Befriedigend (2,6)
28 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
All­rad­an­trieb: Ja
Front­an­trieb: Ja
Manu­elle Schal­tung: Ja
Auto­ma­tik: Ja
Karos­se­rie: Kombi
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von ASX [12]

  • ASX 2.2 DI-D 4WD Automatik (110 kW) [12] ASX 2.2 DI-D 4WD Automatik (110 kW) [12]
  • ASX 2.2 DI-D 4WD Automatik Instyle (110 kW) [12] ASX 2.2 DI-D 4WD Automatik Instyle (110 kW) [12]
  • ASX 1.8 DI-D+ 4WD 6-Gang manuell (110 kW) [12] ASX 1.8 DI-D+ 4WD 6-Gang manuell (110 kW) [12]
  • ASX 1.8 DI-D+ 2WD 6-Gang manuell (110 kW) [12] ASX 1.8 DI-D+ 2WD 6-Gang manuell (110 kW) [12]
  • ASX  2.2 DI-D 4WD Automatik Top (110 kW) [12] ASX 2.2 DI-D 4WD Automatik Top (110 kW) [12]
  • ASX 1.8 DI-D+ 4WD 6-Gang manuell Instyle (110 kW) [12] ASX 1.8 DI-D+ 4WD 6-Gang manuell Instyle (110 kW) [12]
  • ASX 1.6 DI-D ClearTec 4WD 6-Gang manuell Top (84 kW) [12] ASX 1.6 DI-D ClearTec 4WD 6-Gang manuell Top (84 kW) [12]
  • ASX 2.2 DI-D 4WD Automatik Plus (110 kW) [12] ASX 2.2 DI-D 4WD Automatik Plus (110 kW) [12]
  • ASX 1.8 DI-D+ ClearTec 4WD 6-Gang manuell Top (110 kW) [12] ASX 1.8 DI-D+ ClearTec 4WD 6-Gang manuell Top (110 kW) [12]
  • ASX 1.6 MIVEC 2WD 5-Gang manuell (86 kW) [12] ASX 1.6 MIVEC 2WD 5-Gang manuell (86 kW) [12]
  • ASX 2.2 DI-D 4WD Automatik Navigator (110 kW) [12] ASX 2.2 DI-D 4WD Automatik Navigator (110 kW) [12]
  • Mehr...

Mitsubishi ASX [12] im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test
    Getestet wurde: ASX 1.6 DI-D ClearTec 4WD 6-Gang manuell Top (84 kW) [12]

    „Plus: Drehmomentstarker Diesel; Präzises Fahrverhalten; Günstiger Preis.
    Minus: Knappere Platzverhältnisse.“

    • Erschienen: Januar 2016
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: ASX 2.2 DI-D 4WD Automatik Top (110 kW) [12]

    „Der ASX ist ein günstiger SUV vom Feinsten. Ruhige und doch sportliche Laufkultur auf Teer sowie ordentlich ‚Spurtreue‘ im Revier. Ein heißer Tipp.“

    • Erschienen: Oktober 2015
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: ASX 2.2 DI-D 4WD Automatik (110 kW) [12]

    „... Klar über dem Durchschnitt dieser Klasse liegen die solide Verarbeitung, die Offroad-Qualitäten, die perfekte Kombination des drehmomentstarken und sparsamen 2,2-l-Turbodiesels mit der 6-Gang-Automatik, die Sitze und die Übersichtlichkeit der Karosserie sowie das niedrige Geräuschniveau auf langen Autobahnetappen. ... Spurhalteassistent und City-Notbremsfunktion wären wohl Thema für das nächste Facelift ...“

    • Erschienen: Juli 2015
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: ASX 2.2 DI-D 4WD Automatik Plus (110 kW) [12]

    „... Abgesehen von der bei hohen Geschwindigkeiten zu großen Drehzahl und der damit einhergehenden Geräuschkulisse wird der automatische ASX zum souveränen und vor allem für seine Klasse sehr potenten Langstrecken-Cruiser. Der Verbrauch (5,8 Liter) übersteigt den des kleineren, handgeschalteten Motors um gerade einmal 0,4 Liter - für Schaltfaule ist das sicherlich kein Gegenargument. ...“

  • ohne Endnote

    Preis/Leistung: 5 von 6 Sternen

    2 Produkte im Test
    Getestet wurde: ASX 2.2 DI-D 4WD Automatik Instyle (110 kW) [12]

    „Mit dem 2.2-l-Dieseltriebwerk und dem 6-Gang-Automatikgetriebe präsentiert sich der jüngste ASX als eine komfortable und zugleich fahrdynamische Antriebsvariante. Zusammen mit dem bewährten Allradsystem AWC ergeben sich souveräne Zugwageneigenschaften, wobei die erlaubte Anhängelast mit 1.400 kg recht mager ausfällt. Denn der Common-Rail-Diesel leistet immerhin 150 PS und ein maximales Drehmoment von 360 Nm ...“

