• Gut 2,3
  • 5 Tests
  • 115 Meinungen
Gut (2,3)
5 Tests
ohne Note
115 Meinungen
Gra­fik­spei­cher: 3 GB
Spei­cher­typ: GDDR5
Boost-​Takt: 1020 MHz
Bau­form: 2 Slots
Küh­lung: Aktiv
Mehr Daten zum Produkt

MSI Radeon R9 280X Gaming 3G im Test der Fachmagazine

  • Note:2,63

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Platz 6 von 9

    Die PC Games Hardware hat die MSI Radeon R9 280X Gaming 3G unter die Lupe genommen und mit der Note 2,63 bewertet. Zudem hat die MSI-Karte mit nur knappem Abstand den Preis-Leistungs-Sieg verpasst. Positiv aufgefallen ist, dass die Grafikkarte über drei Gigabyte Arbeitsspeicher verfügt, was entscheidende Vorteile im Bereich der Index- und FPS-Werte bedeutet.
    Besonders gelobt wird bei der MSI Radeon R9 280X Gaming 3G, dass sie über eine große Metallfläche verfügt: Dies bedeutet nicht nur, dass die Grafikkarte besonders ansehnlich ist, sondern eine besonders gute Kühlleistung hat. Hervorgehoben wird außerdem, dass die Kühlung angenehm leise ist. Als einziges Manko wird genannt, dass die Grafikkarte sich mit maximal fünf Prozent nur wenig übertakten lässt.

  • Note:2,33

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Platz 1 von 12

    Ausstattung (20%): 2,78;
    Eigenschaften (20%): 2,09;
    Leistung im PCGH-Index (60%): 2,26.

  • Note:2,14

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Platz 3 von 15

    Ausstattung (20%): 2,70;
    Eigenschaften (20%): 2,21;
    Leistung im PCGH-Index (60%): 1,92.

  • Note:2,14

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Platz 3 von 15

    „Plus: 3 Jahre Garantie; Leise Kühlung.
    Minus: Höchstens 5% übertaktet (via Gaming App).“

  • ohne Endnote

    9 Produkte im Test

    „MSI greift das Design der hauseigenen GTX-770- und GTX-780-Karten auf und montiert den aktuellen Twin Frozr auf die R9-280X Gaming. Auch hier leistet der Kühler gute, leise Dienste: Wir messen beim Spielen eine maximale Kerntemperatur von 66 °C, während die beiden 95-mm-Lüfter höchstens mit 1.900 U/Min. drehen. Prädikat: relativ leise. Dafür arbeitet die 280X Gaming aber nur mit 1.050 MHz ...“

zu MSI Radeon R9 280 X Gaming Edition OC 3GB

  • MSI Radeon R9 280 Twin Frozr Gaming 3 GB GDDR5 PCI-E DVI HDMI 2x DP (#288)

Kundenmeinungen (115) zu MSI Radeon R9 280X Gaming 3G

3,9 Sterne

115 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
60 (52%)
4 Sterne
21 (18%)
3 Sterne
10 (9%)
2 Sterne
9 (8%)
1 Stern
16 (14%)

3,9 Sterne

115 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu MSI Radeon R9 280X Gaming 3G

Abmessungen / B x T x H 26,9 x 12,8 x 3,4 cm
Grafikchipsatz R9 280X
Klassifizierung
Serie AMD AMD R9
Typ PCI-Express 3.0
DirectX-Unterstützung 11,2
Leistung
Speicher
Grafikspeicher 3 GB
Speicheranbindung 384 Bit
Speichertyp GDDR5
Chipsatz
Basistakt 1000 MHz
Boost-Takt 1020 MHz
Bauform & Kühlung
Schnittstellen DVI, HDMI 1.4a, 2x Mini-DisplayPort 1.2
Bauform 2 Slots
Kühlung Aktiv
Multi-GPU-Technik CrossFire
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: R9 280X GAMING 3G, V277-053R

Weiterführende Informationen zum Thema MSI Radeon R 9 280X Gaming Edition OC 3G können Sie direkt beim Hersteller unter msi.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

15 Grafikkarten im Test

PC Games Hardware 1/2014 - Fazit: Die schnellste Radeon R9 280X leidet an ihrer lauten Kühlung. MSI Radeon R9 280X Gaming (3 GiB): Minimal übertaktet, aber leise und vielseitig. Auch MSI greift auf einen bewährten Kühler für seine Radeon R9 280X zurück: den Twin Frozr der GTX 770 Gaming (siehe Testtabelle). Dieser ist wie gehabt ein Dual-Slot-Design und kann mit zwei 95-mm-Axiallüftern sowie fünf Heatpipes aufwarten; eine verschraubte Kühlplatte für die VRMs und den Speicher rundet das Paket ab. …weiterlesen

GTX 960 - Der Preisknaller

PC Games Hardware 3/2015 - Dieser resultiert nicht linear in höheren Bildraten, da der Speicherdurchsatz limitiert. Kommt ein powerintensives Spiel wie Anno 2070 oder Risen 3 zum Einsatz, sieht es so aus: G1 Gaming: 1.455 MHz/1,193V Windforce: 1.430 MHz/1,187V Super Jetstr.: 1.418 MHz/1,143V Phantom: 1.418 MHz/1,156V SuperSC: 1.404 MHz/1,187V Strix: 1.392 MHz/1,187V Gaming 2G: 1.367 MHz/1,200V AMP: 1.342 MHz/1,106V Die Karten von Gigabyte, Evga und MSI bleiben standhaft, der Boost sinkt nicht. …weiterlesen