden
DVB-S2X vorhanden
DVB-C
fehlt
IPTV
fehlt
Empfangsart
Tuner
Single
Ultra-HD
vorhanden
Pay TV
Smartcardreader
Funktionen
EPG
vorhanden
Videotext vorhanden
Media-Player
vorhanden
Betriebssystem Linux
Aufnahme
Aufnahmefunktion Ohne
Manuelles Timeshift
fehlt
Permanentes Timeshift
fehlt
Interne Festplatte
Ohne
Netzwerk
WLAN
fehlt
TV-Mediatheken (HbbTV)
vorhanden
Online-Dienste & Apps
vorhanden
Media-Streaming
vorhanden
Internetbrowser vorhanden
SAT>IP Client fehlt
SAT>IP Server fehlt
Anschlüsse
LAN
vorhanden
USB
vorhanden
Kartenleser
vorhanden
Bluetooth
fehlt
Audio & Video
HDMI
vorhanden
Antennenausgang
fehlt
Digitaler Audioausgang
Optisch
Analoger Audioausgang fehlt
Analoger Videoausgang
AV
Maße
Breite 19 cm
Tiefe 12 cm
Höhe 3,5 cm

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Zukunftsfähige 4K-Box Sat Empfang 1/2017 - Wir haben unser Testmuster mit einem Satelliten- und einem Kombituner für DVB-C/T2 ausgestattet. Zum Anschluss an den Fernseher bietet die AX-Box neben HDMI auch einen Miniklinken-AV-Ausgang, der den Anschluss mittels Cinchadapter an ältere TVs erlaubt. Zur Verbindung mit einer HiFi-Anlage kann neben HDMI ein optisches Digitalkabel genutzt werden. Zur Einbindung ins Heimnetzwerk hat der Hersteller dem HD 51 noch eine LAN-Schnittstelle gegönnt. …weiterlesen


Aufnehmen in HD Sat Empfang 1/2016 - Hierbei überzeugte unser Testmuster mit sehr scharfen natürlichem Bild. Auf der Frontseite gibt ein alphanumerisches Display über den Namen des gerade eingeschalteten Senders Auskunft. Mit den beleuchteten Bedientasten kann man den Receiver ein- und ausschalten sowie die Lautstärke regeln und die Programme auswählen. Unterhalb des auf dem Receiver aufgedruckten Humax-Logos befindet sich ein Kartenschacht, in den eine HD+Karte eingelegt ist. …weiterlesen