Gut (1,9)
7 Tests
ohne Note
21 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Gra­fik­spei­cher: 1 GB
Spei­cher­typ: GDDR5
Küh­lung: Aktiv
Mehr Daten zum Produkt

MSI N560GTX-Ti Hawk im Test der Fachmagazine

  • Note:2,16

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Platz 1 von 8

    „Plus: GTX-570-Leistungsniveau; Spezialfunktionen.
    Minus: Ab Werk sehr laut.“

  • „gut“ (1,70)

    Preis/Leistung: „günstig“, „Test-Sieger“

    Platz 1 von 8

    „GUT: hohes Spieletempo; hohe Bildqualität; Lizenz für Spiel mitgeliefert.
    SCHLECHT: lautes Betriebsgeräusch; extrem hoher Stromverbrauch.“

  • „gut“ (1,70)

    Preis/Leistung: „günstig“, „Test-Sieger“

    Platz 1 von 8

    Bildqualität​ (25%): 1,84;
    Geschwindigkeit (50%): 1,80;
    Bedienung/Ausstattung (12%): 1,99;
    Service​ (5%): 2,02;​
    Sonstiges (8%): 3,16.

    • Erschienen: September 2011
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Die MSI GeForce GTX 560 Ti Hawk überzeugt durch ein gewaltiges Overclocking-Potential und einer hohen werksseitigen Übertaktung, die sie zu den schnellsten Modellen ihrer Art macht. Allerdings verwehrt ihr die hohe Lautstärke unter Last unseren heiß begehrten Excellent-Hardware-Award. MSI könnte diesem allerdings mittels BIOS-Update Abhilfe schaffen...“

  • Note:2,16

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Platz 1 von 8

    „... Insgesamt ist die N560GTX-Ti Hawk von MSI eine tuningfreundliche, aber sehr laute Geforce GTX 560 Ti.“

  • 78 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „ausreichend“

    Platz 9 von 10

    „So schnell wie eine Radeon HD 6950 mit Standardtakt, aber in beiden möglichen Lüftereinstellungen viel zu laut. Auch die Lara-Croft-Vollversion rettet die Hawk nicht mehr.“

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    „... Das Übertaktungspotential der GTX 560 Ti Hawk ist ausgesprochen gut, hier kommt auch die Stärke des Konzeptes zum Tragen. Die stabile Stromversorgung garantiert ein recht sorgloses Übertakten und hält auch den Verbrauch in Grenzen, was sich am Ende auch in der Lautstärke niederschlägt. Somit geht die Hawk im internen Vergleich auch als eindeutige Siegerin hervor.“

Kundenmeinungen (21) zu MSI N560GTX-Ti Hawk

3,8 Sterne

21 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
11 (52%)
4 Sterne
3 (14%)
3 Sterne
2 (10%)
2 Sterne
3 (14%)
1 Stern
2 (10%)

3,8 Sterne

21 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

MSI N560GTX TiHawk

Hei­ßer Vogel

Bei der Hawk-Version der MSI GTX560Ti wurde ordentlich an der OC-Schraube gedreht und sehr hohe Taktraten bei GPU und Speicher erreicht. Leider scheint die Kühlung mit den beiden Lüftern nicht die Effizienz einer TwinFrozr-Kühlung zu besitzen. Einige Käufer berichten von übermäßiger Hitzeentwicklung unter Last und unkontrollierten Abstürzen des Systems. Mögliche Ursache kann natürlich auch schlecht belüftetes Gehäuse sein, in dem es zum Hitzestau kommen kann.

Gehört man zu jenen, die mit der Hawk vollends zufrieden sind, bekommt man eine Grafikkarte mit ordentlich Dampf dahinter. Der Hersteller hat die Karte als OC (overclocked) gekennzeichnet und übernimmt bei der gebotenen Leistung die volle Garantie. Das bedeutet für den Grafikkern einen Takt von 950 MHz (822 MHz Referenz) und für die GDDR5-Arbeitsspeicher 4.200 MHz (4.008 MHz Referenz), wobei die Speicherkapazität 1.024 MByte beträgt. Will man den Takt etwas zurückschrauben, wie es beispielsweise unter Battlefield 3 eventuell nötig werden kann, startet man einfach MSIs Afterburner als OC-Tool und Lüftersteuerung. Hier lassen sich ganz einfach Takt und Drehzahl nach den eigenen Wünschen anpassen. Mit anderen Worten: Wem der Werktakt noch nicht ausreichend schnell genug ist, kann laut Hersteller noch 31 Prozent zulegen – natürlich ohne Garantie. In einem gut belüfteten System sollen die neuen Lüfter im Blade-Design für noch bessere Kühlung sorgen und die Temperaturen bis zu 17 Prozent niedriger als im Referens-Design erscheinen lassen. Damit man nicht mit veralteten Treibern oder Firmware arbeiten muss, stellt der Hersteller das Tool Live Update 5 zur Verfügung, mit dem automatisch auf den aktuellen Stand gebracht wird. Monitore lassen sich gleich mehrfach anschließen: Zwei DVI-Ports können mit den mitgelieferten Adaptern zu analogen VGA-Port umgewandelt werden und ein Mini-HDMI-Anschluss kann mit dem HDMI-Dongle ebenfalls verdoppelt werden.

Die 244 Millimeter lange Grafikkarte ist insofern ein „heißer Vogel“, da sie eine ausgezeichnete Performance bietet und nur in beengten und schlecht belüfteten Umgebungen zur heißen Karte wird.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten: Grafikkarten

Datenblatt zu MSI N560GTX-Ti Hawk

DirectX-Unterstützung 11
Shader-Geschwindigkeit 1900 MHz
Leistung
Speicher
Grafikspeicher 1 GB
Speichertyp GDDR5
Chipsatz
Basistakt 950 MHz
Bauform & Kühlung
Kühlung Aktiv

Weiterführende Informationen zum Thema MSI N 560 GTX Ti Hawk können Sie direkt beim Hersteller unter msi.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Neues GPU-Futter

PC Games Hardware - Bereits in der vergangenen Ausgabe konnten wir Ihnen einen Kurztest der N560GTX-Ti Hawk bieten. Seitdem hat sich nichts geändert: Die um 16/5 Prozent (GPU/RAM) übertaktete Hawk kann es zwar mit gewöhnlichen GTX-570-Karten aufnehmen, wird jedoch unter Last sehr laut. Je nachdem, ob Sie das "Silent"- oder das "Performance"-BIOS per Schalter an der Oberseite aktivieren, sind 5,5 oder 6,1 Sone zu verzeichnen. Manuell auf 50 Prozent gedrosselt, werden gute 2,1 Sone bei 86 Grad Celsius erreicht. …weiterlesen