    • Erschienen: November 2013
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: ASX 2.2 DI-D 4WD Automatik Navigator (110 kW) [12]

    „Plus: Antriebskomfort; Leistung, Verbrauch; Preis.
    Minus: Lenkpräzision; Wenig originelles Interieur; Viele nervende Warntöne.“

    • Erschienen: Oktober 2013
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: ASX 2.2 DI-D 4WD Automatik (110 kW) [12]

    „Obwohl die Auswahl an Kompakt-SUV ständig zunimmt, sind Allrad-Diesel mit Automatik noch eher rar. Diese in der Schweiz beliebte Kombination liefert Mitsubishi jetzt mit dem ASX 2.2 DID, eine motorische Leihgabe vom Outlander. Und das im Vergleich zur Konkurrenz zu einem attraktiven Preis.“

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test
    Getestet wurde: ASX 2.2 DI-D 4WD Automatik Top (110 kW) [12]

    „... Die kompakteren Abmessungen münzt der ASX in bessere Handlichkeit um, übersichtlicher als der Outlander mit seiner weit aufragenden Haube ist er ohnehin. Ansteckende Kurvenfreude kann man dem ASX ... nicht attestieren ...“

  • ohne Endnote

    Platz 2 von 3
    Getestet wurde: ASX 1.8 DI-D+ ClearTec 4WD 6-Gang manuell Top (110 kW) [12]

    „Plus: Starker Selbstzünder; Manuell sperrbarer Allrad; Gutes Preis-Leistungs-Niveau.
    Minus: Vergleichsweise billiges Interieur.“

  • 433 von 750 Punkten

    Preis/Leistung: 48 von 100 Punkten

    Platz 2 von 3
    Getestet wurde: ASX 1.6 MIVEC 2WD 5-Gang manuell (86 kW) [12]

    „Plus: Für den ASX sprechen das anständige Platzangebot, die Komplettausstattung und die Garantien.
    Minus: Sehr hoher (Listen-)Preis und der brummige, schlaffe Benziner trüben das Bild.“

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test
    Getestet wurde: ASX 1.8 DI-D+ 2WD 6-Gang manuell (110 kW) [12]

    „Plus: Um 65 Kilogramm niedrigeres Leergewicht, 1800 Euro günstigerer Anschaffungspreis, auf der Testrunde um 0,3 Liter pro 100 Kilometer niedrigerer Kraftstoffverbrauch, marginal schnellere Beschleunigung.
    Minus: Spürbar stärkeres Untersteuern auf Asphalt und Schotter, leichte Antriebseinflüsse in der Lenkung.“

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test
    Getestet wurde: ASX 1.8 DI-D+ 4WD 6-Gang manuell (110 kW) [12]

    „Plus: Gerade im Grenzbereich neutraleres Fahrverhalten, auf geschlossener Schneedecke um Welten bessere Traktion, automatisch zuschaltender Allradantrieb mit manueller Eingriffsmöglichkeit über 4WD-Taste.
    Minus: Leicht höheres Leergewicht, auf der Testrunde gemessener, geringer Mehrverbrauch, höherer Preis.“

  • ohne Endnote

    Platz 3 von 3
    Getestet wurde: ASX 1.8 DI-D+ 4WD 6-Gang manuell (110 kW) [12]

    „Plus: Geringer Anschaffungspreis; Hohe Raumvariabilität.
    Minus: Hohe Versicherungsprämie; Motor schwächer und durstiger.“


    Info: Dieses Produkt wurde von SUV Magazin in Ausgabe 2/2015 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
    • Erschienen: Juni 2014
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: ASX 2.2 DI-D 4WD Automatik Instyle (110 kW) [12]

    „... Dieser Mitsubishi ist einfach ein stimmiges Auto. Bulliger 150-PS-Diesel, gelungene Sechsgang-Automatik, überraschend gute SUV-Eigenschaften, mit sehr übersichtlichen 4,3 Metern Länge auch in der Stadt mühelos zu bewegen. ...“

  • 672 von 1000 Punkten; 3+

    Preis/Leistung: 60 von 100 Punkten

    Platz 4 von 4
    Getestet wurde: ASX 2.2 DI-D 4WD Automatik Instyle (110 kW) [12]

    „Der ASX ist ein sympathisches Auto. Sein kräftiger Motor und die gute Ausstattung begeistern. Doch im Vergleich zu Skoda und VW mangelt es an Feinschliff. Zudem ist er eng und im Unterhalt vergleichsweise teuer.“

Einschätzung unserer Autoren

ASX 2.2 DI-D 4WD Automatik Instyle (110 kW) [12]

Ver­liert gegen Yeti, Tiguan und ix35

Der Mitsubishi ASX konnte im SUV-Vergleich der „Auto Bild“ (Heft 3/2014) gegen den Skoda Yeti, den VW Tiguan und den Hyundai ix 35 nur den letzen Platz belegen. Alle vier Kandidaten des Tests waren mit Dieselmotor, Automatik und Allradantrieb ausgestattet.

