• ohne Endnote
  • 1 Test
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Displaygröße: 4,3"
Auflösung Hauptkamera: 8 MP
Akkukapazität: 1780 mAh
Mehr Daten zum Produkt

Motorola DROID RAZR im Test der Fachmagazine

    • Toms Hardware Guide

    • Erschienen: 01/2012
    • 6 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „... Dem Anspruch an ein echtes Superphone kommt das Motorola Droid RAZR schon recht nahe. Es ist sehr gut verarbeitet, äußerst flach und darüber hinaus vergleichsweise leicht. Auch die Hardwareleistung gefällt - nicht nur in den Benchmarks. Allerdings ist das Smartphone derart breit, dass man meinen könnte, ein zu heißgewaschenes Tablet mit sich zu führen. Weniger überzeugen konnte indes das recht dunkle Display. An lichtreichen Sommertagen wird der Nutzer genötigt, die Helligkeit nach oben zu schrauben, sollen die Bildschirminhalte nicht in Reflexionen untergehen. ...“  Mehr Details

zu Motorola DROID Spyder

  • Motorola RAZR XT910 - 16GB - Schwarz - Smartphone DEFEKT (DSP 3787)

    Motorola RAZR XT910 - 16GB - Schwarz - Smartphone DEFEKT (DSP 3787)

  • MOTOROLA RAZR XT910 16GB 4,3 ZOLL 8 MPX SUPER-AMOLED QHD HDMI SCHWARZ SMARTPHONE

    MOTOROLA RAZR XT910 16GB 4, 3 ZOLL 8 MPX SUPER - AMOLED QHD HDMI SCHWARZ SMARTPHONE

  • Motorola RAZR XT910 - 16GB - Schwarz (Ohne Simlock) Smartphone

    Motorola RAZR XT910 - 16GB - Schwarz (Ohne Simlock) Smartphone

Einschätzung unserer Autoren

Motorola DROID HD

Flach, ausdauernd und bärenstark

Motorola hat sein neues Android-Flaggschiff vorgestellt und damit wie erwartet zwei Modellreihen zusammengeführt: die leistungsstarke DROID-Serie und die einstige Fashion-Baureihe RAZR. Entsprechend nennt sich das neue Gerät auch schlicht Motorola DROID RAZR und der Werbespruch lautet „DROID strong. RAZR sharp.“ Tatsächlich ist es dem Unternehmen gelungen, eine faszinierende Synthese der Grundcharakteristika beider Reihen zu schaffen. Denn bislang waren die DROID-Modelle von Motorola zwar leistungsstark, aber nicht unbedingt besonders elegant. Das ändert sich mit dem DROID RAZR, welches nur noch 7,1 Millimeter in der Tiefe misst. Damit unterbietet es die versammelte Konkurrenz erheblich, die bei 9 Millimetern liegt.

Das unter dem Betriebssystem Android 2.3.5 Gingerbread laufende Super-Smartphone kann aber auch bei der Leistung mit den Topmodellen der anderen Unternehmen mithalten. Vor allem beim Arbeitsspeicher wurde ordentlich aufgerüstet, so dass nun 1 Gigabyte den mit 1,2 GHz taktenden Dual-Core-Prozessor unterstützen. Das mit 127 Gramm auch überraschend leichte Smartphone wird dabei über einen 4,3 Zoll großen Super-AMOLED-Touchscreen mit qHD-Auflösung (540 x 960 Pixel) bedient, der durch eine Oberfläche aus kratzfestem Gorilla-Glas geschützt wird. Auch das elegante Metallgehäuse wird übrigens besonders geschützt – durch eingearbeitetes Kevlar (!) Es dürfte somit auch nur wenige Alltags-Smartphones geben, die robuster ausfallen.

Für Datenübertragungen unterstützt das DROID RAZR neben GPRS, UMTS und HSPA+ auch den Mobilfunkstandard der vierten Generation, LTE. Dadurch sollen Übertragungsraten von bis zu 42 MBit/s im Downstream erzielt werden. WLAN nach 802.11 b/g/n ergänzt dies, zudem kann das DROID RAZR bis zu acht anderen WLAN-Geräten als Hotspot dienen. Dank dieser Datenfähigkeiten dürften selbst HD-Videos ruckelfrei im Stream ihren Weg aufs Handy finden. Apropos HD: Natürlich beherrscht die 8-Megapixel-Kamera des Mobiltelefons auch selbst den HD-Standard und kann Videos mit 1.080p aufnehmen. Sogar die Frontkamera soll angeblich HD-fähig sein und für Videokonferenzen dienen.

