• Sehr gut 1,5
  • 0 Tests
  • 678 Meinungen
keine Tests
Testalarm
Sehr gut (1,5)
678 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Dis­play­größe: 23,8"
Dis­pla­yauf­lö­sung: 1920 x 1080 (16:9 / Full HD)
Panel­tech­no­lo­gie: IPS
Opti­male Bild­wie­der­hol­rate: 144 Hz
Gra­fik­schnitt­stel­len: 2x HDMI 1.4, 1x Dis­play­Port 1.2
Höhen­ver­stell­bar: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

Optix G241

E-​Sport-​Spar­fü­che soll­ten auf­hor­chen

Stärken
  1. knackscharfes Full-HD-Bild auf 24 Zoll
  2. 1 ms, 144 Hz
  3. ausreichend viele Signalanschlüsse
Schwächen
  1. ohne USB-Schnittstelle
  2. nur neigbar

Mit dem MSI Optix G241 stellen Sie sich einen leistungsstarken IPS-Monitor auf den Schreibtisch, der sich aufgrund seiner 144-Hz-Unterstützung auch problemlos zum E-Sport eignet. Sofern Sie mit der geringen Bildschirmgröße von 24 Zoll leben können, haben Sie für rund 220 Euro alles an Bord, das Sie zum Zocken benötigen. Die Full-HD-Auflösung reicht auf der Größe vollkommen aus und FreeSync eliminiert Tearing-Effekte bei fluktuierenden Bildraten. Ein G-Sync-Modul können Sie für den Preis jedoch nicht erwarten. Den Rotstift hat MSI zudem bei der Ergonomie angesetzt: Es wurde ein Standfuß verbaut, der lediglich das Ändern der Neigung erlaubt. Zumindest eine Höhenverstellbarkeit ist einer ergonomischen Sitzhaltung zuträglich und wird schmerzlich vermisst. Bei den Anschlüssen herrscht Standard: Zweimal HDMI und einmal DisplayPort bieten Ihnen genügend Anschlussvielfalt für den Preis. Leider ist die maximale Leuchtkraft des Panels etwas gering, was jedoch nur bei direktem Sonnenlicht zum Problem werden könnte.

zu MSI Optix G241

  • MSI Optix G241 60cm (23,8") FHD IPS Gaming-Monitor DP/HDMI FreeSync 144Hz 1ms,
  • MSI Optix G241 60cm (23,8") FHD IPS Gaming-Monitor DP/HDMI FreeSync 144Hz 1ms,
  • MSI Optix G241 60cm (23,8") FHD IPS Gaming-Monitor DP/HDMI FreeSync 144Hz 1ms,
  • MSI Optix G241 144Hz Esport Gaming 23,8" LED Monitor
  • MSI Optix G241 Black 60,5 cm 23,8' TFT
  • MSI 24" Monitor Optix G241 - Schwarz - 1 ms AMD FreeSync
  • MSI Optix G241-013 (23.80", 1920 x 1080 Pixels)
  • MSI Optix G241 - LED-Monitor - 60 cm (23.8") -
  • MSI Optix G241-013, Gaming-Monitor schwarz, FullHD, IPS, 144 Hz Panel,
  • MSI G241 60,5 cm (23.8" ) 1920 x 1080 Pixel Full HD LED Schwarz (9S6-3BA41T-002)
  • MSI Optix G241-013 B-Ware - 60 cm (23,8 Zoll), LED, IPS-Panel, 144Hz, 1ms, AMD

Kundenmeinungen (678) zu MSI Optix G241

4,5 Sterne

678 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
509 (75%)
4 Sterne
88 (13%)
3 Sterne
34 (5%)
2 Sterne
20 (3%)
1 Stern
34 (5%)

4,5 Sterne

678 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu MSI Optix G241

Einsatzbereich
Office fehlt
Medienbearbeitung fehlt
Gaming vorhanden
Allround fehlt
Displayeigenschaften
TFT-Monitor vorhanden
Displaygröße 23,8"
Displayauflösung 1920 x 1080 (16:9 / Full HD)
Pixeldichte des Displays 93 ppi
Displayhelligkeit 250 cd/m²
Kontrastverhältnis 1000:1
Bildseitenverhältnis 16:9
Bildschirmoberfläche Matt
Paneltechnologie IPSinfo
Touchscreen fehlt
Ultrawide-Monitor fehlt
Curved fehlt
Nvidia G-Sync fehlt
AMD FreeSync vorhanden
HDR-Unterstützung fehlt
LED-Backlight vorhanden
Blaulichtfilter vorhanden
Leistung
Reaktionsgeschwindigkeit (Grau-zu-Grau) 1 ms
Optimale Bildwiederholrate 144 Hz
Stromverbrauch im Betrieb 25 W
Ausstattung
Lautsprecher fehlt
Webcam fehlt
Grafikanschlüsse
HDMI vorhanden
Anzahl HDMI 2
DisplayPort vorhanden
Anzahl DisplayPort 1
DVI fehlt
Anzahl DVI 0
VGA fehlt
Anzahl VGA 0
Thunderbolt fehlt
Anzahl Thunderbolt 0
USB-C fehlt
Anzahl USB-C 0
Grafikschnittstellen 2x HDMI 1.4, 1x DisplayPort 1.2
Weitere Anschlüsse
Audio-Anschluss vorhanden
USB-Hub fehlt
Ergonomie & Abmessungen
Neigbar vorhanden
Schwenkbar fehlt
Pivot-Funktion fehlt
VESA-Bohrung vorhanden
Höhenverstellbar fehlt
Abmessungen mit Standfuß
Breite 54,03 cm
Tiefe 21,96 cm
Höhe 42,26 cm
Gewicht 3,3 kg
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 9S6-3BA41T-002, 9S6-3BA41T-013