Kräftiger Motor

Zu den Vorzügen des ASX 2.2 DI-D zählt der Motor, der die Konkurrenten mit den besten Fahrleistungen abhängte. Der Turbodiesel mit 2268 Kubikzentimetern bringt es auf 150 PS (110 Kilowatt) und lässt den ASX ein Spitzentempo von 190 Stundenkilometern erreichen. Die Beschleunigung auf Tempo 100 dauert exakt 10,0 Sekunden. Über die Distanz von 100 Kilometern genehmigte sich der 4-Zylinder im Fahrtest der „Auto Bild“ 7,3 Liter Diesel und damit ebenso viel Kraftstoff wie der VW Tiguan 2.0 TDI, während der Skoda Yeti sich mit 6,8 Litern begnügte.

Beengter Platz

Im Innenraum trifft ein aufgeräumtes Cockpit auf eine zu hohe Sitzposition. Die Platzverhältnisse werden von der „Auto Bild“ als beengt geschildert und sind einer der Gründe dafür, dass der Japaner im Test nur Letzter wurde. Ein weiteres Manko ist das Fahrwerk, das einen besseren Fahrkomfort bieten dürfte. Die Automatik wird von der Fachzeitschrift als „schläfrig“ geschildert. Da außerdem Unterhalt des ASX mit kurzen Wartungsintervallen und hohen Versicherungskosten relativ teuer ist, konnten ihm die Mitbewerber insgesamt davonziehen, obwohl seine Anschaffungskosten mit rund 28.000 EUR (Grundpreis) unter denen des Skoda Yeti, VW Tiguan und Hyundai ix35 lagen.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Mitsubishi ASX [12]

Typ SUV
Verfügbare Antriebe
  • Benzin
  • Diesel

Weiterführende Informationen zum Thema Mitsubishi ASX [12] können Sie direkt beim Hersteller unter mitsubishi-motors.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Automatisiert

OFF ROAD - Während andere das Downsizing von Motoren auf die Spitze treiben, verpasst Mitsubishi dem ASX mehr Hubraum und eine Automatik.Im Kompakttest befand sich ein SUV. Eine Endnote wurde nicht vergeben. …weiterlesen

Neuer Wunschantrieb

auto-ILLUSTRIERTE - Die neue Kombination von starkem Diesel und Automatik dürfte Freunde des Mitsubishi ASX weit mehr freuen als die kleinen optischen Retuschen.Im Praxistest war ein SUV. Es wurde keine Endnote vergeben. …weiterlesen

Automatisch besser

Automobil Revue - Der ASX bekommt vom grossen Bruder Outlander den hubraumstärkeren Motor. Damit kann jetzt endlich auch ein automatisches Getriebe kombiniert werden, was die Operation zum vollen Erfolg macht.Ein Auto befand sich auf dem Prüfstand, erhielt jedoch keine Endnote. …weiterlesen

Schalten lassen im ASX

Automobil Revue - Diesel: Mitsubishi erweitert das ASX-Angebot durch einen stärkeren Diesel mit Automatikgetriebe. Eine wertige Kombination.Es wurde ein Auto in Augenschein genommen, jedoch nicht mit einer Endnote versehen. …weiterlesen

Nichts für Perfektionisten

FIRMENAUTO - Der Mitsubishi ASX ist jetzt auch mit Automatik zu haben. Der Fahrbericht klärt, ob sich die 2.950 Euro Aufpreis lohnen.Es wurde ein Auto getestet, jedoch keine Endnote vergeben. …weiterlesen

Kompakte Alternative

Auto News - Mitsubishis Antwort auf Qashqai und Co.Ein Auto wurde betrachtet und mit 4 von 5 möglichen Sternen ausgezeichnet. …weiterlesen

Mehr Geländekompetenz für kombimüde Käufer

FREIE FAHRT - Ein Auto wurde getestet. Eine abschließende Benotung erfolgte nicht. …weiterlesen

Ein Auto wie ein Freund

FREIE FAHRT - Dauertest Mitsubishi ASX. Sechs Monate, 15.000 Kilometer, viel Spaß, null Defekte, gute Fahrleistungen, moderater Verbrauch – wir hätten ihn gerne länger behalten.Im Dauertest wurde ein SUV auf den Prüfstand gestellt. Das Fahrzeug erhielt keine abschließende Benotung. …weiterlesen

Mitsubishi ASX: Kleines SUV mit großem Auftrag

autogazette.de - Es wurde ein Auto näher untersucht, welches jedoch keine Endnote erhielt. …weiterlesen