Beeindruckend ist aber auch die Ausdauer des neuen Motorola DROID RAZR. Der mit 1.780 mAh Nennladung recht üppig ausfallende Akku soll nicht weniger als 12,5 Stunden Sprechzeit bereitstellen, über spezielle Einstellungen im Energiemanagement können Nutzer die Laufzeit um bis zu 30 Prozent verlängern. Die Technik des DROID RAZR kann also begeistern – zunächst aber nur US-Kunden von Verizon Wireless. Ende 2011 können auch wir hierzulande zugreifen – erste Online-Händler bieten das Handy für 555 Euro an. Unter dem Namen Motorola RAZR – wie einst das Urmodell.

Motorola DROID Spyder

Weiteres Super-Smartphone mit LTE

Neben dem Motorola Atrix 2 scheint sich noch ein weiteres Highend-Smartphone mit LTE-Unterstützung anzukündigen: Das Motorola DROID HD. Laut einem Bericht des Online-Magazins „Softpedia“ handelt es sich dabei um ein Touchscreen-Handy, welches zuvor bereits als Motorola Spyder im Internet aufgetaucht sei und aller Wahrscheinlichkeit nach parallel zu besagtem Atrix 2 in den Handel kommen werde. Unbekannt sei allerdings noch, ob es als DROID HD oder als DROID RAZR erscheine.

Letztere Benennung mutet zunächst seltsam an, handelte es sich bei den RAZR-Modellen von Motorola doch einst um eher mittelmäßig ausgestattete Designer-Klapp-Handys. Allerdings hat der Name vor allem in den USA noch immer einen sehr guten Klang und eventuell möchte man bei Motorola die Zugkraft dieses Namens ausnutzen. So oder so: Mittelmäßig ist am DROID HD definitiv nichts. Es wird sich den ersten Informationen zufolge um ein Highend-Modell handeln, das in der Produktpalette nur knapp unterhalb des Atrix 2 rangieren dürfte.

So schreibt Softpedia, dass das Mobiltelefon über einen 4,3 Zoll großen Super-AMOLED-Touchscreen mit 540 x 960 Pixeln Auflösung (qHD) verfüge, der durch kratzfestes Gorilla-Glas geschützt werde. Es könnte sich dabei um das gleiche Display wie beim Atrix 2 handeln – womit die beiden Handys die ersten Modelle von Motorola mit dieser Technologie wären. Während jedoch das Atrix 2 über einen 1,5-GHz-Dual-Core verfügen soll, ist beim DROID HD die Rede von einem 1,2-GHz-Dual-Core. Sicher ist das aber noch nicht: Es gibt auch Gerüchte, dass beide Handys 1,2 GHz Leistung bei jeweils 1 Gigabyte RAM-Speicher liefern.

Dann wäre allerdings die Frage, was beide Modelle unterscheidet, denn auch bei der Kamera gäbe es keine ersichtlichen Unterschiede: Beide sollen auf ein 8-Megapixel-Modell mit Full-HD-Fähigkeit (1.080p) setzen. Laut Softpedia soll es sich aber definitiv um unterschiedliche Handys handeln. Wir werden also noch ein wenig abwarten müssen, wenn wir dieses Rätsel lösen möchten.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Motorola DROID RAZR

Display
Displaygröße 4,3"
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 8 MP
Hardware & Betriebssystem
Ausgeliefert mit Version Android 2
Speicher
Arbeitsspeicher 1 GB
Prozessor
Prozessor-Typ Dual Core
Prozessor-Leistung 1,2 GHz
Verbindungen
LTE vorhanden
WLAN vorhanden
Akku
Akkukapazität 1780 mAh
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: SM3411AP6R8

Weiterführende Informationen zum Thema Motorola DROID Spyder können Sie direkt beim Hersteller unter motorola.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

ZTE TaniaNokia SabreNokia Lumia900LG Optimus TrueHD LTEHTC Sensation XLNokia 603Samsung Galaxy NexusMedion Life P4310Porsche Design P'9981Sony Xperia ion