Weitere Tests & Produktwissen

Panorama fürs Büro

SFT-Magazin 5/2015 - Die integrierten Lautsprecher ließen ein wenig den Bass vermissen, die Klangqualität ging aber in Ordnung. Die Reaktionszeit des VA-Panels beträgt laut Hersteller vier Millisekunden. Im Test erwies sich der Monitor als uneingeschränkt spieletauglich. Schlieren oder Geisterbilder konnten wir nicht feststellen. Vom Game-Modus im Bildmenü würden wir allerdings die Finger lassen. Dieser soll Szenenänderungen aktiv erkennen und das Bild entsprechend einstellen. …weiterlesen

Preiswerte UHD-LCDs

PC Games Hardware 7/2014 - Wie alle Bildschirme mit TN-Panel ist auch das Asus-Display in puncto Blickwinkel leicht eingeschränkt. Der Kontrast lässt schon ab ca. 160 Grad (vertikal und horizontal) sichtbar nach. Die Bedenken, dass TN-Technik bei einem solch großen Monitor schon Kontrastprobleme hat, wenn man direkt davor sitzt, können wir im Testlabor nicht bestätigen. Asus gibt eine Reaktionszeit von 1 Millisekunde an, dies können wir weder subjektiv noch per Messung bestätigen. …weiterlesen

Profi-Ausstattung für den Mac Pro

Macwelt 3/2014 - Monitore Da der Mac Pro in der Lage ist, Monitore mit 4K-Auf lösung zu bedienen, werden sich Anwender nach solchen Geräten umsehen. Das Angebot ist noch nicht sehr reichhaltig, in unserer Tabelle auf den nächsten Seiten stehen bisher nur drei Geräte von Asus, Dell und Sharp. Als Alternative bieten sich Fernseher mit 4K-Auf lösung an. Diese sind für einen Arbeitsplatz sehr groß, darum haben wir uns auf zwei Modelle mit der "bescheidenen" Größe von 55 Zoll beschränkt. …weiterlesen

Weihnachten

PC Games Hardware 1/2013 - Noch mehr Schnäppchen Sie sind auf der Suche nach günstigen PC-Spielen, DVDs, Blu-rays oder nach Heim-Elektronik? Dann hilft Ihnen unser Schnäppchenführer sicher weiter: Sie finden unter www.pcgh.de/go/schnaeppchenfuehrer tagesaktuell die besten Schnäppchen aus dem Internet, denn viele Shops bieten täglich oder wöchentlich bestimmte Artikel reduziert an. Diese Produkte recherchieren wir für Sie und stellen das Ergebnis übersichtlich unter oben genanntem Link für Sie zusammen. …weiterlesen

Technik des LCDs

PC Games Hardware 6/2011 - Das erste Patent für eine nematische Drehzelle stammt aus dem Jahr 1970; 1971 wurden die ersten LCDs mit Passivmatrix in Serie hergestellt. Die Beschränkungen hinsichtlich der Auflösung und Reaktionsgeschwindigkeit der Passivmatrix-Displays führten zur Entwicklung der Aktivmatrix Anfang der 1990er Jahre. Mithilfe eines Transistors pro Subpixel wurde die Adressierung vereinfacht - die TN-TFTs waren geboren. …weiterlesen

Blendende Ergebnisse

Die acht Flachbildschirme im 16:9-Format, die die Zeitschrift „Computer Bild“ zu einem Test bat, präsentierten in puncto Bildqualität und Farbtreue durch die Bank „gute“ beziehungsweise „sehr gute“ Ergebnisse. Unterscheide hingegen stellten die Zeitschrift beim Bildaufbau bei Videos und Filmen fest. Die insgesamt am meisten abgerundete Vorstellung bot der Testsieger Fujitsu-Siemens Amilo XL 3220W , der ebenso wie der Zweitplatzierte Asus VW246H keine Probleme beim Bildaufbau hatte. Preis-Leistungssieger wiederum wurde der Iiyama ProLite E2208HDS.